Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Eisportionierer Test 2019. Unsere Redaktion zeigt die hier alle von uns unter die Lupe genommenen Eisportionierer. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und dir zu helfen, den für dich am besten geeigneten Eisportionierer zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die dir dabei helfen sollten, den richtigen Eisportionierer zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Eisportionierer gibt es unterschiedliche auf dem Markt. Damit die Eiskugel leichter von dem Portionierer gelöst werden kann, ist ein Eisportionierer mit einer Zange, die aufgeklappt werden kann oder ein Eisportionierer mit einem Druckmechanismus nützlich.
Mithilfe eines Eisportionierers kann man ohne großen Aufwand Kugeln von hartem oder weichem Eis formen.
Es gibt verschiedene Modelle, die je nach Robustheit und Zweck der Verwendung genutzt werden kann. Ebenso sind diese aus den unterschiedlichen Materialien. Es ist wichtig darauf zu achten, dass der Eisportionierer auch aus einem Material hergestellt ist, das nicht in der Spülmaschine gereinigt werden kann.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Eisportionierer

Platz 1: WMF Gourmet Eisportionierer

Dieser Eisportionierer überzeugt besonders durch den geringen Preis. Zudem können die Kugelgrößen 49 mm groß sein und die Handhabung ist sehr einfach.

Der Eisportionierer besitzt einen Klappmechanismus. Dadurch wird die Kugel rund und kann aus dem Portionierer ohne große Probleme gelöst werden. Der Eisportionierer ist aus Edelstahl und ist dadurch auch durch ein hartes Eis geeignet.

Gerade dieses leichte lösen des Eises wird von den Kunden positiv erwähnt. Ein weiterer Vorteil ist ebenso, dass man diesen Eisportionierer nicht nur für Eis verwenden kann.

Einschätzung der Redaktion
Der Eisportionierer von WMF überzeugt durch die länge von 18 cm. Dadurch liegt dieser besonders gut in der Hand und kann bequem genutzt werden. Da dieser Portionierer aus Edelstahl hergestellt wurde, kann dieser in der Spülmaschine gereinigt werden und ist rostfrei. Dies bedeutet, dass man den Eisportionierer von WMF für eine längere Zeit verwenden kann. Ebenso kann dieser Portionierer nicht nur für Eis, sondern auch für Reis genutzt werden. Dadurch ist dieser unterschiedlich einsetzbar und überzeugt durch die Vielfältigkeit.
So sind die Kundenbewertungen

Der Eisportionierer von WMF wird von 87 % der Käufer positiv bewertet.

Diese vergeben eine Bewertung von 4-5 Sternen.

Bei diesen Bewertungen werden die folgenden Punkte positiv genannt:

  • Leichtes Reinigen
  • Haltbarkeit
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Qualität
  • Robustheit

Allerdings bewerten auch 9 % den Eisportionierer negativ. Das bedeutet es werden 1-2 Sterne von den Kunden vergeben. Bei diesen negativen Punkten stechen die folgenden hervor:

  • Es können keine richtigen Kugeln geformt werden
  • Günstige Verarbeitung
FAQ

Kann man den Eisportionierer auch als Linkshänder verwenden?

Ja dies ist möglich, allerdings erfordert es etwas Übung.

Für was kann man den Eisportionierer verwenden?

Grundsätzlich ist der Eisportionierer für Eis zu verwenden. Doch es kann auch Reis sowie Teig damit portioniert werden. Bei der Verwendung mit Teig sollte der Portionierer sehr gut eingefettet werden.

Platz 2: Der Stöckel Eisdipper

Eisportionierer Stöckel Modell X 30
2 Bewertungen

Der Eisportionierer von Stöckel glänzt besonders durch die außergewöhnliche Farbe. Dieser Eisportionierer ist nicht in der klassischen Edelstahlfarbe, sondern ist in blau. Zudem besteht der Eisdipper aus Keramik. Dieser Eisportionierer überzeugt durch die hohe Qualität. Ebenso ist die Handhabung sehr einfach. Allerdings ist dieser Eisportionierer in der höheren Preisklasse zu finden.

Da sich im inneren des Griffs eine Flüssigkeit befindet, kann das Eis besser und problemlos entnommen werden. Das liegt daran, dass die Handtemperatur auf diese Flüssigkeit übertragen wird.

Des Weiteren kann der Eisportionierer in unterschiedlichen Größen erworben werden. Es handelt sich dabei um Größen von 49-59 mm. Er selbst besteht aus Aluminium und ist mit einer Keramikschicht ummantelt.

Einschätzung der Redaktion
Der Eisportionierer von Stöckel kann aufgrund der innenliegenden Flüssigkeit sehr gut für hartes Eis verwendet werden. Dadurch ist das Portionieren von Eis sehr einfach und bequem. Es können schöne Kugeln geformt werden. Ebenso überzeugt er durch das Design. Ebenso ist der Eisportionierer für die unterschiedlichen Größen von Eiskugeln nutzbar, da es diesen in den verschiedenen Durchmessern zu erhalten ist.
So sind die Kundenbewertungen

Der Eisportionierer von Stöckel wird von allen Kunden positiv bewertet.

Besonders hervorgehoben werden dabei die untenstehenden Punkte:

  • Saubere Verarbeitung
  • Leichte Handhabung
  • Leichte Reinigung

Zurzeit gibt es keine negativen Bewertungen, die genannt werden können.

FAQ

Kann man den Portionierer für Eis von Stöckel in der Spülmaschine reinigen?

Nein. Der Eisportionierer von Stöckel kann nicht in der Spülmaschine gereinigt werden. Jedoch reicht es, wenn man den Eisportionierer mit wenig Spülmittel und warmem Wasser reinigt.

Lösen sich die Eiskugeln einfach von dem Portionierer?

Ja. Durch die Flüssigkeit im inneren des Portionierers lassen sich die Eiskugeln sehr einfach lösen.

Platz 3: Der Westmark Speiseeislöffel mit Zangengriff

Bei dem Eisportionierer von Westmark handelt es sich um einen Portionierer in der mittleren Preisklasse. Dieser besitzt einen Zangengriff, der abgerundet ist und dadurch leicht in der Hand liegt.

Durch das Design des Griffes ist es leicht diese zusammenzudrücken. Ebenso benötigt man dadurch wenig Kraftaufwand und es können leicht Kugeln geformt werden. Ein weiterer Vorteil liegt besonders darin, dass der Speiseeislöffel von Westmark in der Spülmaschine gereinigt werden kann.

Der Löffel selbst ist in der Farbe Silber erhältlich. Er ist aus Edelstahl gefertigt, welches rostfrei ist. Dadurch kann der Speiseeislöffel in der Spülmaschine gereinigt werden.

Einschätzung der Redaktion
Der Speiseeislöffel von Westmark kann für unterschiedliche Dinge genutzt werden. Zum einen eignet sich dieser für das Formen von Eiskugeln. Ebenso kann damit auch Püree, Reis, Mousse au Chocolat sowie festere Cremes portioniert werden. Besonders herausstechen kann der Speiseeislöffel mit Zangengriff von Westmark durch die leichte Handhabung und das leichte reinigen.
So sind die Kundenbewertungen

65 % aller Käufer des Speiseeislöffel von Westmark sind positiv von diesem überzeugt.

Das bedeutet es werden 4-5 Sterne vergeben.

Hervorgehoben werden von den Kunden Punkte wie:

  • Robustheit
  • Leichte Reinigung
  • Haltbarkeit
  • Qualität

Allerdings sind auch 35 % der Käufer nicht überzeugt von diesem Speiseeislöffel. Hierbei werden folgende Punkte negativ erwähnt

  • Schnell defekt
  • Schlechte Verarbeitung
FAQ

Wie groß können die Kugeln geformt werden?

Mit dem Speiseeislöffel von Westmark können Eiskugeln mit 5 cm Durchmesser geformt werden.

Wie schwer ist der Eisportionierer?

Der Eisportionierer von Westmark hat ein Eigengewicht von 127 g.

Platz 4: Zyliss Eisportionierer

Der Eisportionierer von Zyliss überzeugt besonders durch die Korrosionsbeständigkeit. Dieser Portionierer besteht aus einer Zinklegierung und ist sehr robust. Ebenso ist die Reinigung sehr einfach. Allerdings gilt es hierbei zu beachten, dass es kein Mechanismus gibt, der bei dem Ablösen der Eiskugeln helfen kann.

Einschätzung der Redaktion
Der Eisportionierer von Zyliss hat einen sehr dünnen Rand, wodurch es einfach ist Kugeln aus dem Eis zu formen. Dies ist besonders bei harten Eiscremes von Vorteil. Ebenso kann man den Portionierer in der Küche aufhängen, da eine Öse vorhanden ist. Der Eisportionierer ist aus einem rostfreien Material und kann in der Spülmaschine gereinigt werden.
So sind die Kundenbewertungen

Von allen Käufern dieses Eisportionierers bewerten 60 % diesen positiv.

Dabei kommen folgende Aspekte zum Vorschein:

  • Leichtes Formen von Eis
  • Leichte Reinigung

Allerdings muss man auch dazusagen, dass 41 % der Kunden ihn negativ und nur mit 1-2 Sternen bewerten. Hierbei werden folgende Kritikpunkte erwähnt:

  • Die Anihaftbeschichtung hält nicht
  • Schlechte Verarbeitung
FAQ

Kann der Eisportionierer in der Spülmaschine gereinigt werden?

Ja. Der Eisportionierer ist spülmaschinengeeignet.

Liegt der Eisportionierer gut in der Hand?

Der Eisportionierer von Zyliss hat einen ergonomischen Griff. Dadurch liegt dieser sehr gut in der Hand und es wird ein abrutschen verhindert.

Platz 5: Eisportionierer von Jamie Oliver

Der Eisportionierer von Jamie Oliver ist sehr korrosionsbeständig und besteht aus Zink. Er überzeugt durch die gute Robustheit. Allerdings ist bei diesem Eisportionierer kein Mechanismus vorhanden der das Ablösen der Kugel unterstützt. Zudem ist es mit diesem leicht auch aus hartem Eis Kugeln zu formen. Ebenso gibt es eine Öse, mit der man den Eisportionierer auch aufhängen kann.

Einschätzung der Redaktion
Der Jamie Oliver Eisportionierer kann durch das Material überzeugen. Dieses ist nicht nur rostfrei, sondern kann auch in der Spülmaschine gereinigt werden. Zudem verfügt der Portionierer über einen ergonomisch geformten Griff. Jedoch hat dieser keine Gummierung.
So sind die Kundenbewertungen

79 % der Käufer des Eisportionierers von Jamie Oliver bewerten diesen positiv.

Es werden 4-5 Sterne vergeben.

Dabei sind folgende Punkte, die hervorgehoben werden:

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Haltbarkeit
  • Gute Qualität

Derzeit bewerten nur 12 % der Käufer diesen Eisportionierer negativ. Es werden 1-2 Sterne vergeben. Diese Punkte stehen dabei in der Kritik:

  • Schlechte Verarbeitung
  • Teuer
FAQ

Können die Kugeln leicht von dem Löffel gelöst werden?

An sich ist es leicht, die Kugeln von dem Löffel zu entfernen. Allerdings ist es hilfreich, den Löffel mit heißem Wasser anzuwärmen.

In welcher Größe können die Eiskugeln geformt werden?

Die Kugeln, die mit diesem geformt werden können, haben eine Größe zwischen 4,5 cm und 6 cm.

Eisportionierer bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Eisportionierer Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Eisportionierern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Test publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Teste mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die du vor dem Kauf eines Eisportionierers achten solltest

Wie kann ein Eisportionierer funktionieren?

Im Prinzip funktioniert ein Eisportionierer wie ein Löffeln. Allerdings kommt es auch darauf an, um welches Modell es sich handelt, für was man den Eisportionierer verwenden kann. Allerdings sind alle Eisportionierer prinzipiell von der Funktion gleich.

Eisportionierer Eis richtig aufrollen und servieren

Mit einem Eisportionierer kann man Eis zu Kugeln aufrollen. Hierbei ist es wichtig, auf das Material zu achten. Wenn man ein robustes Material verwenden möchte, sollte man auf Edelstahl zurückgreifen. Ebenso rostet dieses nicht.

Zu einem Eisportionierer gehört ein Griff und eine Halbkugel, die geöffnet ist und sich am Ende oder am Anfang des Löffels befindet. Diese Halbkugel hat eine Mulde, die man umgangssprachlich Laffe nennt.

Mit dieser Mulde oder Laffe wird in das Eis hineingestochen. Danach wird der komplette Portionierer über die Oberfläche gezogen. Durch diese Bewegung wird das Eis zu einer Kugel zusammengerollt.

Es kann vorkommen, dass an ihm das Eis kleben bleibt. Aus diesem Grund gibt es Portionierer, die aufgrund eines Mechanismus dabei helfen können, die Kugel herauszulösen.

Wenn du es dir schwer vorstellen kannst, wie Kugeln aus härterem Eis geformt werden können, kannst du im Internet einige Videos finden, die dabei helfen und Tipps geben können.

Wie groß können Eisportionierer sein?

Ein Eisportionierer kann nicht nur für Eis verwendet werden. Dieser kann für die unterschiedlichsten Dinge eingesetzt werden. Zudem können auch verschieden große Eiskugeln geformt werden.

„In der Regel werden Eisportionierer verwendet, die Eiskugeln mit einem Durchmesser von 49 mm herstellen. Dadurch können im Normalfall 15 Kugeln geformt werden. Der Durchmesser kann in der Größe zwischen 30-70 mm variieren.“

Gerade in den Bereichen der Gastronomie ist es wichtig, dass man weiß, wie viele Kugeln aus einer Packung Eis geformt werden können. Dadurch ist es einfacher zu planen. Aus diesem Grund wird beispielsweise bei den Kugelgrößen 1/100 l angegeben.

Diese Angaben bedeuten, dass 50 Kugeln, also 100 Halbkugeln, aus 1 l Eis geformt werden können.

Damit auch Privatpersonen eine ungefähre Vorstellung davon erhalten können, welche Größe die Eiskugeln mit dem Eisportionierer bekommen, werden von den Herstellern in der Regel der Durchmesser des jeweiligen Portionierers angegeben. Es können aber auch der Durchmesser der Kugeln angegeben werden. Die Maße werden entweder in cm oder in mm angegeben.

Mit welchen Kosten kann man für einen Eisportionierer rechnen?

Die Preise für die unterschiedlichen Eisportionierer können schwanken. So gibt es welche, die man für ein paar Euro erwerben kann. In der Regel kann man mit einem Preis zwischen 5-30 Euro rechnen.

Wenn der Eisportionierer nur für den Privatgebrauch zu Hause genutzt werden soll, ist ein Eisportionierer für 10-15 Euro ausreichend.

Solltest du einen Eisportionierer benötigten, um diesen in der Gastronomie einzusetzen, dann kann der Preis höher ausfallen. Hier solltest du mit einem Preis ab 35 Euro rechnen. Natürlich gibt es auch Portionierer für Eis die weit über diesem Preis liegen.

Jedoch kannst du sicher sein, dass ein Eisportionierer der einen Mechanismus besitzt, um die Kugel abzulösen teurer ist. Klassische, die keinen Mechanismus besitzen, sind günstiger.

Zudem kann man einen unterschied am Preis feststellen, wenn man die Materialien betrachtet. Das Material ist für die Robustheit verantwortlich. Ebenso ist auch die Verarbeitung ein klarer Punkt, wenn es um den Preis geht.

PreisMaterial
unter 10,00 EuroKunststoff
6,00-20,00 EuroZink
10,00-25,00 EuroEdelstahl
10,00-40,00 EuroAluminium

Wo kann man einen Eisportionierer finden und kaufen?

Um einen Eisportionierer zu kaufen, kann man auf einen stationären Handel oder aber auf das Internet zurückgreifen.

Mit der unten genannten Liste kannst du die Anbieter finden, bei denen du über das Internet diesen kaufen kannst. Hier findest du nicht nur eine große Auswahl, sondern auch eine Vielfalt an Produkten:

  • Edeka-gastroshop.de
  • amazon.de
  • ebay.de
  • otto.de
  • Galeria-kaufhof.de

Wofür kann man einen Eisportionierer mit einem Zählwerk verwenden?

Eisportionierer können zu für den Privatgebrauch zu Hause aber auch in der Gastronomie verwendet werden.

Die Interessen sind unterschiedlich. So ist es für einen Eisdielen-Besitzer wichtig zu wissen, wie viele Eiskugeln pro Tag verkauft worden sind. Somit ist hier ein Eisportionierer mit einem Zählermodul von Vorteil.

Allerdings ist ein solcher Eisportionierer mit einem integrierten Zähler teurer. Wenn du jedoch einen Portionierer nur für die privaten Zwecke verwenden möchtest, dann reicht auch ein Portionierer, der keinen Zähler integriert hat.

Was kann man alternativ zu einem Eisportionierer nutzen?

Sicherlich ist es mit einem Eisportionierer einfacher Kugeln aus dem Eis zu kratzen. Ebenso ist es dadurch leichter diese anzurichten. Jedoch gibt es auch alternativen, die man für einen Portionierer für Eis  nutzen kann. Hier kann man ebenso Vor- und Nachteile finden, wie bei anderen Produkten.

Der Esslöffel

In jedem Haushalt kann man einen Löffel finden. Wenn man sich das Geld für einen Eisportionierer sparen möchte, kann man auch einen Esslöffel verwenden und diesen unter warmes Wasser halten. Durch das warme Wasser kann der Löffel besser durch das Eis geschoben werden. Jedoch kann ist es bei dem Löffel ein Nachteil, dass man nur schlecht Eiskugeln formen kann.

Ein Messer oder ein Plätzchenausstecher

Wenn du das Eis auf eine kreative Weise anrichten möchtest, kann du das Eis zuerst in Scheiben schneiden und anschließend Formen mit dem Plätzchenausstecher herauslösen.

Hierbei musst du allerdings bedenken, dass man das Eis schnell essen bzw. servieren sollte, da sich die Formen schnell verflüssigen.

Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Eisportionierer passt am besten zu dir?

Die Portionierer unterscheiden sich besonders in dem Design, dem Material sowie den Funktionen. Wenn man nur die Funktionen betrachtet, können diese in drei Kategorien eingeteilt werden. Bei diesen handelt es sich um:

  • Eisportionierer, die Löffelförmig sind
  • Ein mechanischer Druckmechanismus bei einem Eisportionierer
  • Ein Eisportionierer mit einer aufklappbaren Zange

In den nächsten Absätzen wird genauer auf die Vorteile sowie die Nachteile eingegangen. Ebenso für welchen Einsatz dieser verwendet werden kann.

Wo sind die Vorteile und Nachteile eines Eisportionierers mit einem mechanischem Druckmechanismus und was zeichnet diesen aus?

Hier liegt der größte Vorteil sicherlich darin, dass die Eiskugeln leichter aus dem Löffel herausgedrückt werden kann.

Der bekannteste Eisportionierer ist der mit einem Zangengriff. Finden kann man diesen in den meisten Fällen in Eisdielen. Ein solcher Portionierer kann besonders gut für härteres Eis verwendet werden.

Durch den Zangengriff kann man die Kugel mit einem sehr geringen Aufwand an Kraft aus der Vorrichtung entfernen. Ebenso kann man den Portionierern in den unterschiedlichsten Größen finden.

Vorteile

  • Für hartes Eis geeignet
  • Leichtes herauslösen der Eiskugeln
  • Unterschiedlich einsetzbar
  • Wenig Aufwand an Kraft nötig

Nachteile

  • Es kann anstrengend sein, die Zange ständig zusammenzudrücken
  • Der Portionierer ist schwer zu reinigen
  • Es kann passieren, dass der Druckmechanismus schnell defekt geht

Was sind die Vorteile und Nachteile eines zangenartigen Eisportionierer und was zeichnet diesen aus?

Die Ähnlichkeit dieses Eisportioniers zu einer Zange oder einer Schere ist sehr auffällig. Doch du kannst davon ausgehen, dass dieser ebenso stabil ist.

Zur Verwendung muss die Zange geöffnet werden. Danach werden beide getrennten Teile in das Eis gestochen. Mit dem schließen der Zange wird die gewünschte Eiskugel geformt.

Ein solcher Eisportionierer kann jedoch nur für Eis verwendet werden, welches weich oder cremig ist.

Die geöffnete Zange kann leicht gereinigt werden. Dies ist auch sehr wichtig, denn in dem Schlitz des Portionierer für Eis kann sich Schmutz ansammeln.

Vorteile

  • Stabil
  • Geeignet für weiches Eis
  • Leiche Reinigung

Nachteile

  • Für hartes Eis nicht geeignet
  • Es können keine kleinen Portionen geformt werden

Ein solcher Portionierer hat in der Regel eine Einheitsgröße. Daher kann hier nur sehr wenig Spielraum erbracht werden, wenn es um die Größe der Portionen geht.

Was sind die Vorteile und Nachteile eines löffelförmigen Eisportionierers und was zeichnet diesen aus?

Bei diesem Eisportionierer handelt es sich um einen Portionierer, der keinen Mechanismus integriert hat. Das bedeutet man bekommt keine Hilfe, wenn die Kugel abgelöst werden soll. Vom Aussehen her ähneln diese Eisportionierer einem Löffel, der robust ist. Zudem werden diese Löffel ebenso wie ein robuster Löffel verwendet.

Einen solchen Eisportionierer nennt man auch Eisspachtel. Dieser zeichnet sich besonders durch die abgeflachte Kelle aus. Durch die gebogene Form, die nach oben ausgerichtet ist, lässt sich das Eis in eine Kugel formen.

Durch einen wärmeleitfähigen Portionierer für Eis ist es leichter die Eiskugeln von dem Löffel zu entfernen. Dadurch ist ein Mechanismus nicht zwingend notwendig.

Vorteile

  • Leichte Reinigung
  • Auch für hartes Eis geeignet
  • Leichte Bedienung
  • Stabil
  • Robust

Nachteile

  • Bei kalten Händen ist ein wärmeleitender Eisportionierer nicht zu verwenden
  • Es ist für das Ablösen der Eiskugeln ein Hilfsmittel nötig

Ein solcher Eisportionierer ist auch für härteres Eis geeignet. Zudem benötigt man hierfür nur wenig Kraft. Dadurch wird die Bedienung erleichtert. Ebenso ist es leicht, diese Art zu reinigen, da diese sehr einfach sind und weder Schlitze noch Rillen besitzen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Eisportionierer miteinander vergleichen?

An den unten aufgeführten Punkten kannst du die unterschiedlichen Eisportionierer vergleichen. Dadurch kann es dir leichter fallen, dich für einen Portionierer für Eis entscheiden zu können.

Bei den untenstehenden Punkten handelt es sich um die wichtigsten Kriterien, die du beachten solltest:

  • Design
  • Material und Robustheit
  • Beschaffenheit des Griffs
  • Spülmaschinenfest
  • Kugelgröße

In den nächsten Absätzen kannst du genauer erkennen, worauf du bei einem Kauf eines Eisportionierers achten solltest.

Das Material und die Robustheit

Im Normalfall werden die Eisportionierer aus vier Materialien hergestellt. Bei diesen Materialien handelt es sich um folgende:

  • Zink
  • Kunststoff
  • Aluminium
  • Edelstahl

Hierbei sollte man bedenken, dass in der Regel Edelstahl verwendet wird. Das liegt besonders daran, dass Edelstahl besonders robust und langlebig ist. Zudem handelt es sich bei Edelstahl um ein Material, welches nicht rostet. Allerdings hat auch Edelstahl ein Nachteil. Wenn man einen Portionierer für Eis aus Edelstahl bei kaltem Eis verwendet, kann diese an dem Material kleben bleiben.

Portionierer aus Edelstahl

„Wenn du dich für einen Eisportionierer entscheidest, der aus Edelstahl besteht, ist es wichtig, dass du auf die Kennzeichnung 18/10 achtest. Bei dieser Kennzeichnung wird ausgedrückt, dass 18% Chrom und 10% Nickel enthalten sind.“


Meistens ist der Griff aus einem Kunststoffüberzug. Dadurch liegt dieser besser in der Hand und kann nicht aus der Hand rutschen.

Allerdings sind viele Schichten aus Kunststoff nötig, wenn der Portionierer komplett aus Kunststoff hergestellt ist. Diese mehreren Schichten sind notwendig, damit der Eisportionierer nicht schnell kaputt gehen kann.

Wenn du dich für einen Portionierer aus Aluminium entscheidest, sollte dieser ebenfalls von außen beschichtet sein. Das liegt daran, dass Aluminium nicht mit Lebensmitteln in Berührung kommen darf.

Die Reinigung in der Spülmaschine

Je nachdem welches Material für den Eisportionierer verwendet wurde, hat dies Auswirkungen darauf, ob dieser in der Spülmaschine gereinigt werden darf oder ob dieser mit der Hand gereinigt werden muss. Eine Reinigung in der Spülmaschine kann negative Auswirkungen auf den Portionierer für Eis haben. Zuerst muss geprüft werden, ob der Portionierer überhaupt für die Reinigung in einer Spülmaschine geeignet ist. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es in der Regel ausreichend, den Portionierer mit Wasser und Seife zu reinigen.

Ein Portionierer für Eis, der aus Edelstahl hergestellt wurde, kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Auch wenn Zink verwendet wurde, kann dieser laut einigen Herstellern ebenfalls in der Spülmaschine gereinigt werden. Dasselbe gilt auch für Eisportionierer, die aus Kunststoff hergestellt wurden. Diese sind in den meisten Fällen ebenso spülmaschinenfest.

Ein Eisportionierer aus Aluminium darf nicht in der Spülmaschine gereinigt werden, da sich hier die Beschichtungen ablösen können. Dies kann dazu führen, dass dieser oxidieren kann.

Die Kugelgröße

Die Kugelgröße ist entscheidend dafür, wofür der Eisportionierer eingesetzt werden soll. Die Größen liegen standardmäßig zwischen 3-7 cm. Dadurch ist für jede Verwendung die beste Größe dabei.

Wenn der Eisportionierer in der Gastronomie eingesetzt werden soll, greifen die meisten auf eine Standardgröße zurück.

Allerdings ist es auch nicht verkehrt, wenn man unterschiedliche Größen für die Kugeln verwendet. Dadurch kannst du das Eis schön drapieren. Hierfür kann es nützlich sein, einen Portionierer für Eis zu verwenden, der einen Zangengriff besitzt und in einem Set mit verschiedenen Größen angeboten wird.

Die Beschaffenheit des Griffs

Ein Griff, der ergonomisch geformt ist, kann dabei helfen die Kugeln leicht zu formen und nicht viel Kraft zu benötigen. Allerdings sind in der Regel nur die sogenannten Eisspachtel mit einem solchen ergonomisch geformten Griff ausgestattet.

Je nachdem aus welchem Material der Eisportionierer hergestellt wurde, wird ein weiterer Schutz verwendet. Dadurch wird sichergestellt, dass das harte Material nicht die Anwendung stört und der Griff in der Hand liegt.

Zudem ist es wichtig, dass der Griff nicht aus der Hand rutscht. Dadurch kann es zu Verletzungen kommen und es ist schwerer Kugeln zu formen die präzise gerollt sind.

Das Design

Wenn es um Eisportionierer geht, kann jeder nach seinem Geschmack etwas finden. Wenn man ein schlichtes Modell verwenden möchte, kann man auf Schwarz- oder Silbertöne zurückgreifen. Aber es können auch auffällige Farben sowie ausgefallene Griffe und Muster gefunden werden.

View this post on Instagram

#eis #eisschale #eisportionierer #lecker #bundfarben

A post shared by H&B (@haushaltswahre) on

Besonderer Beliebtheit kann man bei den Eisportionierern feststellen, die florale Muster haben oder Griffe, die nach Hörnchen mit einer Eiskugel aussehen.

Allerdings gibt es auch Eisportionierer, die nicht nur einen verzierten Griff haben, sondern auch welche, die eine anderer Form der geöffneten Halbkugel besitzen. Damit ist gemeint, dass auch Aufsätze gekauft werden können, die keine Halbkugel besitzen, sondern eine Herzform oder ein Quadrat.

Wissenswertes über Eisportionierer-Expertenmeinungen und Rechtliches

Für was kann man einen Eisportionierer verwenden?

Die folgenden Punkte zeigen, für was man einen Eisportionierer verwenden kann. Dabei ist es irrelevant ob es sich um süße oder um herzhafte Speisen handelt. Mit einem Eisportionierer lassen sich folgende Speisen portionieren und drapieren:

  • Knödel
  • Teig
  • Butter
  • Cookies
  • Reis
  • Pralinen
  • Falafel
  • Sorbet
  • Fleischbällchen
  • Obst
  • Gemüse

Ein Eisportionierer kann unterschiedlich eingesetzt werden, wenn es sich um Lebensmittel handelt, die weich sind.

Im Internet lassen sich viele Bilder finden, wie man beispielsweise mit einem Eisportionierer Hackbällchen formen kann.

Wie kann man einen Eisportionierer reinigen?

Zu allererst ist es wichtig, dass du prüfst, ob der Eisportionierer in deiner Spülmaschine gereinigt werden kann.

Wenn der Portionierer in der Gastronomie verwendet werden soll, gibt es Einbau- oder Anbauspülen sowie Spülstationen, mit denen eine schnelle Reinigung durchgeführt werden kann.

In der Regel reicht es aus, wenn man einen Eisportionierer mit Spülmittel und Wasser reinigt. Allerdings ist es immer wichtig auf die richtige Hygiene bei einem Eisportionierer zu achten, damit durch Milcheis keine Bakterien gebildet werden können.

Aus diesem Grund kann man besonders an Eisdielen Behälter voll Wasser finden. In dieses wird der Eisportionierer eingetaucht und das nach jeder Kugel. Damit die Hygiene besser gewährleistet wird, kann man hierfür auch ein Wassergemisch mit 1 %iger Zitronensäure verwenden.

Was solltest du tun, wenn dein Eisportionierer defekt ist?

Hier kommt es darauf an, welches Modell du als Portionierer verwendest. Wenn du einen Eisspachtel oder einen Eisdipper verwendest, dann musst du diesen austauschen, wenn du einen defekt feststellst.

Das liegt daran, dass es sich bei diesen Modellen um ein einziges Teil handelt. Das bedeutet, dass wenn ein Defekt festgestellt wird, ist das gesamte Gerät kaputt und nicht mehr zu verwenden. Es kann passieren, dass man sich an den scharfen Kanten verletzen kann.

Wenn du einen Eisportionierer verwendest, der einen Zangengriff hat, kann es passieren, dass sich die vorhandene Feder löst. Wenn dies der Fall ist, solltest du es vermeiden, ihn selbst zu reparieren. Die Feder kann herausspringen, wenn der Eisportionierer das nächste Mal benutzt wird.

Allerdings kannst du es auch verhindern, dass der Portionierer für Eis kaputt geht. Wichtig ist es, dass du auf das verwendete Material achtest, wenn du einen Eisportionierer kaufen möchtest. Ebenso solltest du auf die Verarbeitung des Portionierers achten.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Eisportionierer
  • https://celler-presse.de/2019/08/09/sommerzeit-ist-hochsaison-fuer-speiseeis-und-fuer-die-labore-laves-untersucht-auf-keimbelastung/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/eis-eiscreme-dessert-nachspeise-2703428/
  • https://pixabay.com/de/photos/eis-creme-s%C3%BC%C3%9F-dessert-k%C3%A4lte-2166149/

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 um 20:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Kochmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.