Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Stabmixer Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Stabmixer. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Stabmixer zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Stabmixer zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in aller Kürze

  • Wenn Du effektiv und platzsparend arbeiten möchtest, brauchst Du einen Stabmixer. Ein Stabmixer ermöglicht Dir das mixen, zerkleinern, pürieren oder das Schlagen von Sahne.
  • Stabmixer haben viele Eigenschaften, die Du beachten solltest. Die Hauptmerkmale sind sehr wichtig wie z. B. ein abnehmbarer Mixfuß, die verstellbare Geschwindigkeit oder ein Messer mit mehreren Klingen.
  • Wenn sich der untere Teil leicht abnehmen lässt, kannst Du ihn schnell und einfach reinigen. Damit das Ergebnis des Pürierens gut ist, solltest Du auf die Beschaffenheit des Messers, die Anzahl der Funktionsstufen und die maximale Leistung des Geräts achten. Darüber hinaus sind einige Geräte mit solchen Features wie Spritzschutz und stufenlose Regulierung ausgestattet.

Stabmixer Test: Das Ranking

Platz 1: Braun Multiquick 7 „MQ 745“ Aperitive Stabmixer

Angebot
Braun Multiquick Multiquick MQ 745 Aperitif Hand Blender, Edelstahl rostfrei, Schwarz
1.623 Bewertungen

Mit diesem Stabmixer von Braun, bekommst Du ein All-in-One-Gerät, welches mit einem guten Zubehörset geliefert wird. Der Stabmixer ist leistungsstark und ist mit einer stufenlosen Regulierung der Geschwindigkeiten sowie einem Spritzschutz ausgestattet. Der Preis liegt aktuell bei 69,99 Euro.

Einschätzung der Redaktion

Material / Material Mixfuß / Gewicht / Spülmaschinentauglichkeit / Farbe

Die Kombination aus Kunststoffgriffen und einige Edelstahlelementen sorgt dafür, dass dieser Stabmixer recht hochwertigen aussieht. Der Mixfuß aus Edelstahl lässt sich abnehmen und einfach reinigen. Der Kunststoffgriff ist ergonomisch geformt und weist eine „Soft Grip Fläche“ auf. Diese bietet Dir einen sicheren und festen Halt und sorgt dafür, dass selbst feuchte Hände nicht abrutschen und Du Dich nicht verletzt. Der extra große Bedienknopf erleichtert Dir die Bedienung und steuert die Geschwindigkeit der rotierenden Messern.

Den Mixfuß aus Edelstahl kannst Du ganz bequem in der Spülmaschine reinigen. Die hauseigene „PowerBell-Technik“ von Braun sorgt dafür, dass die scharfen Edelstahlklingen zusammen mit einer besonderen Glockenform des Mixfußes, die besten Ergebnisse beim Pürieren schaffen. Der Mixfuß aus Edelstahl und ein leistungsstarker Motor sorgen keinesfalls dafür, dass das Gerät schwer in der Hand liegt. Im Gegenteil mit gerade einmal 848 Gramm liegt das Gerät leicht in der Hand und fühlt sich einfach nur hochwertig an.

Auch wenn Du das Gerät über längere Zeit in der Hand halten musst, wird Deine Hand nicht müde werden. Der Braun Multiquick 7 „MQ 745“ kommt in einer Schwarz-Metall-Optik und das Design wirkt einfach nur zeitlos. Aus diesem Grund passt der Stabmixer optisch bestens in jede moderne Küche rein. Außerdem ist das Gerät nur in einer Ausführung verfügbar. Es gibt keine anderen Farbvariationen oder designtechnische Veränderungen.

Leistung / Stromversorgung / Kabellänge / Stufen / Stufenlose Verstellung / Turbotaste

Die 13.300 Umdrehungen pro Minute und eine maximale Leistung von 750 Watt zeigen, dass der Multiquick 7 von Braun ein echtes Arbeitstier ist. Eine höhere maximale Leistungsaufnahme haben wir in unserem Ratgeber nicht getestet und damit ist der Braun Multiquick 7 der leistungsstärkste Stabmixer.

Aus den Herstellerangaben wirst Du nicht schlau bezüglich der Geschwindigkeitsstufen, über die der Motor verfügt. Allerdings gibt es eine sogenannte „Smart Speed“ Geschwindigkeitsregulierung, die dafür sorgt, dass Du die Geschwindigkeit von dem rotierenden Messer einstellen kannst. Dabei spielt es eine Rolle, wie Du den Bedienknopf gedrückt hältst. Somit kannst Du alles mit nur einer Hand erledigen und musst nicht extra einen weiteren Knopf suchen, der für die Geschwindigkeitsregulierung verantwortlich ist. Gerade deswegen verzichtet Braun auch auf einen zusätzlichen Turbomodus. Das Kabel mit einer Länge von 1,2 Meter verbindet den Stabmixer mit der Steckdose.

Zubehör / Spritzschutz

Du kannst den Stabmixer auch einzeln kaufen und musst nicht das hier vorgestellte Set nehmen. Allerdings sind wir der Meinung, dass es praktischer ist, direkt ein Set zu kaufen und sofort alles auf einmal zu erhalten. In dem Set sind ein Schneebesen-Aufsatz, ein Mixbecher, ein Zerkleinerer und ein Standmixer-Aufsatz enthalten.

In unserem Vergleich findest Du kein zweites Produkt mit einem dermaßen verhältnismäßig niedrigen Preis und mit einem solch reichen Zubehör. Der Standmixer-Aufsatz ist nicht klein und weist ein maximales Fassungsvolumen von 1.250 ml auf. Folglich kannst Du größere Mengen an Obst und Gemüse, Fleisch oder Getränken einfüllen. Möchtest Du schnell ein paar Kräuter zerkleinern oder etwas Parmesan zerstückeln, dann nimmst Du einfach den Zerkleinerer mit einem Fassungsvermögen von 350 ml.

Der Mixbecher ist ebenfalls praktisch und weist ein Fassungsvermögen von 600 ml auf. Damit eignet er sich bestens zum Zubereiten von Smoothies, Cocktails oder frischen Säften. Mithilfe eines Schneebesen-Aufsatzes wird der Handmixer vollkommen überflüssig. Wenn Du das Eiweiß oder die Sahne aufschlagen möchtest, kannst Du den Schneebesen-Aufsatz verwenden und in wenigen Sekunden hast Du fertige Schlagsahne auf dem Tisch. Darüber hinaus bietet der mitgelieferte „PowerBell Mixfuß“ von Braun einen idealen Spritzschutz.

So sind die Kundenbewertungen

Bis heute wurde das Gerät von 88 Prozent der Käufer positiv bewertet, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet. Besonders begeistert waren die Käufer von den folgenden Dingen:

  • Die Ergebnisse und die maximale Leistung
  • Die solide Verarbeitung und die ansprechende Optik
  • Die stufenlose Regulierung der Geschwindigkeiten
  • Die ansprechende Lautstärke im Betrieb
  • Das vielfältige Zubehör

Viele Kunden sind von den Resultaten, die der Stabmixer erzielt zufrieden. Die Kunden sind besonders von der „Smart Speed Technologie“ begeistert, da sie sich als sehr praktisch erweist. Besonders Käufer, die bereits ein Vorgängermodell benutzt hatten, wissen diese Funktion zu schätzen. Im Gegensatz zu den Konkurrenzprodukten wird dieser Mixstab als ein qualitativ hochwertiges Produkt eingestuft.

Des Weiteren wundern sich viele Kunden positiv über die Vielfalt des Zubehörs und über ihre Verwendung. Eher als subjektiv zu bewerten ist die Meinung bezüglich des Designs und des optischen Erscheinungsbildes. Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack und daher lässt sich die Meinung von einigen Kunden nicht auf alle übertragen. Eine negative Bewertung erhielt das Produkt von insgesamt 8 Prozent aller Rezensenten im Internet. Dabei kritisieren die Rezensenten besonders folgende Punkte:

  • Die Kunststoffkupplung ist nicht gut verarbeitet
  • Die Lebensdauer ist verhältnismäßig kurz
  • Der Standmixer-Aufsatz ist qualitativ nicht hochwertig
  • Die Kindersicherung

Es gibt einige Kunden, die berichtet haben, dass ihr Gerät etwas mehr als ein Jahr funktioniert hat. Bei diesem relativ hohen Preis darfst Du ruhig eine längere Lebenszeit erwarten. Einige Geräte scheinen nicht sauber verarbeitet zu sein. Besonders viele Kunden klagen über die Kunststoffkupplung.

Das ist der Verschluss zwischen Aufsatz und dem Griff und dieser soll nicht gut funktionieren. Das ist sehr nervig, besonders wenn Du oft und viele Aufsätze wechselst. Darüber hinaus haben einige Kunden die Verarbeitung bemängelt. Stellenweise kam ein Kritikpunkt auf, dass die Kindersicherung vor der Benutzung verlangt, dass ein kleiner Knopf über dem Geschwindigkeitsknopf gedrückt werden soll. Laut einer Kundenaussage liegen nur zwei Sekunden zwischen diesem Vorgang und dem Entsperren der Kindersicherung.

Die Sicherheit geht natürlich vor und deshalb stufen wir diese Eigenschaft als neutral ein. Sollte ein Kind den Stabmixer in die Hand bekommen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich das Kind nicht verletzen wird.

FAQ

Kann man gefrorenes Obst und Gemüse mit dem Braun Multiquick pürieren?

Einige Kunden berichteten darüber, dass sie gefrorenes Obst und Gemüse damit püriert haben. Allerdings gibt es seitens Hersteller keine Angaben dazu, ob Du gefrorenes Gemüse und Obst mit dem Stabmixer pürieren darfst.

Aus was ist die Kupplung?

Die Kupplung besteht aus Kunststoff.

Darf man Karotten mit dem Stabmixer verarbeiten?

Ja.

Kann man Hackfleisch mit diesem Stabmixer Kuttern?

Laut Kundenaussagen ist das kein Problem.

Eignet sich das Gerät für die 60 Hz? Im Ausland braucht man 60 Hz und in Deutschland sind 50 Hz Standard.

Dazu gibt der Hersteller folgendes an: 220-240 V 50-60 Hz 600-700 Watt.

Aus was besteht der Mixbecher?

Der Mixbecher besteht aus Kunststoff.

Wie sieht es mit der Herstellergarantie aus?

Es gibt eine ganz normale 24-monatige Herstellergarantie.

Platz 2: Philips „HR1670/90“ Stabmixer

Angebot
Philips HR1670/90 Speed Touch Stabmixer (800 W) schwarz/metall
74 Bewertungen

Der Philips „HR1670/90“ Stabmixer ist ein echter Allrounder mit einigen tollen Funktionen. Zum Beispiel gibt es die stufenlose Geschwindigkeitsregulierung, einen integrierten Spritzschutz und Titanmesser. Der Preis liegt bei 69,90 Euro.

Einschätzung der Redaktion

Material / Material Mixfuß /Gewicht / Spülmaschinentauglichkeit / Farbe

Bei diesem Produkt kombiniert Philips einen Edelstahl-Mixfuß zusammen mit dem Griff aus Kunststoff. Der Mixfuß aus Edelstahl lässt sich abnehmen und leicht reinigen. Am oberen Ende des Griffes befindet sich eine Edelstahleinheit und somit besteht der Griff nicht komplett aus Kunststoff. Oben in den Griff wurde eine „Speed Touch Taste“ integriert, die für eine die Geschwindigkeitsregulierung verantwortlich ist.

Etwas weiter unten befindet sich die „Klick-Taste“. Die „Klick-Taste“ ist, wie der Name es sagt, für das Abnehmen und Fixieren des Mixfußes verantwortlich. Der eigentliche Stabmixer ist für die Reinigung in der Spülmaschine oder unter fließendem Wasser nicht geeignet. Nur solche Zubehörteile wie verschiedene Aufsätze lassen sich in der Spülmaschine reinigen. Im Stabmixer befindet sich die ganze Elektronik und der Motor. Diese dürfen der Feuchtigkeit nicht ausgesetzt werden und können bei direktem Kontakt mit Wasser beschädigt werden.

Der Stabmixer wiegt 1,3 Kilogramm und ist damit ein vergleichsweise schweres Gerät. Allerdings berichten Kunden, dass das Gewicht gar nicht so wahrgenommen wird, sondern sich das Gerät relativ gut in der Hand halten lässt. Das Modell ist nur in der schwarzen Farbe verfügbar. Das ist auch die einzige Ausführung, die von diesem Gerät existiert. Das Design sieht relativ hochwertig aus und passt sich optisch jeder modernen Küche an.

Leistung / Messer / Stromversorgung / Kabellänge / Stufen / Stufenlose Verstellung / Turbotaste

Die „Speed Touch Technologie“ liefert eine maximale Leistung von 800 Watt und 10 Geschwindigkeitsstufen, die sich verstellen lassen. Folglich ist der Philips „HR1670/90“ eine echte Arbeitsmaschine. Die 800 Watt sorgen für ausgezeichnete Resultate beim Pürieren. Außerdem ist die hohe Leistung nicht direkt ein Anzeichen dafür, dass das Gerät viel Strom verbraucht. Das Titan legiertes 2-Klingen-System setzt die Kraft effizient um und sorgt dafür, dass in wenigen Sekunden selbst harte Nahrung püriert ist.

Der Hersteller gibt an, dass die Klingen aus Titan ungefähr sechsmal so scharf sind wie normale Edelstahlklingen. Des Weiteren sollten Titanklingen auch deutlich länger scharf bleiben im Vergleich zu den gewöhnlichen Edelstahlklingen. Darüber hinaus ist das Gerät mit einer „ProMix-Technologie“ ausgestattet, die beim Pürieren für noch bessere Resultate sorgen soll. Der Stabmixer besitzt keinen Akku und abreitet mit normaler Stromversorgung, die per Kabel erfolgt. Bei diesem Modell beträgt die Kabellänge 1,2 Meter. Wenn Du das Gerät in der Nähe einer Steckdose bedienst, reichen die 1,2 Meter vollkommen aus.

Die „Speed-Touch-Technologie“ ist ein weiterer Punkt, der angesprochen werden muss. Wie bei einem Abzug regulierst Du mithilfe Deines Finger die Geschwindigkeit der rotierenden Titanklinge. Wenn Du die Taste fester drückst, dreht sich die Klinge deutlich schneller. Drückst Du die Taste leichter, rotiert die Klinge deutlich langsamer. Das ist ganz einfach zu steuern und ermöglicht Dir die Steuerung mit nur einer Hand. Sollte Dir die stufenlose Geschwindigkeitsregulierung per Tastendruck nicht ausreichen, kannst Du Dich an der eingebauten Turbotaste bedienen. Die Turbotaste wird ebenfalls über die Geschwindigkeitsregulierungstaste aktiviert.

Zubehör / Spritzschutz

Philips bietet seinen Käufern deutlich mehr als nur einen Mixbecher. Im Angebot gibt es verschiedene Aufsätze, die sich an den Stabmixer befestigen lassen. Der Mixbecher umfasst ein Fassungsvolumen von einem Liter. Allerdings sind auf dem Mixbecher nur 750 ml gekennzeichnet. Sollte Dir das Zubehör nicht ausreichen, kannst Du für den Philips „HR1670/90“ auch einen Handmixeraufsatz, einen Kartoffelstampfer und weitere Küchenmaschinenaufsätze kaufen. So verwandelst Du den Stabmixer von Philips in einen echten Alleskönner für die Küche. Der Spritzschutz ist bei diesem Stabmixer ebenfalls vorhanden. Die spezielle Wellenform auf dem Mixfuß aus Edelstahl sorgt dafür, dass es beim Pürieren zu keinen Spritzern kommt.

So sind die Kundenbewertungen

Aktuell wurde das Gerät von insgesamt 93 Prozent aller Rezensenten positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet. Besonders von den Kunden hervorgehoben wurden:

  • Die „Speed Touch – Geschwindigkeitsregelung“
  • Die Schärfe und Qualität der Messer
  • Die hohe Leistung
  • Die angenehme Lautstärke im Betrieb
  • Die ansprechende Optik
  • Die einfache Reinigung

Die Kombination aus Leistung und guten Messern sorgt dafür, dass das Gerät sehr gut bei den Käufern ankommt. Die Lautstärke und die ansprechende Optik sind zwei Dinge, die im Auge des betrachtest liegen und nur subjektiv bewertet werden können. Allerdings ist die einfache Reinigung durchaus sehr vorteilhaft, denn Hygiene muss bei solchen Geräten wie Stabmixern an erster Stelle stehen. Nur fünf Prozent der Rezensionen fallen negativ aus. In solchen Fällen wird das Gerät mit einem oder zwei Sternen bewertet. Diese Aspekte fallen besonders negativ aus:

  • Die teilweise unsaubere Verarbeitung
  • Kein Ein- und Ausschaltknopf
  • Der Kundensupport / Service

Der Knopf, der den Mixfuß von dem Stabmixer trennen soll, wird von einigen Kunden negativ bewertet. Viele berichten, dass der Knopf wackelig ist und die ganze Konstruktion schnell den Geist aufgibt. Des Weiteren berichten einige Kunden, dass der Reparaturservice mangelhaft ist und nicht von Philips selbst erfolgt. Allerdings hat sich diesbezüglich Philips selbst zu Wort gemeldet und eine Lösung vorgeschlagen.

FAQ

Wie hoch sind die Drehzahlen?

Dazu macht der Hersteller keine Angaben.

Kann man den Deckel des Zerkleinerers waschen? Auch in der Spülmaschine?

Nein, den Deckel darf man nicht in der Spülmaschine waschen. Allerdings darf man ihn mit einem feuchten Lappen sauber machen.

Darf man mit dem Gerät gefrorenes Obst und Gemüse zerkleinern? 

Leicht angetaute Früchte wie beispielsweise Erdbeeren oder Himbeeren stellen normalerweise kein Problem dar. Allerdings sollte man keine großen Fruchtstücke, die komplett gefroren sind, mit dem Stabmixer zerkleinern.

Wie lange darf man am Stück die Aufsätze verwenden?

Je nach Aufsatz beträgt die Einsatzdauer maximal 40 bis 180 Sekunden.

Platz 3: ESGE-Zauberstab „G 200“ Gastro

Angebot
ESGE-Zauberstab G 200 Gastro, Stabmixer weiß, mit Zubehör, bis 17.000 U/Min, 90850
201 Bewertungen

Vor über 50 Jahren war der ESGE-Zauberstab der erste Stabmixer und hat sich seit dem für Qualität bewiesen. In unserem Ratgeber liefert der ESGE-Zauberstab „G 200“ Gastro sehr gute Ergebnisse. Die Verarbeitung ist sehr gut und trotz niedriger Wattanzahl liefert er sehr gute Leistung. Lediglich beim Preis könnte der Hersteller etwas freundlicher sein, denn der „G 200“ Gastro kostet 133,89 Euro.

Einschätzung der Redaktion

Material / Material Mixfuß / Gewicht / Spülmaschinentauglichkeit / Farbe

Auch der Hersteller für den ersten Stabmixer setzt auf eine Mischung aus Kunststoff mit Edelstahl. Der Mixfuß wird aus Edelstahl hergestellt und der Griff aus Kunststoff. Allerdings lässt sich der Mixfuß nicht von dem Griff abnehmen. Der Zauberstab überrascht mit seiner ergonomischen Form und die Finger legen sich praktisch wie von selbst auf die Tasten. Die gesamte Oberfläche des Griffs ist gummiert und sorgt dafür, dass auch feuchte Hände nicht abrutschen. Der Mixfuß besteht komplett aus Edelstahl und weist eine Länge von 19 cm auf.

Nur die Messer, die am unteren Teil des Mixfußes befestigt sind, lassen sich entnehmen. Du kannst den Stab ganz einfach mit lauwarmen Wasser und etwas Spülmittel reinigen. Der Zauberstab wiegt 1,3 Kilogramm und gehört damit zu den schweren Geräten. Allerdings ist der Stabmixer auch etwas größer als seine Konkurrenten und lässt sich bis auf 29 cm Tiefe eintauchen. Somit ist das Gewicht durchaus nachvollziehbar. Bei den Farben setzt der Hersteller auf klassische Farben (Weiß und Silber). Das Kabel ist in einer grauen Farbe gehalten.

Leistung / Stromversorgung / Kabellänge / Stufen / Stufenlose Verstellung / Turbotaste

Der Zauberstab besitzt vergleichsweise nur zwei Geschwindigkeitsstufen. Allerdings schafft er eine maximale Drehzahl von 17.000 Umdrehungen pro Minute und das ist sehr viel. In unserem Ratgeber ist das der Spitzenwert. Insgesamt verfügt der Stabmixer über eine maximale Leistung von 200 Watt und das hört sich zunächst nach wenig an. Jedoch kommt es nicht immer auf die Wattanzahl an, denn der Zauberstab ist etwas anders konstruiert, als die anderen Stabmixer.

Er hat eine Antriebswelle, die dafür sorgt, dass sich die Kraft deutlich besser umsetzen lässt und folglich wird eine hohe Leistung erzielt. Selbst in dieser Preisklasse kommt der ESGE-Zauberstab „G 200“ Gastro nicht mit einem Akkubetrieb, sondern mit ganz normalen Kabelanschluss. Das Spiralkabel ist 60 cm lang und im ausgedehnten Zustand erreicht es eine Länge von 1,5 Meter. Das reicht vollkommen aus, um in der Küche einige Lebensmittel zu zerkleinern. Das Gerät verfügt über zwei Geschwindigkeitsstufen.

Die erste Stufe arbeitet mit 12.000 Umdrehungen pro Minute und die zweite Stufe arbeitet mit 17.000 Umdrehungen pro Minute. Besonders die zweite Stufe ist sehr leistungsstark und schaffst selbst die härtesten Lebensmittel zu zerkleinern. Der „G 200“ Gastro wird nicht nur im Privatbereich benutzt, sondern findet seinen Einsatzort auch im Gastronomiebereich. Mit seiner Kraft schafft der Zauberstab sogar Flüssigkeiten von 20 Liter zu bearbeiten. Jedoch gibt es keine Turbotaste und eine stufenlose Geschwindigkeitsverstellung fehlt vollständig.

Zubehör / Spritzschutz

Im Vergleich zu den anderen Produkten, findest Du im Lieferumfang von dem ESGE keinen Mixbecher. Lediglich verschiedene Aufsätze und der Stabmixer selbst sind im Lieferumfang enthalten. Die verschiedenen Aufsätze sind sehr nützlich, denn sie ermöglichen Dir, dass Du viele Küchenaufgaben bewerkstelligen kannst. Beim Mixen und Pürieren treten eigentlich keine Spritzer auf, obwohl der Stabmixer über keinen integrierten Spritzschutz verfügt.

So sind die Kundenbewertungen

Insgesamt wurde das Gerät von 85 Prozent aller Rezensenten bewertet und bekam eine positive Bewertung von vier oder fünf Sternen. Dabei lobten die Käufer besonders die folgenden Punkte an dem Gerät:

  • Das Wechselsystem und die beigelegten Wechselaufsätze
  • Die sehr solide Verarbeitung
  • Die guten Resultate und die starke Leistung
  • Die Eintauchtiefe von 29 cm
  • Die Langlebigkeit

Bei diesem Gerät bekommst Du in der Tat auch das, was Du bezahlst. Die sehr hochwertige Verarbeitung des Geräts überzeugt die meisten Kunden. Die Umsetzung des Motors durch die Antriebswelle und die damit verbundene Kraft, überzeugt sehr viele Kunden. Dieses Gerät reicht für eigentlich alle Anwendungen, die in der Küche zu bewerkstelligen sind. Des Weiteren erzielt das Gerät sehr gute Resultate sowohl beim Pürieren als auch beim Mixen. In rund 9 Prozent aller Bewegungen, bekam das Produkt eine negative Bewertung in Höhe von einem oder zwei Sternen. Dabei kritisieren Kunden die folgenden Aspekte:

  • Das Gerät erwärmt sich stark und kühl langsam ab
  • Viel zu hoher Preis
  • Die Bedienungsknöpfe sind schlecht verarbeitet

Der Stabmixer darf maximal nur fünf Minuten am Stück laufen und danach muss er sich „erholen“ und erstmal abkühlen. Einige Kunden beschreiben die Abkühlzeit als ziemlich zeitintensiv und behaupten, dass das Gerät bis zu einer halben Stunde abkühlen würde. Für ein Gerät mit einem Anschaffungspreis von 130 Euro ist so etwas inakzeptabel. Allerdings lässt sich der Preis mit der hohen Leistung und der allgemein guten Verarbeitung begründen. Es scheint so zu sein, dass einige Kunden ein Montagsgerät erwischt haben und deshalb Probleme bekamen. Schließlich sind die meisten Kunden von dem Gerät überzeugt.

FAQ

Darf man kleiner Mengen als 1 Liter Flüssigkeit mit dem Stabmixer bearbeiten?

Ja. Einige Kunden berichten darüber, dass sie bei der Herstellung von beispielsweise Pesto deutlich kleinere Mengen verarbeitet haben und das stellte für den Stabmixer kein Problem dar.

Reichen die 200 Watt aus?

Ja, weil der Zauberstab mit einer Antriebswelle ausgestattet ist. Folglich wird die Motorisierung besser umgesetzt und der Stabmixer ist mindestens genauso leistungsstark wie ein 700 Watt Stabmixer.

Am Griff ist ein grauer Teil zu sehen. Ist dieser ebenfalls aus Kunststoff oder aus einem anderen Material?

Die grauen Teile, die sich am Kunststoffgriff befinden sind Gummierungen. Sie dienen dazu, damit feuchte Hände beim Arbeiten nicht abrutschen.

Darf man kleiner Mengen als 1 Liter Flüssigkeit mit dem Stabmixer bearbeiten?

Ja. Einige Kunden berichten darüber, dass sie bei der Herstellung von beispielsweise Pesto deutlich kleinere Mengen verarbeitet haben und das stellte für den Stabmixer kein Problem dar.

Reichen die 200 Watt aus?

Ja, weil der Zauberstab mit einer Antriebswelle ausgestattet ist. Folglich wird die Motorisierung besser umgesetzt und der Stabmixer ist mindestens genauso leistungsstark wie ein 700 Watt Stabmixer.

Am Griff ist ein grauer Teil zu sehen. Ist dieser ebenfalls aus Kunststoff oder aus einem anderen Material?

Die grauen Teile, die sich am Kunststoffgriff befinden sind Gummierungen. Sie dienen dazu, damit feuchte Hände beim Arbeiten nicht abrutschen.

Platz 4: Braun Multiquick 5 „MQ 500“ Soup Stabmixer

Das ist ein Mittelklasse-Stabmixer aus dem Hause Braun. Er kommt mit einem abnehmbaren Mixfuß und einem integrierten Spritzschutz. Preislich liegt dieser Stabmixer bei 34,41 Euro und ist damit sehr attraktiv für einige Kunden.

Einschätzung der Redaktion

Mit gerad einmal 700 Gramm ist das der leichteste Stabmixer in unserem Ratgeber. Es handelt sich bei dem Gerät um einen Mix aus Kunststoff und Edelstahl. Der Mixfuß besteht aus Edelstahl und lässt sich ganz einfach abnehmen. Anschließend kannst Du den Mixfuß unter fließendem Wasser mit einem Lappen und etwas Spülmittel reinigen oder Du nimmst Dir eine Spülmaschine zur Hilfe.

Das Modell kommt nur in dieser Farbe und es gibt keine andere Ausführung von diesem Gerät. Optisch passt sich das Gerät bestens an jede Küche an. Bei der Leistung machte der Hersteller auch keine Abstriche und verbaute einen leistungsstarken Motor mit 600 Watt. Dieser Motor schafft maximal 12.500 Umdrehungen pro Minute und ist damit zum Pürieren von harten Lebensmitteln geeignet.

So sind die Kundenbewertungen

Der Braun Multiquick 5 „MQ 500“ Soup Stabmixer wurde positiv von insgesamt 88 Prozent der Rezensenten im Internet bewertet. Dabei richtete sich die positive Bewertung besonders auf:

  • Turbomodus mit zusätzlicher Leistung
  • Gute Verarbeitung
  • Reinigung erfolgt einfach
  • Der integrierte Spritzschutz

Nur 8 Prozent der Rezensenten bewerteten das Gerät negativ. Dabei wurden folgende Punkte kritisiert:

  • Teilweise schlechte Verarbeitung
  • Starke Wärmeentwicklung
FAQ

Muss man die Bedienteste gedrückt halten, wenn man das Gerät benutzen möchte?

Ja, damit sich der Messer dreht, musst Du eine von den beiden Tasten gedrückt halten.

Ist der Stabmixer auch für kleine Portionen geeignet?

Ja, der Stabmixer ist für das Zubereitung bzw. Zerkleinern von kleinen Portionen geeignet.

Gibt es eine Garantie für den Stabmixer?

Ja, es gibt eine zweijährige Herstellergarantie.

Platz 5: Bosch „MSM66120“ Stabmixer

Der Stabmixer aus dem Hause Bosch kommt mit einem Mixfuß aus Edelstahl und einem soliden Zubehör. Die 600 Watt erzeugen eine ordentliche Leistung, die beinahe alles zerkleinern und mixen kann. Der Stabmixer kommt mit einem relativ niedrigen Preis von 39,99 Euro und überzeugt vor allem mit seiner schlichten Optik. Außerdem verfügt das Gerät über 12 verstellbare Geschwindigkeitsstufen.

Einschätzung der Redaktion

Genau wie bei den anderen Geräten, besteht der Bosch „MSM66120“ Stabmixer aus Edelstahl und Kunststoff. Der Stabmixer wiegt 1.240 Gramm und gehört damit zu einem Schwergewicht im Bereich der Stabmixer.

Der Hersteller bietet eine große Farbauswahl, die sich an jede Küche anpasst. Außerdem sorgen die 600 Watt und 12 Geschwindigkeitsstufen für eine ordentliche Leistung. Im Lieferumfang ist ein Mixbecher enthalten, der sehr vorteilhaft erscheint, wenn Du Smoothies oder Cocktails zubereiten möchtest. Leider musst Du bei dem Preis auf einen integrierten Spritzschutz verzichten.

So sind die Kundenbewertungen

Das Gerät wurde von 89 Prozent aller Rezensenten mit vier oder fünf Sternen bewertet. Am positivsten sind den Kunden folgende Punkte aufgefallen:

  • Die guten Ergebnisse und die gute Leistung
  • Der Universalzerkleinerer
  • Die einfache Handhabung
  • Die niedrige Lautstärke

Folgende Punkte sind rund 9 Prozent aller Rezensenten negativ aufgefallen:

  • Das Zubehör ist qualitativ nicht hochwertig
  • Der Spritzschutz fehlt
FAQ

Kann man mit dem Stabmixer Babynahrung zubereiten?

Ja.

Gibt es einen Rühraufsatz für den Stabmixer?

Nein, leider gibt es keinen Rühraufsatz für den Bosch „MSM66120“.

Gibt es im Lieferumfang einen Deckel für die beiden Gefäße?

Ja, im Lieferumfang befinden sich Deckel für die beiden Gefäße.

Reicht es, wenn ich den Knopf nur einmal betätige oder muss ich ihn gedrückt halten?

Der Knopf muss gedrückt gehalten werden und er rastet nicht von allein ein.

Platz 6: Bosch „MSM6B150“ Stabmixer

Angebot
Bosch MSM6B150 Stabmixer (300 Watt) weiß
542 Bewertungen

Dieser Stabmixer von Bosch liegt im unteren Preissegment und kostet gerade einmal 17,99 Euro. Zum größten Teil besteht das Gerät aus Kunststoff und der Mixfuß lässt sich Abnehmen und damit leicht reinigen. Außerdem besitzt der „MSM6B150“ Stabmixer von Bosch einen integrierten Spritzschutz und das ist für diesen Preis unglaublich. Damit hat das Gerät ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis vorzuweisen.

Einschätzung der Redaktion

In unserem Vergleich ist das der einzige Stabmixer, der komplett aus Kunststoff besteht. Allerdings rechtfertigt sein Preis das günstige Material. Allerdings hat der Hersteller nicht an Qualität bzw. der Technik gespart. Der Stabmixer wiegt gerade einmal 750 Gramm und kommt mit einer maximalen Leistung von 300 Watt. Insgesamt schafft er 12.500 Umdrehungen pro Minute und befindet sich, was die Leistung angeht im mittleren Segment.

Im Lieferumfang findest Du nur einen Mixbecher. Allerdings darfst Du für den Preis von 17,99 Euro nicht mehr erwarten. Ferner ist das Gerät mit einem integrierten Spritzschutz ausgestattet.

So sind die Kundenbewertungen

Der Bosch „MSM6B150“ Stabmixer wurde von 78 Prozent aller Kunden positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet. Die meisten Kunden bewerteten folgende Punkte positiv:

  • Super geeignet für Smoothies, Suppen und Milchshakes
  • Sehr guter Spritzschutz
  • Lässt sich leicht reinigen
  • Sehr gute Verarbeitung

Die negativen Bewertungen von einem oder zwei Sternen erstrecken sich auf insgesamt 16 Prozent der gesamten Rezensenten. Das sind die Punkte, die am meisten kritisiert werden:

  • Die unzureichende Leistung
  • Relativ kurze Lebensdauer
  • Kunststoff verfärbt sich
FAQ

Kann man Proteinshakes mit dem Bosch „MSM6B150“ Stabmixer zubereiten?

Mit einem hohen Gefäß ist das kein Problem. Ansonsten muss man mit Spritzern rechnen.

Kann man mit dem Stabmixer auch Karotten verarbeiten?

Ja, das ist möglich. Allerdings sollten die Karotten vorgekocht sein, weil rohe Karotten wird der Stabmixer nicht schaffen.

Funktioniert der Stabmixer auch mit 110 Volt?

Nein, der Stabmixer läuft nur mit 220-240 Volt.

Gibt es noch Zubehör für das Gerät?

Nein, es gibt nur den Mixbecher.

Ist der Stabmixer laut?

Jeder empfindet Lautstärke anders. Die meisten Kunden berichten, dass der Stabmixer nicht zu laut, aber auch nicht zu leise ist.

Platz 7: Siemens „MQ67110“ FQ.1 Stabmixer

Angebot
Siemens MQ67110 FQ.1 Stabmixer / 750 Watt / Edelstahl-Mixfuß / flexibles Spiralkabel / ergonomische / schwarz
124 Bewertungen

Dieser Stabmixer von Siemens kommt mit vielen Geschwindigkeitsstufen, einem Spiralkabel und einer sehr guten Verarbeitung. Der Preis von 59,99 Euro könnte demnach angemessen sein.

Einschätzung der Redaktion

Bei dem Siemens „MQ67110“ Stabmixer hat sich der Hersteller einiges Gedacht und machte den Griff ergonomisch geformt für einen besseren Halt. Mit nur einem Kilogramm Gewicht befindet sich der Stabmixer im mittleren Bereich. Den Mixfuß aus Edelstahl kannst Du abnehmen und reinigen. Der Siemens Stabmixer verfügt über 12 verschiedene Geschwindigkeitsstufen, die auf eine Leistung von 750 Watt verteilt sind.

Folglich schafft der Stabmixer viele Lebensmittel problemlos zu zerkleinern. Im Lieferumfang findest Du einen Ice-Crush-Messer, einen Universalzerkleinerer und einen Schneebesen-Aufsatz. Auf den integrierten Spritzschutz verzichtet Siemens leider vollständig.

So sind die Kundenbewertungen

Von insgesamt 87 Prozent der Rezensenten wurde der Siemens „MQ67110“ Stabmixer positiv bewertet. Die meisten Käufer fanden folgende Dinge besonders gut:

  • Solide Verarbeitung
  • Ein praktischer Spiralkabel
  • Das 4-Klingen-System
  • Die einfache Handhabung
  • Die ansprechende Optik
  • Niedrige Lautstärke
  • Starke Leistung

9 Prozent der Käufer haben dieses Produkt negativ, mit einem oder zwei Sternen bewertet. Das sind die Punkte, die die meiste Kritik abbekommen haben:

  • Nicht Langlebig
  • Hohes Gewicht
FAQ

Ist die Antriebswelle vom Motor zum Endgerät aus Kunststoff?

Nein, sie besteht zum größten Teil aus Metall. Allerdings ist ein kleines Stück aus Kunststoff gefertigt.

Darf man mit dem Stabmixer Hackfleisch zerkleinern?

Laut den Kundenberichten, ist das kein Problem.

Wie tief lässt sich der Stabmixer in Flüssigkeit eintauchen?

Die Länge des Mixstabes beträgt 18 cm und dementsprechend kann man ihn auf eine Tiefe von 17 bis 18 cm eintauchen.

Gibt es eine Laufzeitbegrenzung?

Nein.

Gibt es einen Deckel für den Mixbecher? 

Ja, es gibt einen Deckel für den Mixbecher.

Platz 8: Bomann „SM 384 CB“ Stabmixer

Angebot
Bomann SM 384 CB brombeer Stabmixer
91 Bewertungen

Das ist der zweitgünstigste Stabmixer in unserem Vergleich und er bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings verzichtet hier der Hersteller Bomann auf viele zusätzliche Features und Zubehör. Der Preis liegt bei 17,99 Euro aktuell.

Einschätzung der Redaktion
Der Stabmixer verfügt über einen weichen Griff (Soft Griff), der sich sehr gut greifen lässt. Ansonsten besteht er vollständig aus Kunststoff. Leider verfügt das Gerät nur über 180 Watt und das ist vergleichsweise nicht viel für einen Stabmixer. Trotzdem kannst Du mit diesem Stabmixer einige Lebensmittel zerkleinern und pürieren. Leider gibt es keinen Zubehör für diesen Stabmixer und auch der Spritzschutz ist nicht vorhanden. Doch für solch einen niedrigen Preis, sollte das keine negative Bewertung auslösen.
So sind die Kundenbewertungen

Das Gerät wurde von 78 Prozent von allen Käufern bewertet. Die meisten vergaben eine vier oder fünf Sterne Bewertung. Das lieben die Kunden an dem Bomann „SM 384 CB“:

  • Niedriger Preis
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gute Leistung
  • Leichte Bedienbarkeit

Ganze 11 Prozent haben das Gerät negativ bewertet, das heißt, mit einem oder mit zwei Sternen. Das haben die meisten Kunden bemängelt:

  • Die Reinigung erfolgt etwas umständlich
  • Der Motor wird schnell heiß
  • Die Verarbeitung ist minderwertig
FAQ

Aus was besteht der Messer?

Das Messer besteht aus Edelstahl und nur der Mixfuß ist auch Kunststoff.

Darf man mit dem Stabmixer auch Gemüse pürieren?

Ja, man darf mit ihm Gemüse pürieren. Allerdings solltest Du das Gemüse vorher klein schneiden.

Ratgeber: Fragen, mit denen Du Dich beschäftigen solltest, bevor Du einen Stabmixer kaufst

Was ist ein Stabmixer?

Der Stabmixer ist ein kleines und handliches Gerät, welches in der Küche zum Zerkleinern, Pürieren und Mixen genutzt wird. Der Griff besteht in der Regel aus Kunststoff und der Mixfuß aus Edelstahl. Beide Teile lassen sich normalerweise trennen, denn der Mixfuß muss nach jeder Benutzung ordentlich gereinigt werden.

Zu den Hauptfunktionen eines Mixstabes gehören das zerkleinert, Pürieren und Mixen von unterschiedlichen Lebensmitteln. Oftmals verwendet man den Stabmixer, um verschiedenen Zutaten für die Suppe zu pürieren.

Im Griff des Stabmixers ist ein Elektromotor verbaut, der das Drehmoment an das Messer überträgt, welches sich zu drehen beginnt und die Lebensmittel klein schneidet. Nicht alle Stabmixer sind für das Zerkleinern von allen Lebensmitteln geeignet. So gibt es günstige Stabmixer, die es nicht schaffen Nüsse, Eis oder gefrorene Früchte zu zerkleinern. Solche harten Lebensmittel lassen sich mit teuren und qualitativ hochwertigen Stabmixern zerkleinern. Wenn Du ständig solche Lebensmittel zerkleinern muss, musst Du auf einen teuren Stabmixer zurückgreifen.

Die Handhabung erfolgt sehr einfach, denn ein Stabmixer wird mit einer Hand festgehalten und über die zu zerkleinernden Lebensmittel geführt. Dabei drückst Du mit einem Finger auf den Bedienknopf und löst somit die Bewegung des Messers aus.

Wofür brauche ich einen Stabmixer?

Möchtest Du Saucen und Suppen binden oder vielleicht Babynahrung selbst zubereiten, dann benötigst Du einen Stabmixer.

Du kannst den Stabmixer direkt im Topf benutzen, wenn Du beispielsweise eine Cremesuppe kochst. Die Stabmixer sind sehr vorteilhaft, weil sie nur wenig Platz in der Küche einnehmen und mit ihrer Vielseitigkeit die Kunden überraschen.

Wo liegen die Vorteile gegenüber einem Standmixer?

Die flexiblen Einsatzmöglichkeiten sind der größte Vorteile eines jeden Standmixers. Der Standmixer ist einfach überall einsatzbereit. Er ist klein und handlich, sodass Du ihn in Deiner Tasche auf eine Party mitnehmen und dort Saucen oder Suppen binden kannst.

Brauchst Du den Stabmixer am anderen Ende der Küche, so ist das auch kein Problem. Bei einem Standmixer hingegen bist Du vor allem von dem mitgelieferten Mixbecher abhängig. Des Weiteren ist der Standmixer deutlicher schwerer und ist nicht so handlich wie der Stabmixer. Wenn Du gerne flexibel bist und eine effiziente und platzsparende Küchenmaschine suchst, ist der Stabmixer genau das richtige für Dich.

Wie viel Leistung sollte ein Stabmixer haben?

Einige Hersteller werben immer damit, dass ihre Geräte über sehr viel Leistung verfügen und eine hohe Wattanzahl aufweisen. Das ist nicht ganz richtig. In erster Linie kommt es auf den Wirkungsgrad des Elektromotors an, der im Innenleben des Stabmixers verbaut ist.

Wenn Du härtere Lebensmittel wie gefrorenes Obst und Gemüse oder Nüsse pürieren möchtest, musst Du darauf achten, dass der Stabmixer die angegebene Leistung auch umsetzen kann. Die Wattanzahl bei einem Stabmixer reicht von 180 bis 800 Watt. Die meisten Modelle besitzen mehrere Geschwindigkeitsstufen und einige besitzen sogar den sogenannten Turboknopf, der genau für solche Situationen gemacht ist. Möchtest Du härtere Lebensmittel verarbeiten, musst Du darauf achten, dass der Stabmixer mindestens mit einer Leistung von 500 Watt versehen ist.

Edelstahl oder Kunststoff?

Edelstahl ist natürlich im Vergleich zum Kunststoff deutlich langlebiger und sieht optisch hochwertiger aus. Außerdem schützt Edelstahl die Elektronik, die sich im inneren eines Stabmixers befindet deutlich besser als Kunststoff. Allerdings erschwert das Edelstahl das Gewicht des gesamten Stabmixers und Hersteller verlangen einen deutlich höheren Preis für einen Stabmixer aus Edelstahl.

Ist ein Stabmixer leicht zu reinigen?

Das Sprichwort lautet: „Nach dem Kochen, ist vor dem Kochen“.

Aus diesem Grund sollte ein Stabmixer leicht zu reinigen sein. Manche Modelle verfügen über ein Mixfuß, der sich abnehmen lässt und separat entweder in der Spülmaschine oder per Hand gewaschen werden kann. Allerdings darfst Du den Stabmixer selbst nicht unter dem Wasser reinigen. Im Gehäuse des Stabmixers befindet sich der Elektromotor mit der ganzen Verkabelung und das kann kaputtgehen, wenn Wasser in das Gehäuse eintritt.

Was kostet ein Pürierstab und welche Hersteller gibt es?

Stabmixer sind in allen Preisklassen erhältlich und Dir wird eine Wahl zwischen Geräten, die nur wenig Geld kosten und zwischen teuren Geräten im Komplett-Set geboten. Zu den namhaften Herstellern gehören Bosch, Braun, Siemens, ESGE, KitchenAid und Kenwood.

Für die Leistung, die diese Geräte erbringen müssen, sind die Preise durchaus gerechtfertigt. Du bekommst bereits für 10 Euro ganz einfache Stabmixer, die über kein Zubehör verfügen und nur für einfache Aufgaben ausreichen. Im mittleren Preissegment bekommst Du solche Stabmixer, wie die von Bosch mit einer maximalen Leistung von 500 bis 600 Watt. Im Zubehör gibt es schon einiges wie beispielsweise einen Mixbecher und diverse Aufsätze. Solche Stabmixer gibt es bereits ab 30 Euro zu kaufen.

Möchtest Du für den Fall der Fälle bereit sein und alles zerkleinern und pürieren können, dann musst Du etwas tiefer in die Tasche greifen und Geräte aus dem oberen Preissegment anschauen. Die Preise beginnen schon ab 60 Euro und hier bekommst Du tatsächlich etwas für Dein Geld geboten. Die Geräte zeichnen sich nicht nur technisch ab, sondern auch optisch. Die Hersteller legen auch viel Wert auf die Optik und das Design, sodass solche Geräte bestens in jede moderne Kochen passen. Möchtest Du viel und auf einmal pürieren, musst Du Dich nach einem Gerät aus dem Gastronomiebereich umschauen. Solche Geräte kosten ab 200 Euro aufwärts und schaffen in wenigen Minuten einen ganzen 20 Liter Topf, voller Lebensmittel in Brei zu verwandeln.

Welches Zubehör kann ich erwerben?

Mit dem richtigen Zubehör wird ein Stabmixer noch besser, als er es jetzt schon ist. Oftmals ist es der Mixbecher, der in dem Zubehör zu finden ist. Der Mixbecher übernimmt oft die Aufgabe eines Messbechers und hilft Dir beim Kochen nach Rezept, die richtigen Angaben einhalten.

Der Schneebesen-Aufsatz ist ebenfalls sehr beliebt. Dieser ermöglicht Dir Teig zu rühren und Sahne steif zu schlagen. Das ist ein idealer Aufsatz für alle Hobby-Bäcker. Von großen Herstellern wie Bosch oder Braun gibt es auch Universalzerkleinerer, die für Käse, Nüsse und Kräuter geeignet sind. Solche Aufsätze gibt es in verschiedenen Größe zu kaufen. Der Milchaufschäumer-Aufsatz ist der ideale Partner, wenn Du den perfekten Cappuccino zubereiten möchtest.

„Es gibt viele von bereits vorgestellten Modellen in einem einzigen Set zu kaufen. Meistens sparst Du etwas Geld, wenn Du ein Komplett-Set kaufst, statt später alle Zubehörteile einzeln nachzukaufen.“

Wo kann ich einen Stabmixer kaufen?

Heutzutage kaufen viele Menschen Stabmixer im Internet. Wenn Du allerdings auf die altmodische Art einkaufen möchtest, kannst Du Dich im Fachhandel für Küchen und in Elektrofachmärkten umschauen.

Oftmals gibt es in Supermarkts Angebote für Stabmixer. Meistens handelt es sich bei den Angeboten, um Angebote solange der Vorrat reicht. Deshalb musst Du bei einem guten Angebot beim Discounter direkt zuschlagen. Im Internet ersparst Du Dir die Zeit, die Du im Fachhandel verbringen würdest und kannst jederzeit ob Tag oder Nacht einen Pürierstab bestellen. Des Weiteren ist oftmals der Verstand kostenfrei und im Internet profitierst Du von den Kundenbewertungen.

Alternativ kannst Du in den Laden gehen und Dir einige Geräte zeigen lassen. Das ist auch der größte Vorteil gegenüber Internet, denn Du kannst die Geräte direkt anfassen und sehen, ob sie Dir überhaupt gefallen. Im Internet hingegen siehst Du die Geräte nur auf den Bildern. Laut unserer Recherche kaufen die meisten Menschen Stabmixer bei folgenden Shops:

  • Amazon
  • eBay
  • Expert
  • MediaMarkt
  • Saturn
  • Conrad
  • Otto

Entscheidung: Welche Arten von Stabmixer gibt es und welcher ist der richtige für Dich?

Pürierstab, Zauberstab und Mixstab sind alles Begriffe für dasselbe Küchengerät, nämlich für den Stabmixer. Die Hersteller und Modelle unterscheiden sich kaum voneinander und daher kannst Du beruhigt das Modell kaufen, welches Dir am meisten gefällt. Allerdings gibt es dennoch drei kleine Merkmale, die sich voneinander unterscheiden, und zwar:

  • Stabmixer mit zwei oder drei Klingen
  • Stabmixer mit abnehmbaren Mixfuß
  • Stabmixer mit verstellbarer Geschwindigkeit

Es hängt davon ab, was Du mit dem Stabmixer machen möchtest und wie viel Du zubereiten möchtest. Doch diese drei Hauptkriterien solltest Du Dir vor dem Kauf merken und anwenden.

Was zeichnet einen Stabmixer mit zwei oder mehreren Klingen aus und welche Vorteile und Nachteile hat er?

Es ist ein wichtiges Kriterium, wie viele Klingen ein Stabmixer hat. Dieses Kriterium solltest Du genau vor dem Kauf durchgehen und für Dich entscheiden, oh es Dir wichtig ist oder nicht.

  • Feinere Ergebnisse
  • Geeignet für harte Lebensmittel
  • Schneller
  • Anschaffungskosten höherer

Besteht das Messer aus mehreren Klingen, kannst Du deutlich schneller arbeiten und die Lebensmittel zerkleinern. Allerdings ist es trotzdem fraglich, ob Du mehr Geld ausgeben solltest nur weil Du einige Sekunden früher mit dem Pürieren fertig wirst. Das Hauptkriterium für den Kauf eines Stabmixers mit mehreren Klingen ist die Tatsache, dass Du härtere Lebensmittel zerkleinern kannst.

Was ist beim Pürierstab mit abnehmbarem Mixfuß besonders und was sind die Vorteile und Nachteile?

Purierstäbe sind so gefertigt, dass sie entweder aus einem ganzen Teil bestehen oder mit einem abnehmbaren Fuß ausgestattet sind. Der Vorteil von einem abnehmbaren Fuß liegt auf der Hand, denn Du kannst unabhängig von dem Purierstab den Fuß reinigen.

Vorteile:

  • Reinigung erfolgt einfach (Spülmaschine)
  • Ersatzklingen
  • Für Zubehör mehr Möglichkeiten

Nachteile:

  • Geht schneller verloren
  • Anschaffungskosten höher

Ein abnehmbarer Fuß gestaltet sich in vielen Hinsichten praktischer, denn Du kannst beispielsweise die Aufsätze variieren und je nach Bedarf, einen anderen Aufsatz aufsetzen. Allerdings ist das Risiko viel größer, dass Du den abnehmbaren Fuß irgendwo verlegst und nicht mehr wiederfindest.

„Es ist nicht wichtig, dass ein Mixfuß aus Edelstahl gefertigt ist. Es gibt auch sehr gute Mixfüße aus Kunststoff.“

Was zeichnet einen Stabmixer mit verstellbarer Geschwindigkeit aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Die Verstellung der Geschwindigkeit ist sehr wichtig und gehört zu einem weiteren Qualitätsmerkmal eines Stabmixers. In der Regel statten die günstigeren Hersteller ihre Stabmixer mit nur einer Standardgeschwindigkeit aus. Daher empfehlen wir Dir vor dem Kauf darauf zu achten, dass der Stabmixer mit einer stufenlosen Geschwindigkeitsverstellung ausgestattet ist. Zumindest aber sollten mehrere Geschwindigkeitsstufen verfügbar sein.

Vorteile:

  • Ergebnisse sind besser
  • Einstellmöglichkeiten feiner

Nachteile:

  • Anschaffungskosten höher

Bei einigen Herstellern bekommst Du auch Modelle mit einem Turboknopf. Dieser ist dazu ausgelegt, um sehr harte Lebensmittel (gefrorene) zerkleinern zu können.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst Du Stabmixer vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir darauf eingehen, welche Faktoren vor dem Kauf beachtet werden sollten. Dadurch möchten wir Dir den Kauf erleichtern und empfehlen Dir diese Punkte gut zu merken. Zusammengefasst sehen die Punkte so aus:

  • Gewicht
  • Material
  • Spülmaschinentauglichkeit
  • Stromversorgung
  • Drehzahl
  • Stufen
  • Stufenlose Verstellung
  • Turbotaste
  • Spritzschutz
  • Lautstärke
  • Mixbecher

Gewicht

Das Gewicht ist bei einem Stabmixer sehr wichtig. Schließlich hälst Du den Stabmixer meistens mit einer Hand fest. Wenn der Stabmixer zu schwer ist, kannst Du mit ihm nicht vernünftig arbeiten und   das sollte auf keinen Fall so sein. Die meisten Stabmixer wiegen zwischen 1 und 2 Kilogramm. Wir empfehlen einen Stabmixer zu kaufen, der nicht mehr als 1 Kilogramm wiegt. Alles dadrüber spürt man in der Hand und auf Dauer wird es einfach unangenehm einen schweren Stabmixer zu halten. Des Weiteren kannst Du im Handel verschiedene Stabmixer in die Hand nehmen und probieren, ob sie gut in Deiner Hand liegen oder nicht. Vergiss niemals, dass das Gewicht eine große Rolle spielt.

Material

Beim Material empfehlen wir, eine Kombination aus Kunststoff mit Edelstahl zu bevorzugen. Natürlich ist Edelstahl langlebiger und Du könntest einen Stabmixer aus Edelstahl nehmen, doch leider steigt dadurch das Gewicht an und wir gelangen zu dem vorherigen Punkt „Gewicht“. Deshalb empfehlen wir lieber auf Kunststoff Griff in Verbindung mit Edelstahlgehäuse bzw. Mixfuß aus Edelstahl zu setzen. Das ist die beste Kombination, die auch im designtechnischen Sinne die beste ist.

Spülmaschinentauglichkeit

In der Regel bezieht sich die Spülmaschinentauglichkeit auf den Fuß des Stabmixers. Schließlich kann der ganze Stabmixer nicht spülmaschinentauglich sein, weil das Innenleben des Stabmixers mit Elektronik und einem Elektromotor gefüllt ist. Die Spülmaschinentauglichkeit ist daher so wichtig, weil sie Deine Zeit spart. Nachdem Du fertig mit dem Pürieren geworden bist, kannst Du den Mixfuß ganz bequem in die Spülmaschine legen und anschließend wird der Mixfuß von der Spülmaschine gereinigt, ohne dass Du selber Hand anlegen musst.

Stromversorgung

Bei der Stromversorgung musst Du auf die Kabellänge achten. Die meisten Stabmixer sind mit einem 1,2 bis 1,5 Meter Kabel ausgestattet. In der Regel reicht das auch vollkommen aus. Wir empfehlen auf die 1,5 Meter zu setzen, denn es kommt immer darauf an, wo sich die nächste Steckdose befindet und Du möchtest sicherlich nicht von tausenden Steckdosenerweiterungen abhängig sein. Außerdem wäre es schlau auf den Stromverbrauch zu achten. Dieser ist äußert wichtig und bestimmt weitere Fixkosten, die mit dem Stabmixer verbunden sind. Achten darauf, dass Dein zukünftiger Stabmixer stromsparend ist und mindestens über Energieeffizienzklasse A+ verfügt.

Drehzahl

Neben der Wattanzahl ist die Drehzahl sehr wichtig, um die höchstmögliche Leistung aus einem Stabmixer rausholen zu können. Die Drehzahl steht für die Geschwindigkeit mit der die Messerklinge rotiert. Diese wird in U/min, also Umdrehungen pro Minute angegeben. Achte darauf dass die Umdrehungen pro Minute bei mindestens 10/12.000 liegen.

Stufen

Die Funktionsstufen gehören ebenfalls zu einem der wichtigsten Hauptmerkmale, die Du vor dem Kauf beachten solltest. Mehrere Stufen ermöglichen Dir, dass Du die Geschwindigkeit passend an die jeweilige Zutat anpasst.

Stufenlose Verstellung

Eine genaue und intuitive Arbeitsweise wird nur dann möglich, wenn Dein Stabmixer über eine stufenlose Verstellung der Geschwindigkeiten verfügt. Bei der stufenlosen Verstellung gibt es logischerweise mehrere Stufen, zwischen denen Du schalten kannst. Nur so kannst Du die Geschwindigkeit so anpassen, wie es Dir gerade gefällt oder wie es die jeweiligen Lebensmittel benötigen.

Turbotaste

Bei einem Stabmixer sorgt der Turboknopf dafür, dass sich noch mehr Kraft entfalten kann. Das ist besonders dann notwendig, wenn Du etwas harten zerkleinern möchtest. Zum Beispiel wenn Du Crushed-Ice herstellen willst und der Stabmixer das Eis nicht zerkleinern kann. In solchen Fällen kannst Du, falls vorhanden, den Turboknopf betätigen.

Spritzschutz

Bei den hohen Drehzahlen und einer enormen maximalen Leistung, lassen sich einige Spritzer nicht vermeiden. Aus diesem Grund setzen viele Hersteller auf den sogenannten Spritzschutz und verbrauen ihn in einigen Modellen.

Lautstärke

Bei ungefähr 10.000  bis 18.000 Umdrehungen pro Minute kann es schon passieren, dass das Gerät zu laut wird. Wenn Du öfters pürieren möchtest, musst Du auch auf die Lautstärke achten. Schließlich möchtest Du nicht jeden Tag darunter leiden, dass der Stabmixer zu laut ist.

Mixbecher

Du findest praktisch bei jedem Stabmixer einen Mixbecher als Zubehör. Oft weist das Zubehör von einem Stabmixer noch einige Kleinigkeiten dazu, wie z. B. Verschiedene Aufsätze oder den beliebten Schneebesen-Aufsatz. Der Mixbecher ist bestens für die Zubereitung von Smoothies, Cocktails und einfach nur einer genauen Bestimmung der Flüssigkeit geeignet.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Stabmixer

Wer hat den Stabmixer erfunden?

Zurzeit gehört der Stabmixer zu einem must have in jeder Küche. Roger Perrinjaquet meldete im Jahr 1950 den Patent für den Stabmixer an. Im Jahr 1954 kam erstmals der Stabmixer von der Firma ESGE auf den Markt. Die originale Bezeichnung für einen Stabmixer lautet „Zauberstab“. Heute nennen wir ihn ganz einfach Stabmixer.

Das passende Kochbuch

Heutzutage gibt es sehr viele Kochbücher. Im Internet findest Du auch sehr viele verschiedene Rezepte zu allen möglichen Gerichten. Wenn Du Dir einen Stabmixer zulegst, empfehlen wir Kochbücher von solchen Herstellern wie ESGE oder KitchenAid zu kaufen. Dort findest Du spannende Rezepte für Deinen neuen Stabmixer und kannst Dir leckere Smoothies oder Cremesuppen kochen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • http://haushaltsapparate.net/der-puerierstab-klein-aber-oho/
  • http://haushaltsapparate.net/leckere-smoothies-mit-dem-stabmixer-herstellen-so-gehts/
  • http://www.kuechenstudio-paderborn.de/der-zauberstab-als-alleskoenner-in-der-kueche/
Stabmixer Test 2019 – Preisvergleich der besten Stabmixer
5 (100%) 4 votes

Letzte Aktualisierung am 23.02.2019 um 04:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Kochmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.