Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Fritteuse Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Fritteusen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten geeignete Fritteuse zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Fritteuse zu kaufen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Fritteusen bereiten Fleisch, Gemüse und Obst knusprig zu. Sie sind somit nicht nur schnell gar, sondern durch die Panade eine Köstlichkeit. Ideal eignet sich eine Fritteuse auch für Gäste, da schnell kleine und größere Portionen zubereitet werden können.
  • Fritteusen unterscheiden sich in ihrer Zubereitungsart der Speisen. Es gibt Modelle, die Öl oder Pflanzenfett nutzen und Fritteusen, die mit Heißluft arbeiten. Eine Heißluftfritteuse bereit Lebensmittel gesünder zu, da kein zusätzliches Fett benötigt wird.
  • Wenn du eine Fritteuse kaufen möchtest, solltest du darauf achten, wofür du sie vorwiegend brauchst. Sie sollte auch in der Temperatur unterschiedlich eingestellt werden können, damit du verschiedene Nahrungsmittel damimt frittieren kannst.

Fritteuse Test: Das Ranking

Platz 1: Princess XL 182020 Heißluftfritteuse

Angebot
Princess XL 182020 Heißluftfritteuse (1500 Watt, Aerofryer mit digitalem Display, ohne Öl, einfach zu reinigen, 3,2 l)
890 Bewertungen

Die Heißluftfritteuse besitzt 1500 Watt und ein Fassungsvermögen von 3,2 Litern. Deshalb ist das Gerät auch für größere Familien geeignet. Praktisch ist, dass diese Fritteuse ohne Öl betrieben wird. Dadurch bereitest du kalorien- und fettarme Pommes frites zu.

Einschätzung der Redaktion

Das Fassungsvermögen und das Gewicht der Fritteuse

Die Heißluftfritteuse besitzt ein Fassungsvermögen von 3,2 Litern. Aus diesem Grund kannst du Pommes frites für bis zu fünf Personen zubereiten. Mit einem Gewicht von fünf Kilogramm entspricht die Princess XL dem Durchschnitt.

Die Leistung in Watt

Im Vergleich zu den Geräten im Test hat die Princess XL die geringste Wattzahl. Die 1500 Watt reichen jedoch dazu aus Mahlzeiten schnell zuzubereiten.

Reinigungsmöglichkeiten

Den Einsatz der Fritteuse kannst du im Geschirrspüler problemlos reinigen. Den Rest der Maschine säuberst du mit einem feuchten Tuch. Die Reinigung geht schnell und einfach.

Besondere Funktionen

Das Heißluftgerät arbeitet mit Öl, weshalb du dir die Pommes frites fett- und kalorienarmer zubereiten kannst. Am Gerät gibt es acht voreingestellte Programme, sodass die Zubereitung deines Essens schneller geht. Wenn du möchtest, kannst du die Fritteuse auch zum Zubereiten von Gemüse, Fisch und Fleisch verwenden.

So sind die Kundenbewertungen

Im Moment bewerten 83 Prozent der Rezensenten die Princess XL positiv. Hierfür sind diese Gründe angeführt:

  • Gutes Ergebnis
  • Leicht zu bedienen
  • Vielseitig einsetzbar
  • Gesünder
  • Preiswerter

Besonders beeindruckt sind die Käufer von den guten Resultaten des Geräts. Die Pommes frites sind knusprig und schmecken auch ohne Öl lecker. Ebenso gelingen Speisen wie Chicken Nuggets und Brötchen.

Trotz der positiven Rezensionen sehen 17 Prozent der Nutzer Verbesserungsbedarf am Gerät. Das liegt an diesen Punkten:

  • Geringe Materialqualität
  • Beschichtung geht ab
  • Kaputt erhalten

Bei wenigen Käufern tritt eine Fehlermeldung auf oder das Produkt ist beschädigt angekommen. Passiert dies bei dir, kannst du dich beim Hersteller melden und deine Garantie einfordern. Das Gerät wird dann repariert oder ersetzt.

FAQ

Hat das Gerät eine Auftau-Funktion?

Eine spezielle Auftau-Taste gibt es nicht an der Fritteuse. Du kannst jedoch Gefrorenes problemlos in der Heißluftfritteuse zubereiten.

Wie viele Brötchen können darin backen?

Du kannst mindestens sechs Brötchen darin backen. Die exakte Anzahl der Backwaren hängt jedoch von der Größe dieser ab.

Gibt es ein Rezeptbuch zu diesem Gerät?
Aktuell gibt es noch kein Rezeptbuch zur Princess XL.

Platz 2: Tefal FR8040 Oleoclean Fritteuse Pro Inox und Design mit Filtersystem, 2300 W

Die leistungsstarke Fritteuse besitzt 2300 Watt und ist das stärkste Gerät im Test. Das Fassungsvermögen von 1,2 kg ist für kleinere Familien ausreichend. Vorteilhaft ist zudem, dass du das Gerät nahezu komplett zerlegen und in der Spülmaschine reinigen kannst.

Einschätzung der Redaktion

Das Fassungsvermögen und das Gewicht der Fritteuse

Mit einem Fassungsvermögen von 1,2 kg entspricht diese Fritteuse dem Durchschnitt. Für Paare, Einzelpersonen und kleine Familien ist das Gerät daher ideal. Ebenso durchschnittlich wie das Fassungsvermögen ist das Gewicht der Pro Inox, denn diese wiegt 5,08 kg.

Die Leistung in Watt

Mit einer Wattzahl von 2300 ist die Pro Inox das leistungsstärkste Gerät im Test. Aufgrund der starken Leistung bereitest du Pommes frites schnell zu.

Reinigungsmöglichkeiten

Dieses Gerät hat den Vorteil, dass du es fast komplett auseinandernehmen kannst. Da die Fritteuse aus Edelstahl besteht, kannst du alle Teile, außer dem Motor, im Geschirrspüler säubern. Sobald das Gerät auseinandergenommen ist, kannst du die Einzelteile auch manuell säubern.

Besondere Funktionen

Aufgrund der automatischen Filterung von Fett kannst du dauerhaft frittieren. Da sich die Heizelemente direkt im Fett befinden, geht das Aufheizen des Geräts noch schneller. Das bedeutet, dass auch dein Essen zügiger fertig ist. Durch das Sichtfenster hast du die Möglichkeit sofort zu erkennen, ob deine Pommes frites schon fertig sind. Du musst das Gerät somit nicht öffnen, um den Garzustand zu erkennen.

So sind die Kundenbewertungen

Aktuell sind 85 Prozent der Nutzer mit der Pro Inox glücklich. Das liegt an diesen Punkten:

  • Für die Spülmaschine geeignet
  • Gute Verarbeitung
  • Einfache Bedienung
  • Filtersystem

Etwa 15 Prozent der Käufer bewerten das Gerät neutral bis negativ. Das hat diese Ursachen:

  • Rostbildung
  • Undichte Stelle
  • Schlechte Qualität

Einige Nutzer berichten, dass es schon nach kurzer Benutzung zum Auslaufen von Öl gekommen ist. Dies kann auf einen Fehler in der Verarbeitung zurückzuführen sein. Bei einem solchen Problem ist der Hersteller zu kontaktieren.

FAQ

Gibt es die Öl Box zum Nachbestellen?
Ja, du kannst die Öl Box beim Hersteller nachkaufen.

Mit wie viel Fett muss diese Fritteuse gefüllt werden?
Es reicht aus das Gerät mit 3,5 l Fett zu befüllen.

Wie lange dauert eine große Portion Tiefkühlpommes?

Eine große Portion Tiefkühlpommes dauert meist vier Minuten.

Platz 3: Tefal Maxi Fry FF1000 Fritteuse

Angebot
Tefal Maxi Fry FF1000 Fritteuse (1900 Watt, regelbare Temperatur, wärmeisoliert, 1 kg Fassungsvermögen) weiß
53 Bewertungen

Die Tefal Maxi Fry besitzt 1900 Watt und hat ein Fassungsvermögen von einem Liter. Wer für sich selbst Pommes frites zubereiten möchte, profitiert von diesem Gerät. Die fünf Programme an der Maschine erleichtern die Einstellung und beschleunigen die Zubereitung von Mahlzeiten.

Einschätzung der Redaktion

Das Fassungsvermögen und das Gewicht der Fritteuse

Das Fassungsvermögen der Maxi Fry beträgt ein Liter. Im Vergleich zu allen anderen Geräten im Test ist das Volumen somit niedriger. Deshalb ist es sinnvoll die Fritteuse für ein bis zwei Personen zu verwenden. Das Gerät hat ein Gewicht von 3,19 kg weshalb dieses sehr leicht ist. Dadurch hast du die Möglichkeit die Maschine einfach umzustellen, ohne schwer heben zu müssen.

Die Leistung in Watt

Die Tefal Maxi Fry besitzt 1900 Watt, weshalb das Gerät im Durchschnitt liegt. Die Zubereitung von Pommes frites ist daher innerhalb von 11 bis 17 Minuten möglich. Fisch kannst du innerhalb von acht Minuten und Hähnchen innerhalb von 15 Minuten zubereiten.

Reinigungsmöglichkeiten

Am Gerät kannst du den Spülmaschinenbehälter und den Deckel abnehmen. Beide Teile eignen sich für die Reinigung im Geschirrspüler. Deshalb ist die Säuberung der Maschine einfach und schnell möglich.

Besondere Funktionen

Die Maxi Fry besitzt ein regelbares Thermostat, sodass du den Garprozess beeinflussen kannst. Praktisch ist, dass das Gerät auch bei langer Nutzung nicht heiß wird, denn dieses ist gut isoliert. Du kannst dich somit nicht beim Anfassen der Maschine verbrennen. Die automatische Deckelöffnung erleichtert das Herausnehmen von Pommes frites, Fleisch, Fisch, Hähnchen und Gemüse.

So sind die Kundenbewertungen

Momentan bewerten 71 Prozent der Nutzer das Gerät gut bis sehr gut. Diese Gründe sind dafür verantwortlich:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfache Reinigung
  • Kurze Vorheizzeit
  • Handlich

Am meisten wird das Preis-Leistungs-Verhältnis gelobt. Im Test ist diese Fritteuse das günstigste Gerät, welches mit guten Garresultaten überzeugt.

29 Prozent der Käufer sehen am Gerät Verbesserungsbedarf. Diese Kritikpunkte gibt es:

  • Fett brennt
  • Gerät defekt
  • Riecht komisch

Am meisten bemängelt werden die Defekte am Gerät, die schon kurz nach der Nutzung auftreten. Bei einem Verarbeitungsfehler besteht Garantieanspruch, welcher beim Hersteller einzufordern ist.

FAQ

Kann man mit offenem Deckel frittieren?

Nein, das ist nicht möglich.

Kann man den Fettbehälter zum Reinigen herausnehmen?
Das Herausnehmen des Fettbehälters ist nicht möglich.

Muss das Fett bei jedem Frittiervorgang erhitzt und wieder eingefüllt werden, oder  nur vor dem Erstgebrauch?

Du musst das Fett nur beim Erstgebrauch erhitzen und einfülle.

Fritteuse bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Fritteuse Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Fritteuse finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Fritteuse kaufst

Suchst du eine Fritteuse, mit der du viele Mahlzeiten zubereiten kannst, wähle nicht das erstbeste Modell aus. Achte darauf, dass du ein zuverlässiges und langlebiges Gerät wählst, das dein Essen schnell zubereitet.

Fritteuse frittiertes Essen

Frittiertes Essen ist im Alltag nahezu unverzichtbar. Deshalb lohnt es sich eine Fritteuse anzuschaffen, wenn du einen großen Haushalt besitzt.

Stelle dir vor der Anschaffung eines Geräts die Frage, ob du auch Gäste versorgen möchtest. In diesem Fall benötigst du eine größere Maschine.

„Du hast die Möglichkeit eine Fritteuse zu kaufen, die mit Heißluft oder Öl arbeitet. Die Zubereitung von Mahlzeiten mit Heißluft ist gesünder.“

Gibt es eine Vielzahl an Events und Feiern in deiner Familie, kann sich der Kauf von einer Fritteuse lohnen, die sich für die Gastronomie eignet. Diese Geräte haben ein großes Volumen. Bevor du dich für ein Gerät entscheidest, stelle dir die folgenden Fragen:

Welches Budget kann und sollte ich für die Fritteuse mit einberechnen?

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Fritteusen. Ebenso groß wie die Auswahl ist auch die Preisspanne der Geräte. Aus diesem Grund finden Menschen mit jedem Budget die passende Fritteuse. Schon ab einem Preis von 30 Euro gibt es Fritteusen zu kaufen. Ein leistungsstarkes Gastronomiegerät kostet einige hundert Euro. Ein Gerät in der mittleren Preisklasse ist meist hochwertiger als preisgünstige Geräte, weshalb sich diese Anschaffung beim Dauergebrauch empfiehlt.

Wie viel Priorität sollte ich dem Design zuweisen?

Ist es dir wichtig, dass deine Fritteuse zur Küchenfarbe passt und hochwertig aussieht, gibt es auf dem Markt einige Luxusmodelle. Generell ist die Optik des Geräts von geringer Bedeutung. Wählst du Edelstahl-Geräte sehen diese hochwertig aus und sind robuster als Fritteusen aus Kunststoff.

Für welche Lebensmittel kann eine Fritteuse überhaupt eingesetzt werden?

Eine hochwertige Fritteuse bereitet nicht nur Pommes frites zu, sondern auch andere Lebensmittel. Du kannst neben Hähnchen-Schnitzeln auch Fischfilet zubereiten. Vorteilhaft ist, dass diese Speisen in der Fritteuse sehr kross braten. Auch Gemüse und Obst ist in der Fritteuse erlaubt. Du siehst, dass eine Fritteuse sehr vielseitig einsetzbar ist.

Entscheidung: Welche Arten von Fritteusen gibt es und welche ist die richtige für dich

Es gibt vier unterschiedliche Arten an Fritteusen. Zu diesen gehören:

  • Heißluftfritteuse
  • Mini Fritteuse
  • Gastronomie Fritteuse
  • Klassische Fritteusen mit Fett

Worum handelt es sich bei Mini Fritteusen und worin liegen die Vor- und Nachteile von Mini Fritteusen?

Eine Mini Fritteuse ist ein kompaktes Küchengerät, welches sich platzsparend verstauen lässt. Vorteilhaft ist außerdem, dass keine große Arbeitsfläche zum Aufstellen der Fritteuse benötigt wird. Aufgrund des geringeren Volumens des Geräts benötigt dieses eine geringere Menge an Fett. Üblicherweise besitzen Mini Geräte ein Volumen von einem Liter. Meist sind die kleinen Geräte günstiger zu kaufen als normalgroße Fritteusen. Das liegt daran, dass im Gerät weniger Materialien verbaut sind.

Vorteile

  • Benötigt wenig Stauraum
  • Günstiger Preis
  • Kann auf kleinen Arbeitsflächen genutzt werden

Nachteile

  • Zur Zubereitung kleiner Mengen
  • Wenige Zusatzfunktionen
  • Für Single-Speisen oder Beilagen geeignet

Worum handelt es sich bei herkömmlichen Fritteusen und worin liegen die Vor- und Nachteile von herkömmlichen Fritteusen, die mit Fett arbeiten?

Eine normale Fritteuse hat ein Volumen von zwei Litern. Es gibt Geräte, die eine doppelte Frittier-Kammer besitzen, sodass du Lebensmittel zubereiten kannst, die verschieden sind. Zur Benutzung des Geräts benötigst du Pflanzenfett, welches in der Fritteuse schmilzt und danach deine Mahlzeiten schnell zubereitet.

Vorteile

  • Günstig
  • Für Veranstaltungen ideal
  • Vielseitigkeit bei der Zubereitung

Nachteile

  • Stauraum notwendig
  • Schwer und unhandlich
  • Länger dauernder Frittiervorgang als bei Mini Geräten

Mit einer Gastro Fritteuse kannst du ebenso viele Lebensmittel zubereiten. Im Vergleich zu Standard Geräten sind diese jedoch größer und dazu ausreichend Hauptspeisen zuzubereiten.

Worum handelt es sich bei Heißluftfritteusen und worin liegen die Vor- und Nachteile der Heißluftfritteusen?

Eine Heißluftfritteuse ist ein Gerät, welches mit heißer Luft zubereitet. Trotz der Zubereitung ohne Öl werden die Speisen knusprig und schmecken lecker. Außerdem ist diese Art der Zubereitung gesund, denn so sparst du Fett und Kalorien ein. Durch den schonenden Garprozess bleiben auch die Vitamine von Speisen erhalten.

Vorteile

  • Leichtere Reinigung
  • Zubereitung ohne Fett
  • Geschmackvollere Speisen

Nachteile

  • Teurer
  • Längere Zubereitungsdauer von Speisen
  • Manche Lebensmittel werden nicht kross

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Fritteusen vergleichen und bewerten

Es gibt verschiedene Kriterien, auf die du beim Kauf achten musst. Zu diesen gehören:

  • Besondere Funktionen
  • Das Fassungsvermögen
  • Reinigungsmöglichkeiten
  • Die Leistung in Watt
  • Das Gewicht der Fritteuse

Hast du individuelle Ansprüche an ein Gerät, kannst du diese ebenso berücksichtigen. Für Singles sind Geräte mit einem geringen Fassungsvermögen ausreichend. Beachte auch die genannten Kaufkriterien, um eine Fehlanschaffung zu vermeiden.

Ehe du eine Fritteuse anschaffst, überlege dir, welche Eigenschaften diese haben muss und welche nicht. Nachfolgend erklären wir dir alle Kaufkriterien einer Fritteuse näher.

Fassungsvermögen

Fritteusen unterscheiden sich anhand des Fassungsvermögens. Mini Fritteusen besitzen meist ein Kilogramm Fassungsvermögen, während normalgroße Geräte ein Fassungsvermögen von etwa 1,5 Kilogramm besitzen. Geräte für den Gastronomiebedarf haben ein Volumen ab drei Kilogramm. Das Volumen entscheidet, ob du komplette Mahlzeiten oder nur Beilagen für die ganze Familie zubereiten kannst. Für Single-Haushalte eignen sich Mini Fritteusen gut. Beachte, dass das Fassungsvermögen nicht der benötigten Anzahl an Fett zur Nutzung des Geräts entspricht.

Gewicht der Fritteuse

Im Vergleich zu anderen Arten sind Mini Fritteusen leichter. Bei einem Heißluftgerät schwankt das Gewicht stark. Es gibt Geräte, die nur ein Kilogramm wiegen, während andere Fritteusen 4,5 Kilogramm auf die Waage bringen.

Wählst du ein Gerät mit einem hohen Gewicht, ist dieses weniger handlich und schwerer zu bewegen. Ein Gerät, welches fünf Kilogramm wiegt und jeden Tag aus dem Schrank geholt wird, macht sich in deinen Armen bemerkbar.

„Geräte mit einem niedrigeren Gewicht sind meist einfacher zu bewegen und handlicher.“

Achte darauf, dass die Fritteuse nicht zu leicht ist, denn dies kann ein Hinweis für ein minderwertiges Material sein.

Leistung in Watt

Normale Heißluftfritteusen besitzen eine Leistung von maximal 1800 Watt. Ein Gerät, welches in der Gastronomie eingesetzt wird, hat üblicherweise über 2000 Watt. Mini Fritteusen sind mit einer Leistung von 1000 Watt ausgestattet.

Eine hohe Leistung bedeutet, dass das Fett im Gerät schneller erhitzt wird. Bei einem Gerät mit einer niedrigeren Wattzahl dauert die Zubereitung von Speisen meist länger und die Mahlzeiten sind weniger kross.

Reinigungsmöglichkeiten

Die Reinigung einer Heißluftfritteuse ist am einfachsten. Das liegt daran, dass dieses Gerät ohne Fett arbeitet. Viele Fritteusen haben Einzelteile, die du im Geschirrspüler reinigen kannst. Achte beim Kauf auf eine Antihaftbeschichtung am Gerät, denn so wird der Reinigungsaufwand minimiert.

Besondere Funktionen und Features

Manche Fritteusen besitzen spezielle Funktionen. Praktisch sind Einstelloptionen, die es dir ermöglichen deine Speisen nach deinen Vorstellungen zuzubereiten. Auch voreingestellte Programme sind hilfreich, denn so bereitet dein Gerät alle Mahlzeiten einfacher zu. Ebenso hilfreich sind Timer und Kontrollleuchten, welche dir zeigen, wie lange deine Mahlzeit noch zubereitet wird.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Fritteusen

Die Fritteuse besitzt eine Heizplatte oder Heizspirale, welche Öl erhitzt und dadurch deine Mahlzeiten gart. Auch ohne eine Fritteuse ist die Zubereitung von Pommes frites möglich. Du kannst die Kartoffelstäbchen auf deinem Herd garen, indem du einen Topf mit Öl zum Kochen bringst.

Fritteuse in der Pfanne frittieren

Pfannen, die einen hohen Rand haben, sind zum Frittieren geeignet.

Mit einem Deckel vermeidest du, dass das Fett aus dem Topf spritzt. Hier findest du weitere, interessante Informationen zur Fritteuse:

Welches Fett oder Öl ist für die Fritteuse geeignet?

Nicht jede Fettart ist zum Frittieren geeignet. Olivenöl verbrennt schnell, weshalb es sich nicht zum Frittieren eignet. Jedoch Pflanzen- und Kokosfette eignen sich zum Frittieren. Experten sind sich unsicher, ob es sinnvoller ist Fette oder Öle zu verwenden. Generell eignet sich Rapsöl, Butterschmalz und Kokosöl sehr gut für die Fritteuse. Außerdem sind dieses Fette geschmacksneutral und spritzen kaum.

„Öle sind eine gesündere Alternative zum Fett, denn diese enthalten ungesättigte Fettsäuren. Diese Säuren erhöhen den Cholesterinspiegel nicht und sind daher gut für das Herz-Kreislauf-System.“

Besonders Sonnenblumenöl und Rapsöl sind zum Frittieren ideal, denn diese Öle halten hohe Temperaturen aus. Im Gegensatz dazu sind Sesamöl, Olivenöl und Margarine ungeeignet zum Frittieren. Diese halten keine hohen Temperaturen aus und führen zu starken geschmacklichen Veränderungen an den Speisen.

Wie oft muss das Fett für die Fritteuse gewechselt werden?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Neben dem Gerät hängt es auch vom Nutzungsverhalten ab, wie oft das Fett zu wechseln ist. Um herauszufinden, wann dein Fett erneuert werden muss, achte auf das Folgende:

  • Ranzig riechendes Fett
  • Speisen sind matschig und bräunen nicht
  • Dunkles Öl

Wenn du dein Gerät mehrmals in der Woche verwendest, muss das Fett meist nach einem Monat erneuert werden. Das bedeutet, dass sich das Fett für etwa acht bis zehn Garvorgänge eignet. Tausche das Fett nicht zu früh aus, denn das nimmt deinen Speisen den Geschmack. Verwendest du das Gerät unregelmäßig, tausche das Öl nach 1,5 Monaten aus, denn sonst kann dieses verderben.

Weiterführende Quellen und Literatur

  •  www.netzwissen.com/kuechentechnik/friteuse

Bildnachweis

 

Fritteuse Test 2019 – Die besten Friteussen im Preisvergleich
5 (100%) 2 votes

Letzte Aktualisierung am 23.03.2019 um 23:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Kochmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.