Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Samowar Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Samoware. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Samowar zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Samowar zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Der Samowar ist ein Wasserkocher und Teezubereiter in einem Gerät. Besonders für das Design, die schnelle Zubereitung sowie die Möglichkeit einen perfekten Tee herzustellen, werden Samoware geliebt.
  • Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Samowaren: elektrische und Holzkohle Samoware. Beide sind in ihrer Art und Weise praktisch.
  • Bei einem elektrischen Samowar hast du den Vorteil, dass du keine Kohle stets dabei haben musst, um dir etwas Tee zu kochen. Auf der anderen Seite bist du mit einem elektrischen Samowar immer an eine Stromquelle gebunden. Ein Holzkohle Samowar lässt sich bequem draußen in der Natur (im Garten, am Strand) nutzen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Samoware

Platz 1: BEEM „2017, 3.0 Liter“ Samowar

BEEM 2017 Samowar Spiegelpoliert Edelstahl, 3 Liter
33 Bewertungen

Wenn du auf der Suche nach einem platzsparenden Samowar suchst, der zugleich über ein großes Fassungsvermögen verfügt, bist du mit diesem Samowar von dem namhaften Hersteller BEEM gut bedient. Das ist ein elektrischer Samowar, der vollständig aus Edelstahl gefertigt ist. Das Fassungsvermögen beträgt 3,0 Liter und preislich liegt das Gerät aktuell bei 219,38 Euro.

Einschätzung der Redaktion
Der BEEM „2017, 3,0 Liter“ Samowar ist mit seinem Gewicht von 2,2 Kilogramm erstaunlich leicht. Des Weiteren nimmt er nicht viel Platz in der Küche weg, denn seine Abmessungen liegen bei 31 x 27,5 x 48,5 cm. Mit einer maximalen Leistung von 1.500 Watt schafft dieser Samowar schnell und zuverlässig Tee zu kochen und der integrierte Thermostat hält die gewünschte Temperatur an.
So sind die Kundenbewertungen

Das Gerät wurde von insgesamt 73 Prozent aller Käufer mit vier oder fünf Sternen positiv bewertet. Die folgenden Punkte wurden von den Käufern besonders gelobt:

  • Lässt sich unkompliziert reinigen
  • Sieht gut aus
  • Einfach zu bedienen

19 Prozent aller Käufer haben das Gerät negativ, das heißt, mit einem oder zwei Sternen bewertet. Diese Punkte bekam die größte Kritik ab:

  • Einige Bestandteile weisen eine mangelhafte Qualität auf
  • Zu laut im Betrieb
FAQ

Verfügt der BEEM „2017, 3,0 Liter“ Samowar über eine Herstellergarantie?

Ja, der Hersteller BEEM vergibt für seine Produkte eine zweijährige Herstellergarantie.

Verfügt das Gerät über ein Überhitzungsschutz?

Ja, das Gerät verfügt über ein Überhitzungsschutz.

Kann man einzelne Bauteile einzeln nachbestellen?

Ja, man kann auf der Seite des Herstellers einzelne Bauteile bestellen.

Platz 2: BEEM „Pyramid A4“ Samowar

Angebot
BEEM Samowar Pyramid A4 4L 2500W (Version 2019) Hochglanz Polierter Edelstahl 2 separate Heizelemente
5 Bewertungen

Das ist ein Samowar von dem bekannten Hersteller BEEM. Der Samowar kommt mit einem frischen und modernen Design. Sein Gehäuse besteht zu 100 Prozent aus Edelstahl und das Fassungsvermögen beträgt 4,0 Liter. Zurzeit kannst du den BEEM „Pyramid A4“ im Internet für 349,95 Euro kaufen und das ist ziemlich viel Geld.

Einschätzung der Redaktion

Der BEEM „Pyramid A4“ Samowar kommt mit einem Gewicht von 2,9 Kilogramm und Abmessungen von 35,5 x 30 x 45,2 cm. Sein Fassungsvermögen beträgt 4 Liter und die insgesamt 2.500 Watt an Leistung sorgen dafür, dass das Wasser sehr schnell für Tee aufgekocht ist. Der Samowar verfügt auch über einen Thermostat und das ist eine praktische Zusatzfunktion, die das Wasser auf der richtigen Temperatur hält.

 

So sind die Kundenbewertungen
Insgesamt haben sich nur vier Käufer zu diesem Gerät positiv geäußert. Davon haben zwei Käufer das Gerät mit fünf Sternen, ein Käufer mit vier Sternen und ein Käufer mit drei Sternen. Bis jetzt gab es niemanden, der den Samowar negativ, also mit einem oder zwei Sternen bewertet hat.
FAQ

Wie sieht es mit der Lautstärke beim Wasserkocher aus?

Der Samowar ist nicht laut und lässt sich durchaus von der Lautstärke her mit den modernen Wasserkochern vergleichen.

Gibt es eine Herstellergarantie?

Ja, die Herstellergarantie beträgt zwei Jahre.

Kann man die Stärke des Tees beeinflussen?

Ja, man kann die Stärke des Tees von Tasse zu Tasse individuell bestimmen.

Platz 3: Mulex „290080“ Samowar

Der Mulex „290080“ Samowar besteht vollständig aus Kunststoff und ist in einer weißen Farben gehalten worden. Der Samowar verfügt über ein modernes Design und sieht optisch ganz ansprechend aus. Aktuell kostet der Mulex Samowar 98,41 Euro.

Einschätzung der Redaktion
Die Maße für den Samowar betragen 32 x 36 x 46 cm und sein Gewicht liegt bei 3,2 Kilogramm. Folglich ist der Mulex Samowar deutlich schwerer als seine Konkurrenz aus Edelstahl, die sogar über ein größeres Fassungsvermögen verfügt. In dieses Gerät passen genau zwei Liter Wasser rein. Auch leistungstechnisch ist der Mulex schwächer als die Konkurrenz, denn er verfügt über maximal 1.800 Watt
So sind die Kundenbewertungen

 

Das Gerät wurde von insgesamt 74 Prozent aller Käufer positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet. Die meisten Käufer gingen auf folgende Punkte positiv ein:

  • Die einfache Bedienung
  • Leicht zu reinigen
  • Heizt schnell auf

Nur acht Personen waren von diesem Gerät unzufrieden und gaben ihm eine Bewertung von einem oder zwei Sternen. Diese Punkte wurden besonders stark bemängelt:

  • Die Qualität ist mittelmäßig
  • Riecht nach Plastik
  • Der Wasserauslass tropft
FAQ

Gibt es ein Teesieb im Lieferumfang?

Ja, es ist gibt ein Teesieb im Lieferumfang.

Aus welchem Material besteht der Mulex „290080“ Samowar?

Der Mulex „290080“ Samowar besteht aus Kunststoff.

Können einzelne Bauteile in der Spülmaschine gereinigt werden?

Ja, man kann beispielsweise die Teekanne und den Teefilter in der Spülmaschine reinigen.

Platz 4: BEEM „3003 C“ Samowar

Angebot
BEEM 3003 C, 3.0 Liter Samoware, Edelstahl-Chrom
19 Bewertungen

Bei dem BEEM „3003 C“ Samowar handelt es sich um einen ziemlich teuren, aber zugleich leistungsfähigen elektrischen Samowar. Das Gerät besteht aus Edelstahl und Chrom. Sein maximales Fassungsvermögen liegt bei 3 Litern und aktuell kostet er 99 Euro.

Einschätzung der Redaktion
Mit einem Gewicht von 3 Kilogramm und Abmessungen von 32,6 x 23,8 x 22 cm ist der BEEM Samowar ziemlich kompakt und lässt sich gut transportieren. Die maximale Leistung liegt bei 2.500 Watt und zu einer seiner Zusatzfunktionen gehört der eingebaute Thermostat. Dieser sorgt dafür, dass das Wasser immer in einer bestimmten Temperatur gehalten werden kann.
So sind die Kundenbewertungen

Insgesamt wurde das Gerät von 69 Prozent aller Rezensenten im Internet positiv bewertet. Die meisten Rezensenten äußerten sich positiv gegenüber folgenden Punkten:

  • Die Bedienung ist einfach
  • Der Samowar ist robust

Nur 25 Prozent aller Rezensenten haben das Produkt negativ bewertet und vergaben ihm einen oder zwei Sterne. Am kritischsten äußerten sich die Rezensenten zu den folgenden Punkten:

  • Mangelhafte Qualität
  • Kundendienst ist mangelhaft
  • Der Thermostat arbeitet ungenau
FAQ

Lässt sich das Teesieb herausnehmen und ist er überhaupt im Lieferumfang enthalten?

Ja, im Lieferumfang ist ein Teesieb enthalten. Man kann ihn auch herausnehmen und waschen.

Über welche Länge verfügt das Stromkabel des Samowars?

Das Stromkabel verfügt über eine Länge von 1,3 Meter.

Besteht der Samowar aus Chrom?

Nein! Der Samowar besteht aus Edelstahl und verfügt über einzelne chromfarbene Accessoires.

Platz 5: Uzman-Versand Samowar

Bei dem Uzman-Versand Samowar handelt es sich um ein Gerät mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 4,5 Liter. Der Samowar besteht aus einer Teekanne, einem Teekocher und einem Teeautomat. Sein Preis liegt aktuell im Internet bei 49,99 Euro.

Einschätzung der Redaktion
Mit einem Gewicht von 2,1 Kilogramm und den Abmessungen von 32,6 x 23,8 x 22 cm ist der Uzman-Versand Samowar deutlich leichter und platzsparender als seine Konkurrenz. Des Weiteren verfügt er über ein großes Fassungsvermögen von 4,5 Liter und seine maximale Leistung lieg bei 2.000 Watt. Ferner ist der Samowar mit einem Thermostat ausgestattet, der das Wasser in der nötigen Trinktemperatur hält.
So sind die Kundenbewertungen

Das Gerät wurde von 69 Prozent aller Rezensenten positiv, also mit vier oder fünf Sternen bewertet. Folgende Punkte wurden in der Bewertung positiv hervorgehoben:

  • Leicht zu reinigen
  • Guter Kundenservice

Ungefähr 23 Prozent aller Rezensenten haben das Gerät negativ, also mit einem oder zwei Sternen bewertet. Die Rezensenten beanstandeten vor allem die nachfolgenden Punkte:

  • Schlechte Verarbeitung
  • Qualität ist mangelhaft
FAQ

 

Ist im Lieferumfang ein Teesieb dabei?

Nein, es befindet sich leider kein Teesieb im Lieferumfang.

Kann man ein Teesieb separat nachkaufen?

Ja, man kann beispielsweise in einem türkischen Supermarkt ein Teesieb nachkaufen.

Schaltet sich der Samowar selbstständig ab, wenn das Wasser bereits kocht?

Ja, der Samowar schaltet sich genau wie ein Wasserkocher ab.

Platz 6: Mulex „290081“ Samowar

Mulex 290081 Tee Samowar 2 Liter, beige
10 Bewertungen

Beim Mulex „290081“ handelt es sich um einen relativ kostenniedrigen Samowar, der aber in einzelnen Bereichen schwächelt. Sein Fassungsvermögen ist mit nur zwei Litern nicht besonders groß. Preislich liegt das Gerät momentan bei 137,01 Euro.

Einschätzung der Redaktion
Der Mulex „290081“ Samowar bringt mit 3,2 Kilogramm schon ein ordentliches Gewicht auf die Waage. Seine Maße liegen bei 23 x 23 x 46 cm und damit ist er relativ kompakt und platzsparend. Im Vergleich zu den Konkurrenten fällt seine Leistung mit 1.800 Watt eher mittelmäßig aus. Der Samowar verfügt auch über einen Thermostat, der allerdings nur eine Temperatur von 95 Grad Celsius halten kann.
So sind die Kundenbewertungen
Nur sieben Käufer haben sich zu dem Gerät geäußert. Davon haben fünf Käufer das Gerät positiv bewertet. Zwei Käufer gaben drei Sterne ab (eher neutral) und nur eine Person vergab einen Stern, also negativ bewertet
FAQ

Wie lang fällt das Stromkabel aus?

Das Stromkabel ist 1,3 Meter lang.

Wenn ich kein heißes Wasser mehr benötige, darf ich den Samowar ausschalten?

Man kann selbstverständlich jederzeit den Samowar abschalten.

Ist der Samowar spülmaschinengeeignet?

Die Teekanne und der Teefilter lassen sich herausnehmen und können in der Spülmaschine gereinigt werden.

Platz 7: Olymp Samowar

Samowar aus Edelstahl - mit Brennholz oder Kohlen, 5 L
8 Bewertungen

Du bist bei Olymp nicht an der richtigen Adresse, wenn du nach einem elektrischen Samowar suchst. Hierbei handelt es sich um ein Holzkohle Samowar. Das Gerät kostet aktuell 106 Euro und steht somit preislich ganz gut dar. Allerdings musst du auch ein paar Nachteile in Kauf nehmen.

Einschätzung der Redaktion
Die Abmessungen für den Olymp Samowar liegen bei 25 x 42 x 30 cm und mit einem Gewicht von 3 Kilogramm haben wir es mit einem echt großen Samowar zu tun. Der Hersteller gibt an, dass der Samowar über ein Fassungsvermögen von 5 Liter verfügt. Das Gerät verfügt über keine Wattleistung, denn es ist ein Holzkohle Samowar und genau aus demselben Grund, gibt es keinen Thermostat.
So sind die Kundenbewertungen
Bisher wurde das Gerät von nur sechs Kunden bewertet. Allerdings lässt sich schon jetzt sagen, dass die Mehrheit das Gerät positiv bewertet hat. Vier von sechs Kunden gaben dem Samowar eine fünf Sterne Bewertung. Nur zwei Kunden sind mit dem Samowar unzufrieden und haben das Gerät mit zwei Sternen bewertet.
FAQ

Was bedeutet eigentlich 18/0 Edelstahl?

18 steht für den Anteil an Chrom. Das zeugt von einer guten Qualität. Die 0 steht für einen Anteil an Nickel. Folglich ist der Samowar nickelfrei.

Kann man jede Art von Holzkohle für diesen Samowar nutzen?

Ja, du kannst jede Art von Holzkohle nutzen, um diesen Samowar zu verwenden.

Kann man den Samowar auch mit Strom bedienen?

Nein, das ist leider nicht möglich.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Samowars achten solltest

Was ist ein Samowar?

Samoware sind Wasserkocher, Wasserwarmhalter und Teemaschinen in einem. Ursprünglich stammen Samoware aus Russland und kommen in noch einigen Nahostländern zum Einsatz.

In Deutschland und Westeuropa kaufen Menschen Samoware wegen ihrer schnellen Möglichkeit Tee aufzubereiten und aufgrund des schönen Designs. Samoware sind mit schönen traditionellen Verzierungen ausgestattet, die einfach nur schön anzuschauen sind. Darüber hinaus eignet sich ein Samowar für Menschen, die an einer Geschmacksentfaltung des Tees interessiert sind. Ein Samowar besteht grundsätzlich aus zwei Kesseln.

Ein Kessel befindet sich oben und ein Kessel befindet sich unten. In den oberen Kessel wird ein Teekonzentrat gefüllt. Dieses wird durch den aufsteigenden Dampf aus dem unteren Kessel, welcher mit Wasser gefüllt ist, erhitzt. Bei einem Teekonzentrat handelt es sich um Teeblätter, die mit etwas Wasser vermischt wurden. Der untere Kessel hält folglich den oberen mit seiner Wärme bei konstanter Temperatur. Dadurch, dass eine Unterteilung zwischen Wasser und Teekonzentrat erfolgt, brauchst du das Innere des Samowars nicht so oft zu reinigen.

Wenn du lieber ein Holzkohle Samowar kaufen möchtest, wird sich ganz unten im Samowar eine kleine Kammer für Holzkohle befinden. Hier füllt man etwas Holzkohle rein und zündet sie an. Anschließend erwärmt die Holzkohle den unteren und folglich auch den oberen Kessel. Du kannst einen Samowar auch als Wasserkocher nutzen.

Samowar Test Samowar Vergleich

Ein elektrischer Samowar eignet sich bestens als Wasserkocher. Außerdem hält ein Samowar das Wasser ständig auf dem Siedepunkt.

Was ist das Gute an einem Samowar?

Die Geschichte der Samoware ist stark an Russland, Türkei und einige Nahost-Länder gebunden. Zwar nimmt der Wert von Samowaren, aufgrund der steigenden Anzahl an modernen Wasserkochern ab, dennoch gehören Samowaren zu Kulturgütern und werden gerne von vielen Menschen gekauft. Wenn dich etwas mit der russischen, türkischen oder einer anderweitigen Nahost-Kultur verbindet, solltest du einen Samowar kaufen.

Bei einer traditionellen russischen Hochzeit darf ein Samowar nicht fehlen, denn er gehört einfach dazu, wie der Pfarrer zu einer Kirche. Die schönen Verzierungen auf den Samowaren sind der nächste Punkt, weshalb sich Menschen für dieses Kulturgut entscheiden. Vor allem die traditionellen Samoware wurden früher sehr stark geschmückt.

Selbst, wenn du dich gegen die Benutzung eines Samowars entscheidest, du kannst ihn immer noch als ein schönes Einrichtungsgegenstand behalten. Die Verzierungen und Design sind oftmals die einzigen erkennbaren Unterschiede zwischen den verschiedenen Samowaren aus verschiedenen Ländern. Ein Samowar ist ein optischer Hingucker, der auf jeder Feierlichkeit seinen Platz findet.

Vorteile

  • Ein Gegenstand mit viel Geschichte
  • Geeignet als Dekoration und Antiquität
  • Sehr lange Haltedauer
  • Schöne Verzierungen
  • Für einen gemütlichen Abend geeignet
  • Fassungsvermögen sind unterschiedlich groß

Wenn du dich für eine Teezubereitung im Samowar entscheidest, stehen dir viele Möglichkeiten offen. Du kannst das Mischverhältnis des Teekonzentrats bestimmen oder in den neuen Samowaren, kannst du die Anzahl der Teebeutel bestimmen, um den Teegeschmack intensiver oder weicher zu gestalten. Besonders bei dem Mischverhältnis des Tees unterscheiden sich die Kulturen voneinander.

Ein Samowar hält meistens ein Leben lang. Das ist auch keine Übertreibung, denn ein traditioneller Samowar ist so robust aufgebaut, dass er niemals von alleine auseinanderfällt. Im alten Russland, als noch Zarenreich herrschte, kostete ein Samowar einen ganzen Monatslohn und sie wurden als eine gute Investition angesehen. Die Bedienbarkeit ist der nächste Punkt, der angesprochen werden muss. Beim ersten Mal gestaltet sich die Benutzung etwas kompliziert, denn du musst trickreich handeln. Sobald du den Dreh raus hast, wirst du mit dem Samowar deutlich schneller Tee zubereiten können, als auf die traditionelle Weise, mit einem Wasserkocher.

„Ein Samowar bleibt in der Regel den ganzen Abend/Tag heiß. Als Restaurantbetreiber oder Gastgeber hast du somit eine Sorge weniger, um die du dich kümmern musst!“

Darüber hinaus variiert das Fassungsvermögen eines Samowars stark. Es gibt ganz kleine Samoware mit nur einem oder ein-einhalb Liter Fassungsvermögen. Hingegen gibt es riesige Samoware, deren Fassungsvermögen 40 Liter übersteigt. In den meisten Fällen wirst du aber einen solchen großen Samowaren nicht brauchen. Allerdings kann ein großer Samowar sehr ansprechend sein, wenn du eine große Feier planst, mit mehr als hundert Personen. Für einen gewöhnlichen Haushalt reicht ein normaler Samowar mit einem Fassungsvermögen von drei bis maximal fünf Liter aus.

Glaswasserkocher Test

Glaswasserkocher Test 2019 – Die besten Glaswasserkocher im Preisvergleich

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Glaswasserkocher Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Glaswasserkocher. Wir haben alle… ... weiterlesen

Was ist nicht so gut an einem Samowar?

Wir möchten fair bleiben und den Samowar nicht nur in den Himmel loben, denn wie jedes Produkt oder Gerät hat ein Samowar auch seine Nachteile. Samowar ist in erster Linie „nur“ ein Teezubereiter und Wasserkocher. Ein Samowar könnte in einem Haushalt, wo ausschließlich Kaffee konsumiert wird, Staub ansetzen. Das relativ große Fassungsvermögen eines Samowars hat auch seinen Preis, denn ein Samowar ist deutlich größer als ein Wasserkocher oder eine Teemaschine. Daher empfehlen wir, sich im Vorfeld zu informieren, ob du in deiner Küche genug Platz für einen Samowar hast.

Nachteile

  • Zu groß und zu schwer
  • „Nur“ zum Kochen von Tee und Wasser
  • Teuerer als manche Teemaschinen
  • Wenige Hersteller
  • Anwendung am Anfang kompliziert

Auch wenn du einen Samowar für zwischendurch kaufst, um Gäste mit deinem Schmuckstück zu begeistert, solltest du dafür sorgen, dass der Samowar an einem Ort mit viel Platz gelagert wird.

„Das Transportieren eines Samowars kann sich anstrengend gestalten, denn ein Samowar kann groß und schwer sein.“

Ein Standard Teemacher ist deutlich günstiger und einfacher zu bekommen, als einen echten Samowar. Das führt zu einer eingeschränkten Auswahl, die sich nicht nur auf die Samoware selbst beschränkt, sondern auch auf die Ersatzteile und Zubehör. Die erstmalige Benutzung eines Samowars kann sich echt schwer gestalten. Allerdings ist auch das keine Katastrophe, denn du kannst dir die Bedienungsanleitung durchlesen oder du informierst dich im Internet, wie du ein Samowar benutzt. Des Weiteren ist es nachteilhaft, wenn deine Gäste oder Freunde noch nie einen Samowar benutzt haben. In solchen Fällen wirst du den Kellner spielen müssen und deine Gesellschaft bedienen.

Welche Features sind wichtig bei einem Samowar?

Wenn du Teebegeistert bist, solltest du bei einem Samowar darauf achten, dass dieser mit einem Thermostat ausgerüstet ist.

Der Thermostat bringt das Wasser auf die für den jeweiligen Tee richtige Temperatur. Außerdem können deine Gäste selbst nach ihren Vorlieben handeln und das Wasser so stark erwärmen, wie sie möchten. Ein Samowar kann auch ziemlich teuer werden und aus diesem Grund ist es empfehlenswert, auf die lange Garantie zu achten. Die lange Lebenszeit ist eine Tatsache, allerdings sind Samoware auch von Produktionsfehlern nicht verschont. Mit einer langen Garantie gehst du auf eine Nummer sicher.

Darüber hinaus kann eine gute und ausführliche Bedienungsanleitung nicht schaden, denn vor allem Erstbesitzer müssen in den Genuss der Zubereitung kommen. Ansonsten machst du dir nur einen unnötigen Stress, wenn die Zubereitung nicht nach deinen Wunsch funktioniert.

Die modernen Samoware verfügen über weitere wichtige Zusatzfunktionen, die von vielen Kunden wertgeschätzt werden. Zu den Zusatzfunktionen gehören eine Abschaltautomatik, eine Kontrollleuchte und eine Warmhaltefunktion. Du musst aber bedenken, dass sich diese Funktionen nur auf die modernen und elektrischen Samoware beschränken.

Samowar Zubehör

Hast du dir einen Samowar gekauft, solltest du auch hübsche Teegläser besitzen. Es gibt schöne türkische und russische Teetassen, die mit Untertassen verkauft werden und ebenfalls über eine schöne Verzierung verfügen. Wir empfehlen Teetassen zu kaufen, die optisch an deinen Samowar angelehnt sind. Du kannst auch Tabletts besorgen, denn sie wirken ebenfalls mit schönen verzierten Tassen und einem traditionellen Samowar richtig gut.

„Im Lieferumfang eines Samowars bekommst du meistens ein Teesieb. Besonders bei losen Teeblättern eignet sich ein Teesieb als ein sehr nützliches Zubehörteil.“

Wo kann ich einen Samowar kaufen?

Wir empfehlen in erster Linie das Internet, als die erste Anlaufstelle anzusehen. Schließlich werden heutzutage nicht mehr viele Samoware hergestellt und es ist schwierig vor allem in Deutschland ein Laden für den Verkauf von Samowaren zu finden. Im Internet wirst du sicherlich keine Schwierigkeiten haben, einen Samowar auszusuchen und zu bestellen. Informiere dich im Vorfeld über das gewünschte Modell des Samowars, damit du das Zurückschicken vermeidest. Ein Samowar ist groß und es ist ziemlich umständlich, das Gerät zu verschicken.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Samoware passt am besten zu Dir?

Man kann die Charakteristiken eines Samowars in vier verschiedene Kategorien unterteilen:

  • Mobilität
  • Elektrisch oder Holzkohle
  • Russisch oder Türkisch
  • Verzierungen – Designs

Es spricht nichts dagegen, diese Eigenschaften uneingeschränkt miteinander zu mischen. Du kannst z. B. einen einfachen, elektrischen und russischen Samowar kaufen, der über wenige Verzierungen verfügt. Möchtest du lieber auf traditionelle türkische Verzierungen setzen, dann kaufe einen Samowar mit vielen festlichen Verzierungen.

Mobilität

Mobilität spielt auch bei dem Samowar eine entscheidende Rolle. Schließlich möchtest du auch mal verreisen und vielleicht deinen Samowar mitnehmen. Wenn du solche Gedanken hast und bereits planst zu verreisen, empfehlen wir lieber einen kleinen Samowar zu kaufen. Achte dabei nicht nur auf die Größe, sondern auch auf das Gewicht. Schließlich wäre es fatal einen schweren Samowar zu kaufen, den du kaum tragen kannst.

Elektrisch oder Holzkohle

Heutzutage werden viele elektrische Samoware verkauft. Somit brauchst du keine Holzkohle mehr, um den Samowar warm zu machen. Allerdings ist ein Holzkohle Samowar gar nicht so „Oldschool“ wie du glaubst. Denk doch mal an das Verreisen. Wenn du mit einem elektrischen Samowar verreist und irgendwo campst, musst du stets nach einer Steckdose Ausschau halten. Mit einem Holzkohle Samowar passiert dir das nicht, denn du musst lediglich etwas Holzkohle bei dir führen und kannst einen leckeren und warmen Tee auch draußen genießen.

Russisch oder Türkisch

Die beiden Samoware aus Türkei und aus Russland unterscheiden sich lediglich in ihrer Optik. Die russischen Samoware werden bis heute noch in der alten traditionellen Optik hergestellt. Bei den türkischen gibt es viele in modernen Design und neuen Formen.

„In der Türkei heißt ein Samowar „Samower“. In Russland heißt ein Samowar „Самовар“ und es wird genauso ausgesprochen wie geschrieben, also „Samowar.“

Im Grunde spielt es keine Rolle für welchen Samowar du dich entscheidest. Natürlich kannst du aus kulturellen Gründen dich für einen traditionellen russischen oder wegen der schönen Verzierungen für einen türkischen entscheiden. Vielleicht hast du Heimweh oder Nostalgie nach deiner Heimat und entscheidest dich anhand deines inneren Gefühls. Zurzeit sind russische Samoware sehr beliebt.

Verzierungen / Designs

Du musst dich nicht nur für die traditionellen (kulturellen) Verzierungen entscheiden. Heutzutage steht dir die Möglichkeit zu, zwischen verschiedenen modernen Looks zu unterscheiden. Es gibt außerdem „bauchige“ und „zylinderförmige“ Samoware. Viele Menschen kaufen sich einen Samowar, um ihn als ein Einrichtungsgegenstand zu nutzen und wissen nicht einmal wie man ihn benutzt. Wenn du ebenfalls zu solchen Menschen angehörst und nur dein zu Hause verschönern möchtest, kannst du einen Samowaren kaufen und du wirst von einer Vielzahl an verschiedenförmigen, farbigen und verzierten Samowaren begrüßt.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Samoware miteinander vergleichen?

Es gibt noch die Kaufkriterien, die du neben den anderen Kriterien wie Design, Herkunft und Heizungsart berücksichtigen solltest. Anhang der nachfolgenden Kriterien kannst du einen Samowar besser einordnen, unterscheiden und bewerten. Hier ist eine Zusammenfassung von den Kriterien:

  • Reinigung
  • Farben
  • Leistung
  • Material
  • Thermostat

Reinigung

Einen Samowar kannst du wie einen Teekocher oder Wasserkocher reinigen. Allerdings solltest du einige Sachen beachten. Wenn du häufig einen Samowar nutzt, empfiehlt es sich, jede Woche den unteren Kessel zu reinigen.

Des Weiteren musst du auch den Samowar von Kalk befreien. Das machst du auf die gewöhnliche Art und Weise, wie du das bei deinem Wasserkocher tust.

Im oberen Kessel befindet sich nur das Teekonzentrat und deshalb muss der obere Kessel nicht entkalkt werden. Du kannst den oberen Kessel einfach mit einem weichen Tuch waschen. Wenn du einen elektrischen Samowar hast, musst du darauf achten, dass du bei der Reinigung den oberen Teil mit dem Sockel nicht nass machst. Hier befindet sich die ganze Elektronik und diese könnte in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn sie in Kontakt mit Wasser gerät.

Samowar mobil kleiner Samowar

Bist du gerne unterwegs und möchtest nicht auf guten Tee verzichten, dann rentiert sich die Investition in einen kleinen, mobilen Samowar.

Farben

Bei den Farben musst du subjektiv eine Entscheidung treffen. Schließlich unterscheiden sich die Geschmäcker und manche setzen auf die klassischen Samoware mit traditionellen Verzierungen, während andere lieber moderne und einfarbige Samoware bevorzugen.

Hier musst du entscheiden, was dir besser gefällt und eine Entscheidung treffen, die nur dir gefällt. Schließlich steht der Samowar in deiner Küche und du siehst ihn tagtäglich. Deswegen wäre es unklug einen Samowar nicht nach deinen Vorlieben auszusuchen.

Leistung

Die meisten Samoware kommen mit einer maximalen Leistung von 2.000 Watt. Es gibt auch etwas stärkere und etwas schwächere Samoware.

Die schwächsten Samoware sind mit einer maximalen Leistung von 1.500 Watt und die stärksten mit 2.500 Watt ausgestattet. Die Wattanzahl gibt Aufschluss darüber, wie lange es dauern wird, bis das Wasser im Samowar erhitzt ist.

Wenn du das Wasser schnell erhitzt haben möchtest, solltest du darauf achten, dass der Samowar über eine höhere Wattanzahl verfügt. Allerdings sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass die erhöhte Wattanzahl zu mehr Stromverbrauch führt.

Gewicht

Ein gewöhnlicher Samowar besteht aus Edelstahl. Damit wiegt ein Samowar in der Regel um die drei Kilogramm. Des Weiteren musst du bedenken, dass ein Samowar über ein Fassungsvermögen verfügt.

Sobald du den Samowar mit Wasser gefüllt hast, wiegt er schon mal das doppelte, wenn sein Fassungsvermögen bei drei Litern ist. Folglich liegt ein vollgefüllter Samowar mit einem Leergewicht von 3 Kilogramm, ungefähr 6 Kilogramm. Dieses Gewicht lässt sich schwer tragen und daher gehören solche Samoware stationär einsetzbar.

Material

Beim Material gibt es keine zweite Wahl, denn wir empfehlen nur auf Edelstahl zu setzen. Das ist das traditionell bewährte Material, welches optisch gut rüberkommt und hochwertig ist. Kunststoff hat nichts auf einem Samowar verloren.

Schließlich handelt es sich um ein Kulturgut und nicht um einen modernen Wasserkocher. Aus diesem Grund empfehlen wir bei einem Samowar nicht zu sparen, sondern auf Qualität zu setzen und einen authentischen Samowar aus Edelstahl zu kaufen.

Thermostat

Der Thermostat existiert nur bei modernen und elektrischen Samowaren. Diese Zusatzfunktion ist sehr wichtig, weil sie das Wasser auf der richtigen Trinktemperatur hält. Es gibt Samoware mit einer stufenlosen Temperaturangabe. Wir empfehlen bei einem modernen Samowar auf das Vorhandensein des Thermostats zu achten.

Wissenswertes über Samoware – Expertenmeinungen und Rechtliches

Der Name Samowar

Der Name für das Gerät stammt aus der russischen Sprache. Das Wort „Samowar“ lässt sich in zwei Wörter trennen „Samo“ für „selbst“ und „war“ für „kochen“.

Was ist die Geschichte des Samowars in Russland?

In der Industriestadt Tula wurde erstmals im Jahr 1730 in Russland der Samowar erfunden. Allerdings gibt es Aufzeichnungen darüber, dass bereits viel früher in China und anderen ostasiatischen Ländern, ähnliche Geräte vorhanden waren. In Tula werden bis heute immer noch sehr viele Samowaren hergestellt. Von Russland aus werden Samowaren in die benachbarten Länder exportiert. Schließlich kam der Samowar auch in der Türkei und in Iran an.

In beiden Ländern wurde viel Tee konsumiert und die damaligen Perser waren von der Optik eines Samowars begeistert. Samoware waren eine lange Zeit Statussymbole, weil sie viel Geld kosteten und aus teuren Metallen wie Messing gefertigt wurden. Heutzutage findest du kaum einen türkischen oder russischen Haushalt ohne ein Samowar. Sowohl Russland als auch Türkei sind bis heute sehr große Teenationen. Samowar gehört eindeutig zu der russischen Kultur, denn du findest bis heute noch eine Abbildung des Samowars auf einer Briefmarke der Stadt Gorodez.

In Deutschland genießt der Samowar eine nicht so hohe Anerkennung wie in Russland, Türkei und Iran. Einer der Gründe, weshalb sich russisch- oder türkischstämmige Menschen einen Samowar kaufen, ist ein Stück Heimat zu Hause zu haben und natürlich ab und zu etwas frischen Tee zubereiten zu können.

„Der Tee ist ein Nationalgetränk in Russland, Türkei und Iran. Daher kaufen viele Menschen aus diesen Ländern einen Samowar!“

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  1. https://www.samoware.info/
  2. https://www.samoware.info/einen-samowar-mit-holzkohle-erhitzen/
  3. https://www.samoware.info/samowar-arten/elektrischer-samowar/
  4. http://www.tschaje.de/teezeremonie-russland/

Bildnachweis

  • https://pixabay.com/de/samowar-tee-traditionen-3451263/
  • https://pixabay.com/de/samowar-tea-party-tee-essen-3003927/
  • https://pixabay.com/de/samowar-fr%C3%BChst%C3%BCck-tisch-tee-2044035/

Letzte Aktualisierung am 20.08.2019 um 05:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Kochmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.