Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kaffeevollautomaten Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kaffeevollautomaten. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Kaffeevollautomaten zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Kaffeevollautomaten zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Kaffeevollautomaten kannst Du jederzeit frischen leckeren Kaffee, Espresso, EspressoMacchiato oder Latte Macchiato beziehen, frisch von ganzen Bohnen gemahlen.
  • Es gibt diverse Ausführungen des Kaffeevollautomaten, je nach Preisstaffel haben die Geräte mal mehr, mal weniger Funktionen, bis hin zur Steuerung direkt über eine App.
  • Kaffeevollautomaten gibt es in wirklich jeder Preisklasse. Beginnend bei ca. 250 EUR bis über 3.000 EUR. Du entscheidest, wie viel Budget Du für einen Vollautomaten in Deiner Küche frei machen möchtest.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kaffeevollautomaten

Platz 1: DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat

Angebot
De'Longhi B ESAM 3000 Kaffeevollautomat, Edelstahl rostfrei, 1.8 liters, Schwarz
3.107 Bewertungen

De’Longhi Magnifica ESAM 3000.B

Diese De’Longhi Magnifica ist ein ganz besonderes Modell für all jene, die im Alltag nicht länger auf den Komfort eines Vollautomaten verzichten möchten. Auf Knopfdruck bestimmen Sie, ob die Maschine ein oder zwei Tassen servieren soll. Mit dem Drehregler legen Sie noch die Kaffeestärke fest. Schon ist eine aromatische Tasse mit frisch gemahlenem und gebrühtem Kaffee fertig. Genießer von Milchspezialitäten freuen sich über die spezielle Aufschäumdüse, mit der Sie herrlich cremigen Cappuccino oder Latte Macchiato zubereiten können. Dank der leicht herausnehmbaren Brühgruppe ist der Kaffeeautomat komfortabel zu reinigen. Auch das Spül- und Entkalkungsprogramm erfolgt voll automatisch.

De’Longhi – Better Everyday.

Die Innovationen von De’Longhi, die herausragende Qualität und das unverwechselbare Design lassen Alltagsaufgaben zu einem besonderen Erlebnis werden. Wir entwickeln Produkte, die sich durch ihre Leistung und ihre Funktionalität, aber vor allem durch Freude am Benutzen auszeichnen. Unser Ziel ist es, mit all unseren Produkten, Techniken und Herangehensweisen „etwas Besonderes“ zu bieten. Wir entwerfen funktionale Produkte mit eleganten, klaren Formen, innovativen Farbkombinationen und aus hochwertigen Materialien, angepasst an die individuellen Anforderungen in den Haushalten weltweit.

Platz 2: DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffee-Vollautomat

De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

Vollendeter Caffè Latte, cremiger Cappuccino oder samtiger Latte Macchiato: All diese Kaffeespezialitäten sollten nach allen Regeln der Kunst zubereitet werden, um Sie jederzeit zu verwöhnen. Die Milch benötigt die richtige Temperatur, der Milchschaum die perfekte Konsistenz. Das beherrscht nur ein Barista. Und ein Kaffeevollautomat von De’Longhi. Die Magnifica S ECAM 22.110.B besitzt eine Milchaufschäumdüse, die Ihre liebsten Kaffee-Heißgetränke perfektioniert. Soll es ein Cappuccino sein? Oder ein starker Kaffee am Morgen? Beides ist per Knopfdruck wählbar! Auch dieser De’Longhi Vollautomat ist dank der herausnehmbaren Brühgruppe, des vollautomatischen Spül- und Entkalkungsprogramms und des integrierten Wasserfilters wartungsarm. Die Magnifica verfügt über einen Energiesparmodus und schaltet sich nach einer von Ihnen gewählten Zeit automatisch ab.

Platz 3: DeLonghi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat

De’Longhi ECAM 23.420.SB

Perfekt für Cappuccino-Liebhaber: Dank der speziellen Cappuccino-Aufschäumdüse für Latte Macchiato, Cappuccino, Caffè Latte oder nur heiße Milch können Sie sich leckere Kaffeespezialitäten ganz einfach zu Hause zubereiten. Ja, einfach im wahrsten Sinne des Wortes! Denn der ECAM ist komplett frontal bedienbar und somit perfekt für den täglichen Gebrauch. Mit nur einer einzigen Auswahltaste und dem Digitaldisplay mit Klartext zaubert die Maschine alle Arten von Kaffee auf Knopfdruck. Dank des neuen Flüstermahlwerks stört sie auch noch Schlafende am frühen Morgen nicht.

Platz 4: Saeco Moltio Kaffeevollautomat

Unbegrenzte Vielfalt dank austauschbarem Bohnenbehälter

Kombinieren Sie die intuitive und frische Zubereitung eines Espressos mit der ungekannten Vielfalt an Espressobohnen. Der austauschbare patentierte Bohnenbehälter, exklusiv von Saeco, ermöglicht Ihnen Tasse für Tasse ein neues Aroma- mehr Vielfalt gab es noch nie.

Dank der automatischen Reinigung und Entkalkung ist Ihr Kaffeevollautomat stets sauber und einsatzbereit. Die herausnehmbare Brühgruppe ermöglicht eine leichte Reinigung der Maschine. Für Ihren Komfort können Sie die Abtropfschale Ihres Saeco Kaffeevollautomaten und den Milchbehälter im Geschirrspüler reinigen.

Platz 5: KRUPS EA8108 Kaffeevollautomat

Krups EA8108: Kompakt-Vollautomat der Extraklasse

Perfekte Ergebnisse bei allen Zubereitungen
Der Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat überzeugt mit kompaktem Design und hochwertigen Ausstattungsmerkmalen. Der multifunktionale Drehregler ermöglicht ein intuitives Bedienen.

Die Testsieger bei Stiftung Warentest 12/2016

Gerätename:Bewertung:Beschreibung:

Platz 1: E8 Platin von Jura


(GUT 1,9)Eindeutiger Testsieger wurde der Kaffeevollautomat E8 Platin von Jura.

Dieses Gerät ist schon relativ teuer und preisintensiv und liegt weit über dem Durchschnitt dessen was von normalen Haushalten für einen Vollautomaten ausgegeben wird. Diese Gerät kann ganz klar mit seiner Schnelligkeit und auch mit seiner leichten Bedienung überzeugen.

Der Milchschaum ist ausgezeichnet und der Espresso bereits nach einer Minute fertig.

Wenn Du Dich für eine sehr hochwertig Maschine interessierst, dann schau Dir diesen Vollautomaten näher an.

Platz 2: Melitta Caffeo Varianza CSP


Angebot
Melitta Caffeo Varianza CSP F570-102, Kaffeevollautomat mit Milchbehälter, One Touch Funktion, Schwarz
88 Bewertungen
(GUT 1,9)Mit der gleichen Bewertung (GUT 1,9), wie der Kaffeevollautomat von Jura, folgt auf Platz 2 die weit aus günstigere Maschine von Melitta, der Kaffeevollautomat Melitta Caffeo Varianza CSP.

Hier kann man sogar eine zweite Sorte Kaffeebohnen einfüllen um unterschiedlichen Geschmack zu bedienen. Beim Aufzeizen, ist er nicht so schnell wie der Erstplatzierte, mann muss schon länger warten bis man den ersten Kaffee genießen kann.

Nach Aussagen der Tester brüht die Melitta Caffeo Varianza CSP aber den besten Espresso mit viel langanhaltender Crema auf. Trotzdem braucht sie dafür recht lange!

Platz 3: De'Longhi ECAM 23.466.S


(GUT 1,9)Auf Platz drei der Stiftung Warentest schafft es die De'Longhi ECAM 23.466.S. Ebenfalls mit dem Qualitätsurteil GUT (1,9). Laut den Test Experten macht diese Maschine ebenfalls einen sehr guten Espresso mit viel beständiger Crema. Die Milch schäumt ebenfalls sehr gut.

Allerdings braucht er recht lange beim Aufheizen. Zwischen zwei und drei Minuten bis zum ersten Kaffee Bezug. Der Wasserbehälter lässt sich etwas schwierig einsetzen und das Bohnenfach ist mit einem Füllvolumen von ca. 140 Gramm Bohnen recht klein.

Die Spezialisten von Stiftung Warentest (Test.de) haben sich zehn Vollautomaten vorgenommen und diese intensiven Tests unterworfen. Darunter waren nur die Marken namhafter Hersteller. Man kann sagen, dass alle Automaten gut abgeschnitten haben, sich aber drei Favoriten hervorgetan haben. Lies hier, welche Maschinen sich die Spitzenplätze sichern konnten!

In der Ausgabe 12/2016 unterzog Stiftung waren insgesamt zehn Kaffeevollautomaten von bekannten Herstellern einem umfangreichen Vergleich. Wir zeigen hier oben in der Tabelle die drei Testsieger.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Kaffeevollautomaten achten solltest

Was ist ein Kaffeevollautomat und für was braucht man ihn?

Mit einem Kaffeevollautomaten kann man unterschiedliche Kaffeevarianten durch einfaches Einstellen am Gerät festlegen und dann den Bezug per Knopfdruck starten. Fast alle Geräte haben eine Milchdüse, die mal besser, mal schlechter qualitativ hochwertigen Milchschaum liefert. Dieser wird durch Milch und Wasserdampf erzeugt. Milchschaum ist Bestandteil von diversen leckeren Kaffeearten, wie Latte Macchiato, Kaffee Latte, Espresso Macchiato, Milchkaffee usw.

Milchaufschäumer beim Kaffeevollautomat

Mit einem Kaffeevollautomaten kannst Du verschiedene Kaffeearten mit Milchschaum zubereiten

Kaffeevollautomaten gibt es, wie schon gesagt, in einer großen Vielfalt und auch unterschiedlichen Ausführungen. Es unterscheiden die Designs und auch weitere Spezial-Funktionen. Allerdings gibt es Standardfunktionen die jeder Vollautomat erfüllen sollte, diese sind:

  • frisches Mahlen der Bohnen bevor der Brühvorgang gestartet wird
  • ein Milchschäumsystem
  • funktionierende Brühgruppe, die leicht zu reinigen ist.

Welche Vorteile hat der Vollautomat gegenüber einer klassischen Kaffeemaschine oder Nespresso-Maschine?

Wenn Du einen Kaffeevollautomaten kaufst, ist es sinnvoll vorher darüber nachzudenken, was genau Du suchst und brauchst. Oft ist es der Preis der entscheidet, gerade teurere Geräte weit über 1.500 Euro schrecken vor einem Kauf ab. Daher bieten wir hier Alternativen und zeigen gute Geräte, die wir ebenso wie beispielsweise Stiftung Warentest getestet haben. Der Kaffeevollautomat steht in direkter Konkurrenz zum herkömmlichen Kaffeeautomaten und zur Kapselmaschine, sowie der Kaffee-Pad-Maschine.

Allerdings macht der Geschmack den Unterschied. Wir zeigen Dir nachfolgend direkt auf einen Blick, welche Vorteile die Kaffeevollautomaten gegenüber den klassischen Kaffeemaschinen haben.

  • der Geschmack des gebrühten Kaffees ist aromatischer
  • es gibt Vollautomaten mit zwei Bohnenbehältern, damit ist man Variable im Geschmack durch unterschiedliche Bohnen
  • schon einige der einfachen Vollautomaten haben ein Touch Display und sind daher einfach
  • Es stehen weit Kaffee-Variationen zur Verfügung
  • es gibt einen Vorratsspeicher
  • Kosten je Tasse Kaffee sehr gering

Natürlich ähneln sich der automatisierte Kaffeeautomat und die normale Kaffeemaschine, aber in den Funktionen sind sie schon sehr unterschiedlich. Daher ist auch ein Vergleich eher schwierig. Beide Geräte können genau das, wofür sie geschaffen wurden. Am nähesten kommt dem Kaffeevollautomaten die Kaffeemaschine mit Mahlfunktion. Erst wenn man die Geräte nebeneinander hat, so wie wir das in unserem Test getan haben. Also einen Kaffeevollautomaten, eine Kaffeemaschine, eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk, eine Nespresso Maschine (Kapselmaschine) und eine Kaffee-Pad-Maschine lassen sich die Vor- und Nachteile der einzelnen Maschinen genau erkennen. Was aber schon vorher eindeutig ist, ist der Preis einer Tasse Kaffee, die beim Vollautomat bei ca. 8 Cent und bei der Nespresso Maschine bei ca. 39 Cent liegt. Hinzu kommt da auch noch die Umweltbelastung.

Anschaffungspreis Vollautomat und Preis pro Tasse

SystemAnschaffungspreisPreis pro Tasse
Kaffeevollautomatca. 200 - 3.000 €0,08 - 0,20 €, je nach Kaffeesorte
Nespresso (Kapselsystem)ca. 100 €0,38 €
Dolce Gusto (Kapselsystem)ca. 90 €0,28 €
Senseo (Padsystem)ca. 50 €0,10 €
Filterkaffeeca. 30 €0,07 €

Warum ist der Vollautomat wirklich besser?

Der Kaffeevollautomat ist ein Alleskönner, ein Multitalent, wie es auf einer anderen Seite bezeichnet wird. Er hat ein Bohnenfach (manche Geräte sogar zwei Bohnenfächer), eine Brühgruppe, einen recht großen Wassertank, oft kombiniert mit einem Wasserfilter, was gerade in Gegenden mit hohem Kalkgehalt im Wasser sehr wichtig ist. Es gibt ein Mahlwerk von guter Qualität, das homogen mahlt. Der Vollautomat kann Milchschaum erzeugen und verschiedene Kaffeevariationen brühen. Alles in einem Automaten.

Wie oben schon gesagt schmecken natürlich frisch gemahlene Bohnen bei weitem besser als bereits vor Monaten gemahlenes Kaffeepulver in Pads oder Kapseln und natürlich ist der Bezug aus einem Kaffeevollautomaten deutlich günstiger. Von der Umweltfreundlichkeit einmal ganz abgesehen. Kapseln bestehen aus Aluminium, was schwer zu recyclen ist. Beim Kaffeevollautomat gibt es Genuss pur auf Knopfdruck.

Was kostet ein Kaffeevollautomat?

Kaffeevollautomaten gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Die günstigen Geräte fangen bei ca. 200 Euro an bis ca. 450 Euro, dann die mittleren Automaten bis ca. 850 Euro und die High Ende Modelle darüber bis ca. 3.000 €

Wie ist der Preis für einen Kaffeevollautomat?

TypPreis
Kaffeevollautomat mit Mahlwerkab 200 Euro
Kaffeevollautomat mit One Touch Funktion/ Touch Displayab 350 Euro
Kaffeevollautomat mit integriertem Milchsystemab 400 Euro
Kaffeevollautomat mit herausnehmbarer Brühgruppeab 600 Euro
Kaffeevollautomat mit Appsteuerungab 1400 Euro

Gute Geräte mit denen man auch viele Jahre seine Freude hat liegen im preiswertesten Fall zwischen 500 und 700 EUR. Darunter gibt es ebenso viel Auswahl wie auch in den Preisklassen darüber. In der Tabelle siehst Du eine einfache Zusammenfassung.

Wo kannst Du Kaffeevollautomaten kaufen?

Inzwischen gibt es Kaffeevollautomaten fast überall im Fachhandel und auch in Online Shops zu kaufen. Wir empfehlen Dir den Elektrofachmarkt oder die ganz großen Online Shops wie Amazon, Otto oder MediaMarkt. Unsere Recherchen haben ergeben, dass Du auch bei diesen Anbietern Vollautomaten kaufen kannst:

  • Saturn
  • Globus
  • REAL
  • Netto
  • Amazon
  • ebay
  • Norma
  • Karstadt
  • Tchibo
  • OTTO
  • Expert
  • Medimax

Kann man Kaffeevollautomaten auch mieten?

Ja, das ist tatsächlich möglich und es gibt einige wenige Anbieter, die deutschlandweit und auch regionale Anbieter, meist in großen Städten, die das Gewerbetreibenden anbieten. Kaffeevollautomaten mieten ist allerdings erst ab einer gewissen Größenordnung rentabel. Die Vermieter verdienen sehr gut an den Kaffeebohnen Preisen, da man oft zu einer Mindestabnahme monatlich verpflichtet wird. Es gibt auch Angebote, bei denen man das Gerät kostenlos oder gegen ganz kleines Geld bekommt, dafür aber eine gewisse Menge an Kaffeebohnen und/oder Espressebohnen im Monat abnehmen muss.

Natürlich kann man auch als Privatperson einen Kaffeevollautomaten mieten, aber das lohnt tatsächlich erst ab einem Verbrauch von täglich mind. 20 Tassen. Man kann unter diversen Geräten wählen, die auch zur Herstellung von Kakao und Suppen geeignet sind.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Kaffeevollautomaten passt am besten zu Dir?

Wir unterscheiden nach fünf unterschiedlichen Kaffeevollautomaten Typen:

  • Kaffeevollautomat mit einem Milchbehälter
  • Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe zum Reinigen
  • Kaffeevollautomat mit einem Mahlwerk entweder aus Stahl oder Keramik
  • Kaffeevollautomat mit einer One Touch Ausstattung
  • Kaffeevollautomaten mit einer Appsteuerung

Die o.g. Typen haben alle Vorteile und Nachteile, da die Geschmäcker der Verbraucher unterschiedlich sind. Besonders beim Geschmack des Kaffees, genauer der Kaffeebohnen, hat jeder so seine Vorlieben. Damit Du für Dich den richtigen Kaffeevollautomaten finden kannst stellen wir Dir jetzt hier alle Varianten noch einmal im Detail vor und beschreiben alles sehr ausführlich.

Durch den Nennung von Vorteilen und Nachteilen findest Du den richtigen Kaffeevollautomaten

Richtig cremiger Milchkaffee oder Latte Macchiato klappt nur mit einem Kaffeevollautomaten mit Milchbehälter, wenn alles aus einer Maschine kommen soll. Integrierte Milch,- bzw. Milchschaumsysteme haben den Vorteil, dass alles einfacher in der Handhabung ist. Du kannst selbst ausgezeichneten Kaffee mit Milch herstellen ohne einen Barista Kurs gemacht zu haben.

Ein integriertes Milchsystem besteht aus einem Milchbehälter, den man seitlich an den Vollautomaten ansetzen kann. Dieser Behälter wird über ein Schlauchsystem mit dem Kaffeevollautomaten verbunden. Von dort wird die Milch in den Automaten gesogen. Der Milchbhehälter ist abnehmbar und kann mit der Rest-Milch im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Vorteile:

  • einfach zu handhbaben
  • perfekter Milchschaum
  • Milchschaum wird über die Maschine eingefügt

Nachteile:

  • der Reinigungsaufwand per Hand ist höher

Im Kühlschrank kann man die nicht benötigte Milch für den nächsten Bezug aufbewahren. Aber wie schon gesagt, ist der Reinigungsaufwand durch die Verwendung von einem Milchschäumsystem höher. Es gibt auch externe Milchschäumer über die wir auf einer gesonderten Seite berichten.

Was sind die Vorteile eines Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe?

Ganz klar liegen die Vorteile bei der Hygiene! In einer Brühgruppe können sich die meisten Bakterien in einem Vollautomaten bilden. Daher muss die Brühgruppe mindestens 1-2 mal wöchentlich entnommen und per Hand gereinigt werden. Es ist das Herzstück eines jeden Kaffeevollautomaten. Hier setzen sich Kaffeepulver-Reste und sonstige Verschmutzungen fest. Achte bitte immer auf eine sorgfältige Reinigung der Brühgruppe! Gib dem Schimmel in dem Vollautomaten keine Chance!

Auf keinen Fall sollte eine Brühgruppe in eine Spülmaschine gegeben werden, eine Beschädigung wäre die Folge. Hier ist auch immer auf die Bedienungsanleitung des einzelnen Herstellers zu achten.

Vorteile:

  • einfach zu reinigen
  • viel hygienischer als bei Modellen mit integrierter Brühgruppe
  • kann leicht repariert werden, Einzelteile kann man bestellen

Nachteile:

  • preislich etwas höher, aber kaum merkbar

Ein klarer Vorteil für die Maschinen mit herausnehmbarer Brühgruppe. Auch dann, wenn mal eine kleine Reparatur ansteht, die man leicht selbst durchführen kann.

Die Brühgruppe eines Kaffeevollautomaten ist das wichtigste Teil des Gerätes und bedarf aus hygienischen Gründen mind. 1-2 mal wöchentlich einer gründlichen Reinigung. Wir empfehlen daher nur Maschinen mit herausnehmbarer Brühgruppe.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Kaffeevollautomat mit Mahlwerk und welche Mahlwerke gibt es?

Eigentlich haben alle Kaffeevollautomaten ein integriertes Mahlwerk, denn daher kommt der unverkennbare gute und aromatische Geschmack des Kaffees. Beeinflusst durch die richtige Einstellung des Mahlgrads und des Brühvorgangs. Denn direkt davor wird die Bohne gemahlen. Das Aroma wird erhalten und Du hast den besten Geschmack in der Tasse.

Vorteile:

  • Man verwendet ganze Bohnen
  • dadurch ist der Geschmack viel besser
  • der Mahlgrad kann individuell eingestellt werden
  • man braucht keine zusätzlichen Gerätschaften zu kaufen

Nachteile:

  • preislich etwas höher, aber kaum merkbar
  • Lautstärke bei preiswerten Geräten recht hoch

Wer besonders oft und gern Espresso, Latte Macchiato, Kaffee Latte, Espresso Macchiato und ähnliche auf Espresso basierende Kaffeegetränk liebt, sollte den Mahlgrad der Mühle sehr fein auswählen und einstellen. Bitterstoffe werden besser gefiltert und die Maschine passt die Durchlaufzeit in der Brühgruppe auch oft dem eingestellten Mahlgrad an.

Am häufigsten kommen bei den Kaffeevollautomaten so genannte Kegelmahlwerke zum Einsatz. Durch die kegelförmige Mahleinheit die zur Rotation gebracht wird, wird die Kaffeebohne zu Pulver gemahlen. Es gibt kaum noch Maschinen mit einem Schlagmahlwerk, diese sollte man auch unbedingt meiden. Die Bohnen werden zerschlagen, sind ungleich und der Geschmack lässt sehr zu wünschen übrig.

Das verwendete Material bei den Mahlwerken ist meist Stahl. Es gibt auch teure Keramikmahlwerke die zwar robuster und noch genauer sind. Aber verbaut werden diese nur in den sehr teuren Geräten. Hinzu kommt dass sie sehr leise beim Mahlen sind.

Achte bitte beim Kauf der Kaffeebohnen darauf, dass diese auch zur Verwendung in Kaffeevollautomaten vorgesehen sind. Beim Mahlvorgang kommt das Mahlwerk in Kontakt zu den Ölen des Kaffees.

Welche Bedeutung hat die On Touch Funktion beim Kaffeevollautomat?

Es ist eigentlich nichts anderes als die vollautomatisierte Zubereitung und auch einfache Handhabung des Kaffeevollautomaten ohne großartige Verwendung von Druckknöpfen oder Drehknöpfen. Die einfach Bedienung ist schon gut darüber geregelt.

Vorteile:

  • Bedienung wird dadurch sehr vereinfacht
  • bessere Möglichkeit zur Reinigung

Nachteile:

  • wir konnten keine finden

Die Auswahl und der Start der Zubereitung unterschiedlicher Kaffeespezialitäten durch Knopfdruck ist super vollautomatisiert, damit wird der Bezug von Espresso, Milchkaffee, Latte Macchiato oder Cappuccino sehr vereinfacht. Es gibt ausreichend Speichermöglichkeiten über das Display und man kann sogar eigene Personen oder Gruppen anlegen. Ebenfalls ist eine zeitliche Voreinstellung möglich um pünktlich morgens zum Frühstück den Kaffee fertig zu haben.

Eine Appsteuerung bringt beim Kaffeevollautomat welche Vorteile?

Nach unserer Meinung ist es mehr als eine nette Spielerei. Das Kaffeeerlebnis wird interaktiv und auch bequemer. Wir leben im Zeitalter des Smart Home und das kann und darf auch am Kaffeevollautomat nicht vorbei gehen. Leichtere Bedienung, unabhängig von der Nähe des Automaten und noch höherer Komfort sind die wichtigsten Vorteile einer Appsteuerung.

Vorteile:

  • Bedienung wird leichter
  • Speicherung von Getränken und Personen und Einstellungen
  • Teilen von Lieblingseinstellungen

Nachteile:

  • etwas teurer als normal

Ein Vielzahl von Zusatzfunktionen kann die eigenen individuellen Lieblingseinstellungen speichern und virtuellen Freunden teilen. Wer Spaß an Technik hat, wird hier glücklich. Der Kaffeegeschmack nicht verbessert, aber das Spielen 😉

Nachteilig ist schon der etwas höherer Preis als bei dem gleichen Standardgerät ohne App-Steuerung.

Heißluftfriteuse

Heißluftfritteuse Test 2019 – Die besten Heißluftfritteusen im Preisvergleich

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Heißluftfritteusen Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Heißluftfritteusen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Kaffeevollautomaten miteinander vergleichen?

Hier möchten wir Dir jetzt helfen, dass richtige Modell genau für Dich zu finden. Nachdem wir verschiedene Geräte vorgestellt haben und einen Überblick aufgzeigt haben, sind es jetzt die Kaufkriterien, die entscheiden. Wir wollen Dir die Entscheidung erleichtern, indem wir nochmal die Modelle miteinander vergleichen und bewerten.

  • Größe / Abmessungen des Kaffeevollautomat
  • Zubereitungsdauer
  • Zusätzliche Behälter für Pulverkaffee
  • Milchsysteme
  • Produktionskapazität
  • Lautstärke
  • Extraleistungen/ persönliche Vorlieben

Nachfolgend erklären wir noch einmal im Detail, was es mit den Kriterien auf sich hat. Lies Dir bitte alles genau durch, damit Du vor dem Kauf auf dem aktuellen Wissen bist.

Größe / Abmessungen des Kaffeevollautomat

Wie viel Platz hast Du in Deiner Küche wirklich für einen Kaffeevollautomaten zur Verfügung? Bedenke immer dabei, dass die Wasserbehälter meist nach oben herausgenommen werden müssen, es muss also ausreichend Platz oberhalb des Gerätes geben. Ebenfalls muss das Gehäuse problemlos geöffnet werden können um beispielsweise die Brühgruppe herauszunehmen.

Schmalere Kaffeevollautomaten die platzsparend sind, haben oft kein integriertes Milchschaumsystem, sondern ein externes. Der Auslauf ist in der Regel höhenverstellbar, bei hochwertigen Geräten auch automatisch, damit auch ein großes Glas für einen Latte Macchiato darunter passt.

Es gibt die Kaffeevollautomaten schon aber einer Breite von 20 cm, damit passen die Geräte wirklich überall hin, auch in eine kleine Studio-Wohnung. Wer nicht auf den Preis achten muss, und alles perfekt haben möchte, dem empfehlen wir einen Einbaukaffeevollautomaten. Dieser wird in die Küchenfront integriert, gerade Miele bietet hier erstklassige Geräte an. Wir konnten hier ein Gerät bei der Cousine des Autors testen. Nur ist der Preis leider sehr deutlich höher.

Die meisten Kaffeevollautomaten haben eine Stellfläche von 30 x 40 Zentimetern und ca. 40-50 cm Höhe. Daher kann man schwer pauschalisieren.

Fast alle Werte der Modelle variieren. Dadurch gibt es halt vielfältige Angebote mit vielen unterschiedlichen Anwendungen und Möglichkeiten. Ein breites Sortiment aus dem Du auswählen kannst.

Kleine Kaffeevollautomaten haben auch weniger Kapazitäten. Gerade ein Wassertank mit nur 1 Liter Fassungsvermögen ist nervig. Entscheide Du, wie viel Du trinkst und mit wie vielen Personen.

Zubereitungsdauer

Kaffeevollautomaten sind schnell, sehr schnell sogar. Ruckzuck in 30 Sekunden ist eine Tasse Kaffee fertig. Klar das Gerät hat nach dem Einschalten eine Vorlaufzeit, auch ca. 30 Sekunden bis 60 Sekunden, danach kann aber gleich durchgestartet werden. Beim Einschalten wird gleich geprüft, ob noch ausreichend Bohnen im Mahlwerk sind, ob ausreichend Wasser im Tank ist und ob die Ablaufschalen frei von Wasser oder Verschmutzungen sind. Wählt man ein Getränk mit Milch, wird auch dieser Kontakt und die Menge überprüft.

Mit der App-Steuerung kann man morgens Zeit sparen. Durch eine Vorprogrammierung mit Vormahlfunktion wird alles auf eine gewissen Zeit eingestellt und die Maschine arbeitet eigenständig, schaltet sich ein und aus usw.

Zusätzliche Behälter für Pulverkaffee

Der große Vorteil eines Kaffeevollautomat ist, dass man direkt frische ganze Bohnen gemahlen bekommt, mit dem besten Aroma. Aber es gibt auch Kaffee, meist entkoffeinierten Kaffee, den es nur als Pulver gibt. Fast alle Vollautomaten verfügen über einen zusätzlichen Schacht für bereits gemahlenes Kaffeepulver.

Die Füllmenge ist oft auf eine Tasse Kaffee beschränkt, dann muss beim nächsten Bezug nachgefüllt werden. Auch hier der Nachteil, dieser Schacht muss gesondert gereinigt werden. Wir empfehlen immer auf eine Maschine mit zwei Bohnenbehältern zurückzugreifen.

Bitte beachten! Kein Pulver in das Mahlwerk einfüllen, damit kann dies beschädigt werden!

Milchsysteme

Wer gern Kaffee mit Milch oder Varianten davon trinkt, braucht ein Gerät mit Milchsystem. Es gibt drei Formen von Milchsystemen.

Das integrierte Milchsystem: Hier ist das Milchsystem im Inneren verbaut und es wird kein externes Gefäß benötigt. Die Milch wird durch einen Schlauch ins System eingesogen, geschäumt, erwärmt und direkt in die Tasse weitergeleitet. Einfach, leicht und wunderbar.

Externe Milchbehälter: Hierbei ist es ähnlich. Die Milch wird von einem externen Behälter in das System eingesogen, verarbeitet und in die Tasse abgegeben. Es läuft auch alles im Inneren des Vollautomaten ab. Sehr bequem und einfach.

Die Milchschaumdüse: Hier ist alles anders. Durch heißen Wasserdampf wird hier die kalte Milch in einem externen Behälter erhitzt und geschäumt. Leider geht das nicht automatisch und Du musst es manuell durchführen. Umständlich und wir empfehlen es nicht. Dann lieber gleich eine Siebträgermaschine kaufen, dann ist der Geschmack noch besser und intensiver.

Produktionskapazität

Eine wirklich sehr wichtige Frage die vor dem Kauf beachtet werden muss. Wie viel Kaffee soll aus meinem neuen Kaffeevollautomaten getrunken und darin zubereitet werden. Wie groß ist mein Haushalt, wer trinkt alles gern Kaffee und wird den Automaten nutzen? Brauche ich bei einer größeren Nutzergruppe vielleicht einen Kaffeevollautomat der eine Zwei-Tassen-Funktion anbietet?

Bei einem Single-Haushalt mit einer Person, die meist nur eine Tasse am Tag trinkt, muss man überlegen, ob es wirklich ein Vollautomat sein muss. Wie oben schon gesagt wird auch ein einfacher Siebträger ausreichen. Allerdings braucht man eine externe Kaffeemühle dazu. Doch lieber einen Kaffeevollautomaten kaufen?

Brauchst Du den Kaffeevollautomaten für das Büro, wo täglich mind. 10 Tassen oder mehr getrunken werden? Dann muss es ein gutes Mahlwerk sein und eine One Touch Funktion, damit der Zubereitungsprozess deutlich beschleunigt wird.

Auch bei der Gastronomie braucht man Hochleistungsgeräte die man nicht im normalen Handel findet.

Lautstärke

Der Kaffeevollautomat ist ein Gerät dass täglich in Gebrauch sein wird, denke bitte daran. Alle einfachen preiswerten Geräte sind auch laut, leider, aber es ist so, wir haben es getestet. In der Küche morgens ist es zum Wachwerden nicht besonders schlimm, aber in der Firma kann es schon gewaltig nervend sein.

Das Mahlwerk ist mit Abstand am lautesten, dann der Milchschäumer, aber der ist schon wesentlich leiser. Ein vollautomatisierter Kaffeeautomat muss natürlich seine Arbeit verrichten und somit gibt es auch Geräusche, mal lauter, mal leiser. Schau Dir also, wenn dies ein Kaufkriterium ist, genau an, welches Mahlwerk in Deinem Wunsch-Kaffeevollautomaten verbaut ist. Keramikmahlwerke sind besonders leise, aber auch teurer als Stahlmahlwerke.

Extraleistungen/ persönliche Vorlieben

Jetzt wird es individuell, jetzt geht es um Dich als Käufer persönlich. Wir haben alles erklärt, was ein Kaffeevollautomat kann oder können sollte. Aber jetzt kommt die wichtigste Frage. „Wie trinkst Du Deinen Kaffee am liebsten?“ Je mehr Extraleistungen ein Kaffeevollautomat hat, desto näher kommst Du Deinen individuellen Wünschen und Deinen geschmacklichen Vorlieben.

Trinkst Du gern aromatischen schwarzen Kaffee, bist also traditionell und nimmst, wenn überhaupt nur mal kalte Milch hinzu. Dann ist ganz klar, dass Du auf einen Vollautomaten mit Milchsystem gern verzichten kannst. Du brauchst den natürlichen Geschmack, magst lieber den einfachen Espresso oder schwarzen Cafe Crema. Preislich kannst Du durch Weglassen des Milchsystem eine Menge Geld sparen.

Bist Du aber ein Fan von Latte Macchiato oder anderen milchbasierten Kaffeevariationen, dann brauchst Du einen Kaffeevollautomat mit Milchsystem und Milchaufschäumer, eventuell sogar einen Automaten mit zwei Bohnenbehältern um variabel zu bleiben.

Du kannst dann unter zwei Kaffeesorten wählen und kannst ständig neu entscheiden, welcher Geschmack es gerade sein soll. Und das Milchsystem gibt Dir alles was Du sonst noch zum Genießen brauchst.

Mit der One-Touch-Funktion lassen sich Deine Lieblings-Kaffee-Getränke per Knopfdruck auswählen und beziehen. Und wenn Du die Technik liebst und immer auf dem neuesten Stand sein möchtest, dann brauchst Du den Kaffeevollautomaten mit App-Steuerung, die dann bestens für Dich geeignet ist.

Das man auch bei der Reinigung helfende technische Hände gebrauchen kann ist klar. Vollautomatisierte Spül-, Entkalkungs- und Reinigungsprogramme sind per Knopfdruck für Dich da. Alles ganz einfach, ganz bequem.

Wissenswertes über Kaffeevollautomaten – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wann und wer hat den Kaffeevollautomat erfunden?

Im Jahr 1964 wurde der erste Kaffeevollautomat als Selbstbedienungsautomat, auch für Fertigsuppen und Süßgetränke (Kakao) gehandelt. Die Nachfrage wurde stärker, aber eher nur nach den reinen Automaten mit Kaffeeprodukten. Später dann wurde in Berlin der erste Kaffeevollautomat mit integrierter Mühle von Otto Bengston erfunden.

Der Schweizer Ingeneuer Arthur Schmed entwickelte in den 1970er Jahren ein moderneres Modell mit kürzeren Brühzeiten und teils schon automatisierter Zubereitung. 1985 gab es den ersten richtigen Vollautomaten, der als Weltneuheit dargestellt wurde.

Welche Kaffeebohnen solltest Du verwenden?

Beim Kauf der Kaffeebohnen ist darauf zu achten, dass die Bohnen für Kaffeevollautomaten geeignet sind. Zu ölig sollten die Bohnen nicht sein. Beim Rösten gibt es fünf Röststufen.

Es gibt Röstungen die nennen sich „Spanischer“ und „Torrefacto“, diese sollten nicht verwandt werden, da sie mit Zucker karamellisiert wurden und damit das Mahlwerk zerstören können. Auch auf künstlich aromatisierte Bohnen sollte verzichtet werden.

Teste unterschiedliche Röstungen und Sorten aus, bis Du die für Dich Richtige gefunden hast.

Wie oft sollte ein Kaffeevollautomat entkalkt werden?

Natürlich ist ein regelmäßige Reinigung unerlässlich und auch wirklich wichtig. Wie oft man entkalken muss, hängt mit der Wasserhärte ich Deiner Wohnregion zusammen. Auch wie oft der Kaffeevollautomat genutzt wird. Beispielsweise in Berlin hat das Wasser einen extrem hohen Kalkgehalt und daher muss das Reinigungsprogramm um einiges öfter also beispielsweise in Hessen durchgeführt werden.

Ob einmal im Monat oder nur alle zwei Monate, der Vollautomat wird es Dir im Display anzeigen, wann er gereinigt werden möchte. Fast alle Geräte machen das vollautomatisch.

Bei Kaffeevollautomaten sollte zur Reinigung kein Essig verwendet werden. Die Dichtungen sind zu empfindlich dafür und auch speichern sie den Geschmack. Das bekommt man nicht mehr weg.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://www.focus.de/thema/kaffeevollautomat/
  • https://www.kaffeemaschine-vergleichen.de/kaffeevollautomaten-test/
  • https://www.kaffeevollautomat-berater.de/testberichte/
  • https://www.coffeeknowhow.de/kaffeevollautomat-test/
  • https://www.chmoogle.com/kaffeevollautomaten-test/
Kaffeevollautomat Test 2019 – Vergleich der besten 5 Kaffeevollautomaten
5 (100%) 46 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 um 12:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Kochmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

2 Kommentare

  1. […] eine Fritteuse im engeren Sinne, da in dieser ja Speisen in Öl zubereitet werden. Vielmehr ist die Heissluftfritteuse ein kleiner Umluft-Backofen, der mit heisser Umluft das Essen gart. Ein Bad findet also nicht in […]

    Antworten

  2. […] eine Fritteuse im engeren Sinne, da in dieser ja Speisen in Öl zubereitet werden. Vielmehr ist die Heissluftfritteuse ein kleiner Umluft-Backofen, der mit heisser Umluft das Essen gart. Ein Bad findet also nicht in […]

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.