Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Vakuumierer Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Vakuumierer. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten ScVakuumiererleifbock zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Vakuumierer zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mit einem Vakuumierer kannst du deine Lebensmittel länger haltbar machen. Dazu benötigst du keine Konservierungsstoffe.
Allgemein unterscheidet man zwischen einem Außenvakuumierer, einem Handvakuumierer und einer Kammervakuumiermaschine.Je nachdem wie oft du einen benötigst und welche Mengen du vakuumieren möchtest, benötigst du einen davon.
Der Außenvakuumierer ist für das Sous-vide Garverfahren sowie für den täglichen Haushaltsgebrauch geeignet. Kammervakuumierer sind leistungsstark und haben daher häufig ihren Einsatz in der Gastronomie. Handvakuumierer kannst du optimal für den Camping-Einsatz nutzen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Vakuumierer

Platz 1: FoodSaver V2860 Vakuumierer

Angebot
Foodsaver V 2860 Folienschweißgerät
268 Bewertungen

Die gute Saugleistung zeichnet den Außenvakuumierer aus. Dieser besteht aus Kunststoff und Edelstahl. Du kannst das Gerät in Schwarz/Edelstahl kaufen. Vorteilhaft ist die platzsparende Unterbringung und die Extras im Lieferumfang.

Einschätzung der Redaktion

Leistung / Saugleistung / Anzahl der Schweißnähte

Der Außenvakuumierer hat eine Leistung von 100 Watt. In der Minute schafft es das Gerät 10 Liter anzusaugen. Nach der Benutzung entsteht eine Schweißnaht. In unserem Vakuumierer Ratgeber erfährst du die Vor- und Nachteile.

Mit einer Leistung von 100 Watt ist das Gerät durchschnittlich. Vakuumierst du viele Beutel, lege Pausen ein. Mit dem FoodSaver wird ein ideales Vakuum erzeugt. Deshalb ist dieser für die Garmethode Sous-Vide geeignet.

Die einfachen Nähte halten zuverlässig. Das liegt daran, dass das Gerät breite Schweißnähte produziert.

Möchtest du mehr Sicherheit, füge eine weitere Schweißnaht hinzu.

Gewicht / Größe / Design

Mit 4,3 kg bringt das Gerät einiges auf die Waage, was am Edelstahl liegt. Außerdem ist der Vakuumierer überdurchschnittlich breit. Positiv überzeugt das Design.

Mit einem Gewicht von 4,3 kg wiegt der FoodSaver doppelt so viel wie das Caso VC 100 Gerät.

Beide Varianten unterscheiden sich im Design. Der FoodSaver besteht nicht nur aus Kunststoff, sondern auch aus Edelstahl. Der Caso VC 100 ist aus Kunststoff erzeugt worden.

Der FoodSaver passt optisch perfekt zu anderen Küchengeräten aus Edelstahl. Nach der Benutzung kannst du den Vakuumierer hochklappen und Platz sparen. Die schicke Kombination von Edelstahl und schwarzem Kunststoff rundet das Gerät optisch ab.

Mit den Maßen 43 x 29 x 10,5 cm ist der Vakuumierer leicht überdurchschnittlich groß. Die überdurchschnittliche Tiefe fällt durch den Hochklapp-Mechanismus kaum auf.

Funktionen / Extra-Ausstattung/ Reinigung / Wartung

Mit der Impulsfunktion des Geräts beeinflusst du den Vakuumiervorgang. Ein Folienrollenhalter und Cutter-Messer ist im Vakuumierer eingebaut. Praktisch ist, dass das Gerät leicht zu reinigen ist und keine Wartung benötigt.

Empfindliche Mahlzeiten kannst du schonend vakuumieren. Kaufst du die Küchenmaschine, erhältst du im Lieferumfang einen Vakkumbehälter, Schlauch, Folienbeutel und eine Folienrolle.

Mithilfe des Cutters kannst du Vakuumbeutel in deiner bevorzugten Länge anfertigen. Die Folienrolle eignet sich für den Halter. Abwechslung erhältst du durch den Vakuumierbehälter und die anderen Extras. Es ist praktisch, dass du Behälter vakuumieren kannst und nicht nur Taschen.

Die herausnehmbare Vakuumkammer ist praktisch, denn diese kannst du im Geschirrspüler reinigen. Vorteilhaft ist auch, dass du das Gerät nicht warten musst.

So sind die Kundenbewertungen

Mehr als 90 Prozent der Käufer sind mit dem Vakuumierer sehr zufrieden.

Die Gründe dafür sind die Folgenden:

  • Platzsparendes Gerät
  • Langlebiger Vakuumierer
  • Angebotene Extras
  • Leichte Bedienbarkeit

Der FoodSaver besitzt viele Extras und ist hochklappbar, wodurch du mehr Platz in der Küche gewinnst.

Praktisch ist, dass du dank des Zubehörs mit vielen Folienrollen, Beuteln und Behältern versorgt bist. Auch der Schlauch ist ein tolles Accessoires.

Hast du wenig Stauraum in der Küche und findest Kunststoff und Edelstahl schön, ist der FoodSaver V2860 ideal.

Aktuell wird das Gerät von mehr als 6 Käufern negativ bewertet.

Gründe dafür sind die Folgenden:

  • Kundenservice
  • Schweißfunktion

Der unzuverlässige Kundenservice wird am häufigsten negativ erwähnt.

FAQ

Kann man die vakuumierten, eingefrorenen Waren im Kühlschrank auftauen lassen?

Die Waren, die eingefroren und vakuumiert wurden, sind in der Mikrowelle und im Wasserbad auftaubar.

Kann der Vakuumiervorgang reguliert werden?

Du hast drei verschiedene Stufen, um den Vakuumiervorgang zu regulieren.

Platz 2: Caso VC 200 Vakuumierer

Das leistungsstarke Gerät hat eine überdurchschnittliche Saugleistung. Da der Vakuumierer aus Kunststoff besteht, ist dieser einfach zu säubern.

Erwähnenswert sind die zahlreichen Extras des Geräts. Du hast sogar die Option Folienbeutel zuzuschneiden.

Einschätzung der Redaktion

Leistung / Saugleistung / Anzahl der Schweißnähte

Der Außenvakuumierer besitzt Beutel, die nicht komplett in das Gerät kommen. Die überdurchschnittliche Saugleistung und die doppelte Naht sind vorteilhaft.

Der Caso VC 200 hat 120 Watt und liegt somit im Durchschnitt. Die Leistung eines Außenvakuumierers liegt generell weit hinter jener eines Kammervakuumierers. Die Saugleistung des Geräts ist mit 12 Litern die Minute stark. Hervorzuheben ist auch die zuverlässige Schweißnaht.

Gewicht / Größe / Design

Mit den Maßen 24,5 x 38 x 9 cm ist der 1,9 kg schwere Vakuumierer eher durchschnittlich breit und hoch. Der Caso besteht aus dem Material Kunststoff.

Aufgrund der 9 cm Höhe des Geräts ist dieses unterhalb deines Küchenregals verstaubar. Im Vergleich zu einem Kammervakuumierer ist der Außenvakuumierer deutlich platzsparender.

Funktionen / Extra-Ausstattung / Reinigung / Wartung

Der Außenvakuumierer hat viele Funktionen und Extras. Das Gerät benötigt keine Wartung und ist leicht zu säubern. Das regulierbare Vakuum ist praktisch. Vakuumieren von Flüssigkeiten und empfindlichen Lebensmitteln ist deshalb möglich.

Aufgrund des Cutter-Messers, welches integriert ist, kannst du die Folienrollen einfacher verwenden. Schneide deinen Vakuumbeutel in der gewünschten Länge zu. Im Gerät befindet sich eine Folienbox. Beim Kauf des Caso erhältst du zwei Folienrollen umsonst.

In den Behältern vakuumierst du einfach. Mit deinem Gerät bekommst du einen Behälter und Schlauch mitgeliefert.

Die Maschine kannst du leicht reinigen. Eine Wartung benötigt das Gerät nicht.

So sind die Kundenbewertungen

Etwa 90 Prozent aller Käufer bewerten die Maschine positiv.

Hervorgehoben wird das Folgende:

  • Leichte Reinigung
  • Einfache Vakuumregulierung
  • Hohe Saugleistung
  • Simple Handhabung
  • Gute Schweißnähte

Besonders häufig werden die gute Saugleistung und Schweißnaht hervorgehoben. Für die Preisklasse des Geräts ist die Saugleistung exzellent.

Im Moment bewerten 7 Prozent das Gerät negativ.

Dafür sind die folgenden Merkmale verantwortlich:

  • Laute Arbeitsweise
  • Verarbeitung ist mangelhaft
  • Lebensdauer ist kurz

Eine kurze Lebensdauer bedeutet nicht immer eine schlechte Qualität.

FAQ

Können feuchte Waren vakuumiert werden?

Feuchte Waren können vakuumiert werden.

Besteht eine Garantie auf das Produkt, falls Probleme auftreten?

Es gibt eine gesetzliche Garantie auf das Produkt. Diese beträgt zwei Jahre.

Können mit dem Caso VC 200 Flüssigkeiten vakuumiert werden?

Es ist möglich Flüssigkeiten mit dem Caso VC 200 zu vakuumieren.

Platz 3: Beeketal T400S „Profi“ Kammervakuumierer

Das Profigerät T400S ist ein Kammervakuumierer und deshalb ideal für Gewerbe und Gastronomie. Mit einer Saugleistung von genau 333 Litern pro Minute ist die Maschine leistungsstark. Der Vakuumierer hat ein Gewicht von 90 kg. Eine regelmäßige Wartung ist nicht notwendig.

Einschätzung der Redaktion

Leistung / Saugleistung / Anzahl der Schweißnähte

Der saugstarke Vakuumierer besitzt 950 Watt und saugt jede Minute 333 Liter. Vorteilhaft ist die doppelte Schweißnaht.

Das Profigerät mit 950 Watt benötigt nach dem Vakuumieren keine Pausen, denn dieses ist für den Dauerbetrieb geeignet.

Mit der guten Saugleistung von 333 Litern ist der Kammervakuumierer deutlich stärker als ein Außenvakuumierer, der etwa 12 Liter pro Minute absaugt.

Der Vakuumierbeutel wird durch eine doppelte Naht gut verschlossen. Alle Beutel sind besonders für Sous-Vide-Garen geeignet.

Gewicht / Größe / Design

Das Gerät misst 48 x 54 x 97 cm und wiegt 90 kg. Somit ist der Transport des Geräts problematisch.

Da der Vakuumierer Räder besitzt, kann dieser im Aufzug problemlos transportiert werden. Das hohe Gewicht resultiert aus der Fertigung aus Edelstahl.

Funktionen / Extra-Ausstattung/ Reinigung / Wartung

Der Vakuumierer arbeitet sehr schnell und übertrifft im Test kein anderes Gerät. Betrieben wird die Maschine mit Folienrollen oder Siegelrandbeuteln.

Folien, die zum Gerät passen, sind Komplexfolien und Alukomplexfolien. Ein Aufheizen des Geräts ist nicht notwendig.

Du hast die Option, die Schweißtemperatur mithilfe von drei Stufen zu regulieren. Flüssigkeiten und empfindliche Lebensmittel sind vakuumierbar.

Mit Vakuumierbehältern ist das Gerät nicht kompatibel, du kannst jedoch mehrere Beutel auf einmal vakuumieren. Die Beutel kommen in die Vakuumkammer und nicht wie bei einem Außenvakuumierer in eine Öffnung.

Der Reinigungsaufwand ist aufgrund der Größe des Geräts etwas mehr. Benutze dazu ein angefeuchtetes Tuch. Der Kammervakuumierer benötigt regelmäßige Ölwechsel.

So sind die Kundenbewertungen

Im Internet gibt es vom Beeketal Vakuumierer wenige Bewertungen.

Folgendes wird am Gerät als positiv erachtet:

  • Leistungsstark
  • Stauraum in der Vakuumkammer
  • Guter Kundenservice
  • Tolle Verarbeitung

In den Bewertungen ist ersichtlich, dass das Gerät viel Stauraum hat. Auch die Qualität und der Kundenservice sind exzellent.

FAQ

Kann ich auch Folienrollen benützen, um mit dem Kammervakuumierer zu vakuumieren?

Ja, du kannst eine Alukomplexfolie oder Komplexfolie verwenden.

Können Suppen und verschiedene Flüssigkeiten vakuumiert werden?

Ja, Flüssigkeiten, wie Suppen, kannst du problemlos vakuumieren.

Ist ein Kammervakuumierer oder ein Außenvakuumierer aufwendiger zu warten?

Ein Außenvakuumierer muss nicht gewartet werden, jedoch ein Kammervakuumierer.

Platz 4: Caso VC 300 Vakuumierer

Die hohe Saugleistung des Caso Vakuumierers erzeugt ein starkes Vakuum. Das Gerät ist einfach zu säubern und besteht aus Kunststoff.

Einschätzung der Redaktion

Leistung / Saugleistung / Anzahl der Schweißnähte

Der leistungsstarke Vakuumierer besitzt 120 Watt. Mit einer Saugleistung von 12 Litern die Minute ist der Vakuumierer stark.

Setzt du das Gerät im Haushalt ein, ist dieses ideal. Die sehr gute Qualität rundet das Produkt ab.

Durch das starke Vakuum bleiben deine Lebensmittel länger frisch. Die Maschine hält mit den Geräten VC 100 und 200 deshalb mit.

Die doppelte Schweißnaht des Geräts verschließt Beutel sicher.

Gewicht / Größe / Design

Das 1,9 kg schwere Gerät hat die Maße 17 x 39 x 8,5 cm. Die Maschine aus Kunststoff hat die Farbe Silber. Aufgrund des durchschnittlichen Gewichts und den Abmessungen ist der Transport einfach.

Das Gerät ist leicht zu verstauen, besonders wegen der geringen Höhe. Auch für Küchenregale ist dieses deshalb geeignet.

Funktionen / Extra-Ausstattung / Reinigung / Wartung

Die Ausstattung und die vielseitigen Funktionen der Maschine sind beeindruckend. Die Maschine benötigt keine Wartung und ist einfach zu reinigen. Das regulierbare Vakuum erleichtert das Arbeiten. Dadurch kannst du Flüssigkeiten und empfindliche Lebensmittel einfach vakuumieren, ohne diese zu zerquetschen.

Mithilfe des Cutter-Messers kannst du die Folienrollen einfacher einsetzen. Auch die Beutel kannst du so auf die bevorzugte Länge kürzen. Im Gerät ist eine Folienbox enthalten. Außerdem erhältst du zwei Folienrollen beim Kauf.

Im Lieferumfang der Maschine befindet sich ein Behälter und Schlauch. Das Vakuumieren kannst du somit gleich starten, wenn du den Vakuumierer geliefert bekommst.

Entnimm die Vakuumkammer, um das Gerät zu reinigen. Nutze zur Reinigung Spülmittel und ein feuchtes Tuch. Die Kammer kannst du im Geschirrspüler reinigen.

So sind die Kundenbewertungen

Eine positive Bewertung haben 89 Prozent aller Nutzer abgegeben.

Häufig ist dabei das Folgende angeführt worden:

  • Gute Verarbeitung
  • Tolle Saugleistung
  • Flexibles Vakuumieren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Der leistungsstarke VC 300 kostet 200 Euro, was für die hohe Leistung ein toller Preis ist.

Aktuell bewerten 7 Prozent der Käufer das Gerät negativ.

Die Gründe dafür sind:

  • Mangelhafte Saugleistung
  • Beschädigtes Produkt erhalten

Produktionsfehler kommen manchmal vor. Hast du ein Gerät mit Fehlern tausche es um und lass dir ein Ersatzgerät senden.

FAQ

Kann ich das Vakuumiergerät im Dauerbetrieb einsetzen oder sind Pausen notwendig?

Es ist möglich 10 bis 15 Schweißvorgänge hintereinander durchzuführen. Pausen sind nach etwa 15 Minuten empfehlenswert.

Kann Brot mit dem Vakuumierer haltbar gemacht werden?

Ja, Brot kann mit dem Vakuumierer haltbar gemacht werden, indem du es mit geringem Druck vakuumierst.

Ich brauche bitte einen Ratschlag. Manche Beutel beinhalten wieder Luft nach ein paar Tagen, obwohl ich gewissenhaft vakuumiert habe – worin kann das Problem liegen?

Achte darauf, dass du die Beutel korrekt in den Schweißbereich einlegst, ohne dass diese verrutschen. Reinige das Gerät von Schmutz, damit die Vakuumierleistung nicht reduziert wird.

Platz 5: Caso VC 10 Vakuumierer

Der günstige Außenvakuumierer hat ein schlichtes Design und besteht aus Kunststoff. Das silberfarbene Gerät besitzt keine Zusatzausstattung, jedoch Vakuumbeutel. Der leichte Vakuumierer ist einfach zu verstauen.

Einschätzung der Redaktion

Leistung / Saugleistung / Anzahl der Schweißnähte

Der Vakuumierer hat eine Leistung von 90 Watt und saugt 9 Liter in einer Stunde. Die Schweißnaht ist einfach und trotzdem stabil.

Das simple Modell ist ideal in Single-Haushalten. Hervorzuheben ist, dass das Gerät wenig Geld kostet und deshalb ein tolles Einsteigergerät ist. Mit den teuren Modellen kann der VC 10 nicht mithalten.

Positiv anzuführen ist die einfache Schweißnaht. Reicht dir diese nicht aus, setze eine weitere Naht darunter.

Gewicht / Größe / Design

Das Gerät wiegt 1,3 kg und hat die Abmessungen 15,5 x 36 x 9 cm, weshalb es einfach zu transportieren und verstauen ist.

Praktisch ist, dass du die Maschine auch im Kühlschrank verstauen kannst.

Die Breite und Tiefe des Geräts ist unterdurchschnittlich, die Höhe jedoch normal. Du kannst den Vakuumierer in der Farbe Silber kaufen.

Funktionen / Extra-Ausstattung / Reinigung / Wartung

Setze das Gerät mit Beuteln oder Folienrollen ein. Ein Cutter-Messer gibt es nicht. Das Entfernen der Vakuumkammer ist nicht möglich. Eine Wartung wird nicht gebraucht. Es handelt sich beim Caso VC 10 somit um ein simples Gerät zum Einschweißen.

Um Luft aus den Behältern zu saugen, benötigst du spezielles Zubehör. Behälter und Folienbeutel gibt es ebenso online.

Die Rollen baust du in das Gerät ein und die Beutel setzt du ein. Ebenso einfach wie der Einsatz der Materialien ist der Reinigungsprozess. Nutze zur Säuberung ein feuchtes Tuch mit Spülmittel.

Ein Warten des Geräts ist nicht notwendig. Suchst du einen Vakuumierer, der alle Basisfunktionen erfüllt, nutze diesen.

So sind die Kundenbewertungen

Etwa 89 Prozent aller Käufer bewerten die Maschine positiv.

Positiv hervorgehoben werden:

  • Günstiger Preis
  • Einfache Handhabung
  • Zuverlässige Funktionsweise
  • Sous-Vide-Garen möglich

Zu betonen ist der günstige Gerätepreis und das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unter allen Käufern bewerten 8 Prozent den Vakuumierer negativ.

Dafür werden folgende Gründe genannt:

  • Kurzlebige Vakuumfunktion
  • Unzuverlässiges Schweißen

Versagt das Gerät, sende es ein und du bekommst ein Ersatzgerät.

FAQ

Kann ich selber bestimmen wie viel Luft abgesaugt wird?

Du kannst mit der Stopp-Taste abstimmen, wie viel Luft abgesaugt wird.

Ist es möglich, eine weitere Schweißnaht hinzuzufügen?

Du kannst problemlos weitere Schweißnähte hinzufügen.

Kann ich Pulver vakuumieren?

Ja, du kannst auch Pulver vakuumieren.

Vakuumierer bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Vakuumierer Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Vakuumierer finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren, angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Vakuumierers achten solltest

Für wen sind Vakuumiergeräte nützlich und wo können sie gekauft werden?

In Abhängigkeit vom Einsatzbereich benötigst du einen Vakuumierer mit einer speziellen Leistung. Wir helfen dir das passende Gerät zu finden.

Bevor du dich für eine Maschine entscheidest, überlege dir, wo du diese einsetzt. Du hast die folgenden Optionen:

  • Gastronomie
  • Fischen und Jagen
  • Haushalt
  • Industrie und Gewerbe

„Jedes Jahr gehen 11 Millionen Tonnen Nahrungsmittel in den Mülleimer. Etwa 50 Prozent dieser Lebensmittel stammen aus privaten Haushalten.“

Möchtest du keine Nahrungsmittel verschwenden, kaufe kleinere Packungen. Alternativ eignet sich auch ein Vakuumierer, der die Lebensmittel sicher verschließt.

Vakuumierer Haushalt

Ein Außenvakuumierer ist ideal für große Familien, WGs, Senioren oder Menschen mit einem kleinen Kühlschrank.

Mit dem Gerät kannst du auch deine Kleidung vakuumieren. Auf diese Weise hast du mehr Platz im Kleiderschrank oder dem Koffer. Auch das Einschweißen von Speisen für das Gefrierfach spart Platz. Danach ist das Nahrungsmittel eine Woche haltbar.

Kochst du für ältere Familienmitglieder, kannst du die Portionen vakuumieren. Dadurch müssen Großvater und Großmutter nur noch die Mahlzeiten aufwärmen. In der Mikrowelle oder einem heißen Topf mit Wasser taust du Gefrorenes schnell auf.

Für Angler und Jäger ist ein Vakuumierer sehr geeignet

Als Fischer oder Jäger lohnt sich das Vakuumieren deiner Beute. Schenke Familienmitgliedern und Freunden vakuumiertes Fleisch oder Fisch. Bist du ein Profi-Jäger, nutze ein Kammervakuumierer, denn dieser kann größere Verpackungen verschweißen.

Als Gastronomiebetrieb brauchen Sie eine Kammervakuumiermaschine. Diese hat mehr Kraft und Volumen. Üblicherweise kostet ein solches Gerät hunderte bis tausende Euro.

Bist du Besitzer eines Bistros, Cafés oder Imbiss ist ein Außenvakuumierer ausreichend.

In der Industrie und als Gewerbe ist ein Kammervakuumierer ideal. Die Maschine kann täglich 1000 Mal vakuumieren. Der Preis für ein solches Gerät liegt im vierstelligen Bereich.

Der Experte für Zubehör zum Kochen, Gerd Kupfermin, sagt „Ich habe mich für einen Außenvakuumierer mit einer Doppelschweißnaht und hoher Leistung entschieden. Dafür habe ich auf einen Cutter und Rollenhalter verzichtet, dies aber nie bereut. Planst du Flüssigkeiten zu vakuumieren, wähle den Kammervakuumierer. Diesen möchte ich in meiner Küche nicht mehr missen.“

Bei folgenden Anbietern kannst du Vakuumiergeräte kaufen:

  • eBay
  • Amazon
  • Media Markt
  • Metro
  • Lidl
  • Saturn
  • Expert
  • Hofer
  • Aldi
  • Real
  • Otto

Bei uns findest du einen Händler für alle getesteten Geräte, sodass du die Maschine gleich kaufen kannst.

Was kann alles im Vakuumbeutel verpackt werden, in welchem Ausmaß verlängert sich die Haltbarkeit von Lebensmitteln und Flüssigkeiten und wie lagerst du die eingeschweißten Produkte?

Du kannst Geld, Lebensmittel, Besteck, Kleidung und Getränke einschweißen. Bei uns erfährst du, wie die Haltbarkeit durch das Vakuumieren verlängert wird.

Geld, wie Münzen, bewahrst du vakuumiert sicher auf. Fallen die vakuumierten Münzen auf den Boden ist dies nicht schlimm.

Auch Silberbesteck kannst du einschweißen, sodass dieses nicht beschädigt wird. Vor der Mahlzeit kannst du dann das Besteck aus der Packung nehmen.

Das Einschweißen von Kleidung ist platzsparend möglich. Beachte, dass sich das Gewicht der Kleidung durch das Vakuumieren nicht ändert.

Holst du deine Kleidung aus den vakuumierten Beuteln heraus, ist diese zerknittert. Am besten hängst du sie deshalb nach dem Auspacken in die Dusche. Nutzen heißen Dampf, um die Kleidung zu glätten und die Falten zu entfernen. Vakuumierst du Getränke, Brot, Reis, Kekse oder Teigwaren bewahre diese bei Zimmertemperatur auf. Platziere die Beutel so, dass die Sonne nicht darauf fällt.

Bewahre Käse, Suppen, Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch bei +5 und -2 Grad auf. Tiefgefrorenes kannst du bei -15 und -18 Grad in einer Vakuumverpackung lagern, ohne dass Gefrierbrand entsteht.

Nahrungsmittel normale HaltbarkeitHaltbarkeit nach Vakuum
Gekühlter Hartkäse15-20 Tage40-60 Tage
Gekühltes Geflügel2-3 Tage 6-9 Tage
Rindfleisch gekühlt 3-4 Tage30-40 Tage
Gekühltes Wild2-3 Tage30-40 Tage
Kompletter Fisch gekühlt1-3 Tage4-5 Tage
Obst frisch gekühlt3-7 Tage8-25 Tage
Kräuter frisch gekühlt2-3 Tage7-14 Tage
Gekühlte Desserts5 Tage10-18 Tage
Gekochte Teigwaren gekühlt2-3 Tage8-12 Tage
Brot bei Raumtemperatur2-3 Tage7-8 Tage
Gefriergetrocknetes bei Raumtemperatur1-2 Monate12 Monate
Wein bei Raumtemperatur2-3 Tage25 Tage
Getränke ohne Alkohol bei Raumtemperatur7-10 Tage20-25 Tage
Teigwaren roh bei Raumtemperatur5-6 Monate12 Monate
Gefrorenes Hackfleisch4 Monate12 Monate
Gefrorenes Geflügel6 Monate24-36 Monate
Gefrorene Kaffeebohnen6-9 Monate24-26 Monate

Vakuumierst du Fleisch ist dieses zehnmal so lange haltbar, das ist erstaunlich. Auch die verlängerte Haltbarkeit von Wein ist bemerkenswert.

Deshalb ist die Vakuumiermaschine ein großer Vorteil für dich.

Wie viel kostet eine Vakuumiermaschine und wo kann ich sie gebraucht kaufen?

Suchst du eine Vakuumiermaschine für den Haushalt ist diese deutlich günstiger als für die Gastronomie. Du kannst die Geräte auch gebraucht erwerben.

Das Handvakuumiergerät gibt es ab 25 Euro. Kaufst du eine Maschine mit Batteriebetrieb, kostet diese maximal 90 Euro mit allem Zubehör.

Ein Einsteigermodell eines Außenvakuumierers gibt es schon ab 60 Euro. Geräte mit einer stärkeren Leistung kosten zwischen 200 und 1800 Euro. Willst du beim Kaufen Geld sparen, sieh dir Restposten an.

Ein Kammervakuumierer kostet zwischen 600 und 6000 Euro. Für vollautomatische Geräte schau dich auf ebay.de und gastroanzeigen.at um.

Welche Vakuumierer eignen sich für das Sous-vide-Garen und für Dry-Aged Steaks – was bedeuten diese Begriffe eigentlich?

Der Begriff Sous-Vide steht für „unter Vakuum“ und ist eine sanfte Garmethode. Unter Dry-Aging ist die trockene Reifung des Fleischs zu verstehen. Ohne einen Vakuumierer ist dieser Vorgang unmöglich.

Um Sous-Vide zu Garen brauchst du einen starken Außenvakuumierer, der es schafft ein Vakuum von 94 Prozent zu erzeugen. Günstigere Geräte schaffen nur 70 bis 80 Prozent an Vakuum.

Profi-Vakuumgeräte erzielen ein Vakuum von 95 Prozent einfach. Fülle Fleisch mit den Gewürzen und der Marinade in den Beutel und vakuumiere dieses.

Beachte, dass sich nur wenig Luft im Beutel befinden darf, denn sonst wird ein gleichmäßiges Garen verhindert. Ein guter Vakuumierer ist wichtig, sodass keine Marinade austreten kann und die Lebensmittel lange halten.

Bei der Garmethode Sous-Vide liegt die optimale Temperatur zwischen 50 und 60 Grad. Bei dieser Temperatur bleiben alle Aromen und Vitamine erhalten.

Mithilfe von Dry-Aging kannst du den Geschmack von Rinderrücken optimieren. Dabei ist darauf zu achten, dass die Luftfeuchtigkeit bei 60 Prozent liegt.

Für Dry-Aging gibt es spezielle Beutel, welche luftdicht sind und trotzdem Wasserdampf durchlassen. Lagert das Fleisch und ist vakuumiert, ist dies an einer Stelle zu behalten, um den Reifeprozess nicht zu stören.

Bei der Reifung verliert das Fleisch circa 20 Prozent seines Gewichtes. Beachte, dass sich ein Handvakuumierer nicht für die Methode Dry-Aging eignet.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Vakuumierer passt am besten zu Dir?

Auf dem Markt gibt es drei Vakuumiererarten.

Zu diesen gehören:

  • Handvakuumierer
  • Außenvakuumierer
  • Kammervakuumierer

Unterschiedliche Geräte haben verschiedene Vor- und Nachteile.

Vakuumierer richtig nutzen

Üblicherweise kannst du mit dem Vakuumieren die Haltbarkeit von Nahrungsmitteln verachtfachen.

In unserem Ratgeber siehst du die exakte Haltbarkeit von Lebensmitteln und Tipps zur Lagerung dieser. Auch die Einsatzgebiete des Geräts findest du bei uns.

Wie funktioniert ein Außenvakuumierer und welche Vorteile und Nachteile besitzt diese Art von Vakuumgerät?

Ein Außenvakuumierer ist für den Haushalt praktisch und günstig. Achte darauf, dass das Gerät eine Absaugautomatik hat. Von außen wird die Verpackung versiegelt, wenn der Beutel befüllt ist.

Beim Verschweißen werden die Verpackungen geprägt, was sich auch gaufrieren nennt. Vakuumiere z. B. Waffeln, um diese länger frisch zu halten.

An der Außenseite des Vakuumierers befindet sich eine Öffnung für die Verpackung. Verwende am besten goffrierte Beutel, um das komplette Absaugen der Luft sicherzustellen.

Mit einem Vakuumierer, der eine Absaugautomatik hat, wird die Luft automatisch abgesaugt.

Verpacke Lebensmittel und Snacks getrennt voneinander. Nimm diese zum Beispiel zum Camping mit oder bei Ausflügen. Die Vor- und Nachteile haben wir dir entsprechend aufgeführt:

Vorteile

  • Günstig
  • Ideal für Haushalte
  • Ohne Wartung
  • Einfach zu verstauen und reinigen

Nachteile

  • Für Profi-Gastronomie wenig geeignet
  • Mit goffrierten Beuteln nutzbar
  • Geringere Leistung als kammervakuumierer
  • Geringeres Volumen als Kammervakuumierer

Was ist eine Kammer-Vakuumiermaschine und welche Vorteile und Nachteile bringt diese mit sich?

Hast du ein Kammervakuumiergerät, legst du die Verpackung in das Gerät, um es zu verschließen. Eine Versiegelung von außen gibt es nicht. Da die Geräte leistungsfähiger und größer sind, kosten diese auch mehr Geld.

Im Vergleich zum Außenvakuumierer ist der Kammervakuumierer größer und liegt schwerer in der Hand.

Für das Einschweißen verwendest du Siegelbeutel, da diese eine ebene Oberfläche haben. Auch die Absaugautomatik ist praktisch und kann mit einem Knopfdruck bedient werden.

Ein Kammervakuumierer ist leistungsstark und teuer. Hast du einen Cateringbetrieb oder einen Gastronomiebetrieb ist das Gerät eine tolle Anschaffung.

Folgendes sind die Vor- und Nachteile der Maschine:

Vorteile

  • Starke Leistung
  • Vakuumieren von großen Mengen möglich
  • Vakuum ist sehr stark
  • Große Inhalte sind vakuumierbar

Nachteile

  • Preis
  • Größe
  • Ölwechsel regelmäßig notwendig
  • Wartung wird benötigt

Was ist ein Handvakuumiergerät und welche Vorteile und Nachteile existieren bei diesem Produkt?

Der Vakuumierer kann mit einem Netzteil oder Batterien betrieben werden. Beim Vakuumieren wird eine Mündung an die Beutelöffnung gehalten. Dadurch ist ein wenig Handarbeit erforderlich.

Möchtest du vakuumieren, drücke den Knopf am Gerät. Ein automatisches Absaugen ist nicht möglich.

Jede Verpackung hat einen Zip-Verschluss und ist deshalb wiederverwendbar. Einfach neu befüllen und erneut die Luft absaugen. Ideal ist die Maschine auch für unterwegs.

Hier die Vor- und Nachteile des Geräts

Vorteile

  • preiswert
  • Einfach zu transportieren
  • Handlich
  • Verpackung wiederverwendbar

Nachteile

  • Geringe Leistung
  • Zeitaufwand
  • Handarbeit notwendig

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Vakuumier miteinander vergleichen?

Jetzt zeigen wir dir die wichtigsten Faktoren von Vakuumiergeräten. Dadurch kannst du entscheiden, welcher Vakuumier-Typ zu dir passt.

Achte auf die folgenden Kaufkriterien:

  • Größe und Gewicht
  • Saugleistung und Leistung
  • Design
  • Anzahl an Schweißnähten
  • Ausstattung und Funktion
  • Wartung und Reinigung

Du bekommst jetzt einen Einblick in die Kaufkriterien.

Dörrautomat Test

Dörrautomat Test 2019 | Vergleich der besten Dörrautomaten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Dörrautomat Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Dörrautomaten. Wir haben alle… ... weiterlesen

Leistung und Saugleistung des Vakuumiergerätes

Achte beim Kauf eines Folienschweißgeräts auf die Saugleistung und Leistung.

Je stärker der Vakuumierer ist, desto besser arbeitest du mit ihm. Nutzt du die Maschine professionell, benötigst du ein leistungsstarkes Gerät.

Verwendest du die Maschine im Haushalt, ist ein Gerät mit 110 Watt ideal, welches 9 Liter Saugleistung pro Minute hat.

Mit der Saugleistung wird angezeigt, wie viel Luft du aus einem Behälter saugen kannst. Je mehr Luft du absaugst, desto haltbarer deine Speisen und Getränke.

Tipp: Eine starke Saugleistung garantiert dir ein gutes Vakuum, das deine Lebensmittel länger haltbar macht.

Gewicht und Größe des Vakuumierers

Ein Handvakuumierer passt in eine Küchenschublade. Ein Kammer- und Außenvakuumierer braucht mehr Platz.

Holst du dir einen Handvakuumierer wiegt dieser zwischen 300 und 600 Gramm. Das Gewicht eines Außenvakuumierers liegt bei 1,5 bis 4 kg. Ein Kammervakuumierer wiegt meist 25 bis 100 kg.

Ein Handvakuumierer liegt gut in der Hand. Ein Außenvakuumierer hat eine Breite von 35 bis 45 cm, eine Höhe von 6 bis 13 cm und eine Tiefe von 15 bis 30 cm.

Ein Kammervakuumierer ist groß und braucht einen festen Stellplatz. Meist kannst du bei größeren Geräten auch mehr Lebensmittel vakuumieren.

Anzahl der Schweißnähte

Eine Naht kann schnell aufgehen, weshalb es sinnvoll ist ein Gerät zu kaufen, das zwei Nähte erzeugt. Dadurch bleiben deine Behälter luftdicht verpackt.

Ein Handvakuumierer hinterlässt keine Schweißnaht. Eine offene Stelle in der Verpackung ermöglicht das Absaugen von Luft, sobald du den Beutel verschließt.

Wähle am besten ein Gerät mit doppelter Naht, um Beutel perfekt zu verschließen.

Beachte, dass es Geräte gibt, die spezifische Beutel benötigen.

Design des Vakuumierers

Ist dir ein ansprechendes Design des Vakuumierers wichtig, achte auf:

  • Form
  • Farbe
  • Material

Üblicherweise gibt es Geräte in Schwarz, Weiß, Edelstahl und Silber oder Farbkombinationen. Die meisten Außenvakuumierer unterscheiden sich optisch kaum und sind einfach zu platzieren.

Auch die großen Kammervakuumierer sind optisch ähnlich. Handvakuumierer unterscheiden sich meist zwischen Edelstahl- und Kunststoff-Ausführungen.

Funktionen und Extra-Ausstattung des Folienschweißgerätes

Mit einem Vakuumierer saugst du Luft ab und erzeugst ein Vakuum. Zusätzlich verschweißt der Kammer- und Außenvakuumierer Beutel.

Gute Geräte verfügen über eine Absaugautomatik und eine Regulation des Vakuums. Manchmal sind Messer und Schläuche im Gerät integriert.

Ein Handvakuumierer hat keine Schweißfunktion und eignet sich für den gelegentlichen Bedarf. Besser ist eine Vakuumiermaschine, die auch Beutel verschließt.

Möchtest du Folienrollen einsetzen, ist es sinnvoll einen Vakuumierer mit Cutter zu kaufen. Dieser hat ein integriertes Messer zum Schneiden der Folie.

Du bestimmt dadurch die Länge deiner Folie für verschiedene Speisen und Getränke.

Fülle die Getränke und Lebensmittel in einen Beutel, sauge die Luft ab und verschweiße die Nahrungsmittel doppelt.

Arbeitest du mit empfindlichen Lebensmitteln, verwende ein Gerät mit einer Vakuumregulierung.

Die regulierende Luftabsaugung verhindert, dass du Flüssigkeiten einsaugst.

Praktisch ist auch Extra-Ausstattung, wie ein Schlauch. Dieser dient dem Absaugen von Luft aus Behältern. Informiere dich vor dem Kauf, ob du Behälter zum Vakuumieren nutzen kannst.

Reinigung und Wartung des Vakuumgerätes

Der Reinigungsaufwand unterscheidet sich deutlich. Ein Warten ist lediglich beim Kammervakuumierer notwendig. Den Handvakuumierer reinigst du manuell mit einem feuchten Tuch.

Einen Ausßenvakuumierer reinigst du ebenso manuell. Ein Warten des Geräts ist nicht notwendig. Beim Kammervakuumierer musst du nicht nur eine Wartung durchführen, sondern auch einen Ölwechsel.

ArtReinigungsaufwandWartung nötig
HandvakuumiererSehr geringNein
AußenvakuumierergeringNein
KammervakuumiererhochJa

Wissenswertes über Vakuumierer – Expertenmeinungen und Rechtliches

Auf was solltest du beim Vakuumieren achten?

Optimiere deine Kochresultate nach dem Vakuumieren. Schneide eine Ecke des Beutels auf, sodass die Lebensmittel schneller essbar sind.

Lagere Getränke und Lebensmittel bei gleichbleibenden Temperaturen. Arbeitest du mit einer Folienrolle, achte darauf, dass deren Breite zum Gerät passt. Außerdem muss die Maschine eine Absaugautomatik haben.

Beachte beim Einschweißen das Mindesthaltbarkeitsdatum der Lebensmittel. Für empfindliche Speisen und Flüssigkeiten verwende den Druckregulierer des Geräts. Friere Flüssiges an, um es einfacher zu vakuumieren.

Schäle Obst vor dem Vakuumieren, um die Haltbarkeit zu verbessern. Blanchiere Spargel, Kohl und Bohnen und gebe diese vor dem Vakuumieren in den Gefrierschrank.

Verpacke auch Kleidung mit dem Vakuumiere und spare Platz und schütze die Bekleidung vor Feuchtigkeit. Auch Batterien und Streichhölzer kannst du vakuumieren.

Ebenso ist es möglich Geld zu vakuumieren. So schützt du dieses vor dem Zerkratzen und vor Feuchtigkeit.

Was passiert beim Vakuumieren und verhindert es Gefrierbrand?

Durch das Absaugen der Luft entsteht kein Gefrierbrand. Ein vollständiges Vakuumieren ist nicht möglich. Haushaltsvakuumierer erzielen ein Vakuum von 80 und Profigeräte von 95 Prozent.

Aufgrund des Entzugs von Sauerstoff verderben Lebensmittel langsamer.

Beachte scharfe Kanten von Speisen, um Beutel nicht zu beschädigen und Gefrierbrand zu verhindern.

Da Gefrierbrand nur dann entsteht, wenn Luft da ist, kann dieser bei vakuumverpackten Taschen nicht auftreten.

Verwende zum Vakuumieren nur spezielle Beutel und keine Gefrierbeutel.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://vakuumierer-vakuumiergeraet.de/category/was-ist-ein-vakuumierer-und-wie-funktioniert-er/
  • http://www.kochwelt.de/aktuelles-news/vakuumieren.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/wei%C3%9Fbrot-brot-laib-3279815/
  • https://pixabay.com/de/fleisch-dose-verpackung-rot-rind-2370601/
  • https://pixabay.com/de/gr%C3%BCne-bohnen-plastikt%C3%BCte-gem%C3%BCse-1377124/

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 um 15:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Kochmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.