Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Dönergrill Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Dönergrills. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Dönergrill zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Dönergrill zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Der Döner ist ein leckeres deutsches Gericht, welches von einem Türken in Berlin in den 1970er Jahren erfunden wurde. Ein elektrischer Dönergrill ist eine kleine Version des echten Dönergrills, welcher sich in jedem Dönerladen befindet. Diesen kannst du in deiner Küche aufstellen und den Döner nach deinem eigenen Geschmack kreieren.
Ein Dönergrill eignet sich hervorragend für Partys, Festivitäten, Geburtstagsfeier und Jahresfeier.
Es wird zwischen zwei Dönergrills unterschieden: Dönergrill für Zuhause (Mini-Dönergrill) und Dönergrill für den Gastronomiebetrieb (Dönergrill aus dem Dönerladen). Von den beiden Varianten sind zahlreiche Modelle verfügbar.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Dönergrills

Platz 1: Syntrox Germany „R-1400S“ Dönergrill

Angebot
Syntrox Germany Dönergrill Rotisserie Gyrosgrill Hähnchengrill Tischgrill Black RO-1400W-BL
54 Bewertungen

Der Dönergrill aus dem Hause Syntrox Germany ist ein Vertikalgrill, den du an jedem Ort in deinem Haus verwenden kannst. Dieses Gerät lässt sich aufgrund seiner geringen Größe ganz einfach transportieren und beispielsweise bei Freunden aufstellen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach top und das einfache Design bringt seine Vor- und Nachteile mit sich, die mit fast jedem Dönergrill für Zuhause zusammenhängen.

Einschätzung der Redaktion
Der Grill ist 30 x 45 x 30 cm groß und sein Gewicht liegt bei 5 Kilogramm. Damit gehört diese Dönermaschine zu einer relativ kleinen und leichten auf dem Markt. Wenn du nicht sehr viel Platz in der Küche zur Verfügung hast und trotzdem gerne Döner zubereiten möchtest, solltest du dich für dieses platzsparende Modell entscheiden. Auf dem Spieß nehmen problemlos 1,5 bis 2 Kilogramm Fleisch Platz und damit kannst du eine kleine Gesellschaft von ungefähr fünf Personen, mit leckerem Dönerfleisch versorgen. Das Gerät schneidet leistungstechnisch mit 1.400 Watt ziemlich gut ab. Leider verliert der Grill beim Grillen eine Menge Energie, aufgrund seiner offenen Bauweise. Der Grill von Syntrox Germany verfügt über einen Temperaturregler und so kannst du die perfekte Grilltemperatur auswählen, um dein Dönerfleisch entweder scharf anzubraten oder leicht grillen zu lassen.
So sind die Kundenbewertungen

Insgesamt sind 86 Prozent aller Rezensenten mit diesem Gerät zufrieden und bewerteten es entweder mit vier oder mit fünf Sternen.

Dabei rückten folgende Punkte positiv in den Vordergrund:

  • Das Gerät lässt sich leicht reinigen
  • Ein sehr gutes Grillergebnis
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist Top
  • Die Geruchsneutralität des Geräts

Nur 10 Prozent aller Rezensenten haben das Produkt negativ, das heißt, mit einem oder zwei Sternen bewertet. Dabei wurden folgende Punkte am meisten kritisiert:

  • Die offene Bauweise
  • Die verhältnismäßig kleine Größe
FAQ

Gibt es irgendwelche Fleischeinschränkungen für den Syntrox Germany „R-1400S“ Dönergrill?

Grundsätzlich ist es dem Benutzer frei überlassen, welches Fleisch er grillen möchte. Allerdings ist Hühnerfilter oder Putenfilet für das Grillen auf dem Syntrox Germany „R-1400S“ Dönergrill empfehlenswert.

Ist der Dönergrill mit einem Abschalttimer ausgestattet?

Nein, leider verfügt der Syntrox Germany „R-1400S“ Dönergrill über keinen Abschalttimer.

Über welche Zusatzfunktionen verfügt dieser Dönergrill?

Der Dönergrill verfügt über einen eingebauten Temperaturregler.

Platz 2: Dönergrill Rotisserie

Mit diesem Vertikalgrill aus dem Hause Rotisserie kannst du leckeres Hähnchen-, Gyros- oder Dönerfleisch grillen. Der Grill eignet sich optimal für den Einsatz in der Küche oder direkt im Wohnzimmer auf dem Tisch. Alles was du brauchst, ist eine Stromquelle und das Fleisch. Mit dem Rotisserie Dönergrill gestaltet sich jeder Abend zu einem leckeren Abenteuer.

Einschätzung der Redaktion
Der Grill von Rotisserie ist 20 x 20 x 20 cm groß und wiegt nur 2,8 Kilogramm. Folglich kannst du den Grill perfekt transportieren und auf Partys, beispielsweise zu deinen Freunden mitnehmen. Bei der maximalen Leistung gibt es nichts zu bemängeln, denn das Gerät arbeitet mit 1.400 Watt und schafft es in rund 30 Minuten die erste Fleischschicht verzehrfertig zu machen. Leider verfügt dieser Dönergrill über keine Zusatzfunktionen und gehört somit zu einem eher einfachen Gerät.
So sind die Kundenbewertungen

Im Internet wurde das Gerät von rund 80 Prozent aller Rezensenten positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Die Rezensenten lobten das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis, die gute Qualität und Verarbeitung sowie eine einfache Reinigung.

Von rund 10 Prozent aller Rezensenten bekam der Dönergrill eine negative Bewertung. Die meisten Käufer beschwerten sich wegen des Gestanks beim ersten Einschalten und der fehlenden Gebrauchsanweisung im Lieferumfang.

FAQ

Ist es aufwendig den Rotisserie Dönergrill zu reinigen?

Nein, weil man die Rückwand und den Spieß, die beide aus Edelstahl sind, abnehmen und in der Spülmaschine reinigen kann.

Über welche Höhe verfügt das Gerät?

Das Gerät ist ungefähr 20 cm hoch.

Wie viel Fleisch kann man auf dem Rotisserie Dönergrill aufspießen?

Der Rotisserie Dönergrill bietet Platz, für ungefähr 2,5 Kilogramm Fleisch.

Platz 3: GOURMETmaxx „05914“ Dönergrill

Bei diesem Dönergrill handelt es sich um ein Vertikalgrill, der perfekt für das Grillen von Hähnchen-, Gyros- und Dönerfleisch geeignet ist. Außerdem ist es möglich, Schaschlikspieße auf dem Grill zu grillen. Der Spieß dreht sich um 360 Grad und ermöglicht somit das gleichmäßige Grillen des Grillguts. Preislich liegt der GOURMETmaxx zurzeit bei 43,99 Euro.

Einschätzung der Redaktion
Die Abmessungen von dem GOURMETmaxx „05914“ Dönergrill betragen 36,4 x 29,2 x 28,2 cm. Sein Gewicht liegt bei 2,7 Kilogramm und somit gehört der Grill zu den eher leichten Geräten in unserem Vergleich. Auf dem Spieß können problemlos bis zu 4 Kilogramm Fleisch Platz nehmen. Damit kannst du vier bis fünf erwachsene Personen mit leckerem Dönerfleisch versorgen. Bei der Leistung wurden ebenfalls keine Abstriche gemacht, denn das Gerät schafft eine maximale Leistung von 1.400 Watt. Leider verfügt auch dieses Gerät über keine Zusatzfunktionen.
So sind die Kundenbewertungen

Rund 90 Prozent aller Rezensenten haben das Produkt positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Die meisten Käufer lobten die kurze Zubereitungsdauer, das perfekte Grillergebnis sowie eine gute Leistungsfähigkeit.

Nur 10 Prozent aller Käufer waren mit dem Gerät unzufrieden und haben dem Grill eine schlechte Bewertung verpasst. Die meisten Käufer kritisierten die kleine Größe, die lange Zubereitungsdauer für mehrere Personen und die fehlende automatische Abschaltung.

FAQ

Wie hoch ist der Mittelspieß und wie groß ist der Durchmesser von dem GOURMETmaxx „05914“ Dönergrill?

Der Mittelspieß von dem GOURMETmaxx „05914“ Dönergrill weist eine Höhe von 20 cm auf. Der Durchmesser liegt bei 14 bis 15 cm.

Welches Fleisch darf man auf diesem Dönergrill zubereiten?

Es spielt keine Rolle, welches Fleisch man zubereiten möchte. Man kann zum Beispiel Schweinefleisch, Rindfleisch, Hühnerfleisch oder Putenfleisch auf diesem Dönergrill grillen.

Ist das Design des Dönergrills offen oder geschlossen?

Dieses Gerät verfügt über ein offenes Design.

Platz 4: Syntrox Germany „R-8121“ Set Inox Dönergrill

Mit diesem Dönergrill von Syntrox Germany „R-8121“ wirst du leckeres und vor allem saftiges Fleisch zubereiten können. Der Dönergrill besteht aus Edelstahl und weist ein geschlossenes Design auf. Im Internet kostet das Gerät aktuell 118,04 Euro.

Einschätzung der Redaktion
Das Gerät verfügt über eine Höhe von 45 cm und einen Durchmesser von ungefähr 30 cm. Mit einem Gewicht von 9 Kilogramm gehört dieses Gerät zu einem echten Schwergewicht und lässt sich nicht so einfach transportieren. Damit eignet sich der Grill für einen stationären Einsatz. Die maximale Leistung liegt bei 1.500 Watt und damit ist dieses Gerät das leistungsstärkste in unserem Vergleich. Auf den Spieß kannst du ca. 2 Kilogramm Fleisch aufspießen und zubereiten. Des Weiteren verfügt der Syntrox Germany „R-8121“ Dönergrill über eine integrierte Zeitschaltuhr, die den Grill automatisch ausmacht, damit das Fleisch nicht anbrennt.
So sind die Kundenbewertungen

Rund 90 Prozent aller Kunden haben das Produkt im Internet positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Die meisten Kunden lobten die einfache Reinigung, die gute Funktionalität sowie das praktische Metallgehäuse, welches über ein verschlossenes Design verfügt.

Nur 10 Prozent der Kunden haben das Gerät negativ bewertet. Es wurden der hohe Preis sowie die relativ keine Größe des Geräts kritisiert.

FAQ

Verfügt der Syntrox Germany „R-8121“ Dönergrill über eine Zeitschaltuhr?

Ja, der Syntrox Germany „R-8121“ Dönergrill verfügt über eine automatische Zeitschaltuhr.

Wie lange dauert es, bis das Dönerfleisch verzehrfertig ist?

Es dauert ungefähr 35 Minuten, bis das Dönerfleisch fertig zum Essen ist.

Wie viele Personen kann man mit diesem Gerät gleichzeitig versorgen?

Für eine Party mit sechs bis sieben Personen ist dieses Gerät mehr als ausreichend.

Dönergrill bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Dönergrill Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Dönergrills finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren, angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Dönergrills achten solltest

Was kostet ein Dönergrill?

Es gibt einige Faktoren, die für den Preis des Dönergrills verantwortlich sind. Du kannst sowohl günstige als auch teure Modelle, abhängig von der Größe, Marke und der Ausstattung kaufen.

Bereits ab 60 Euro kannst du einen Mini-Dönergrill für Zuhause kaufen. Solche Geräte sind sehr handlich und einfach zu bedienen. Möchtest du allerdings einen professionellen Dönergrill kaufen, musst du mit einer ganz anderen Summe rechnen.

Die professionellen Dönergrills kosten ab 600 Euro aufwärts. Solche Maschinen verfügen in der Regel über einen Temperaturregler und können die Hitze genau bestimmen. Des Weiteren sind einige Geräte mit einer automatischen Zeitschaltuhr ausgestattet, die das Anbrennen von Fleisch verhindert.

Wo kannst du einen Dönergrill kaufen?

Du kannst in größeren Kaufhäusern, Elektrogeschäften und einigen Supermärkten einen Dönergrill kaufen. Darüber hinaus findest du in zahlreichen Onlineshops verschiedene Dönergrills. Wir haben etwas recherchiert und fanden die meisten Dönergrills in folgenden Läden:

  • Netto
  • Saturn
  • Metro
  • Media Markt

Des Weiteren findest du in zahlreichen Onlineshops Dönergrills, die du direkt zu dir nach Hause bestellen kannst. Das sind die beliebtesten Onlineshops für den Kauf von Dönergrills:

  • eBay
  • Pearl
  • Potisgrill
  • Amazon
  • Gastro-Hero

Kannst du einen Dönergrill auch mieten?

Du kannst auch einen Dönergrill mieten, wenn du ihn nicht kaufen möchtest. Allerdings besteht diese Möglichkeit nur in Großstädten. Aktuelle gibt es verschiedene Vertreiber, die sich auf die Vermietung von Dönergrills spezialisiert haben. Du kannst dich in der Regel auf den Webseiten von den Dönergrillvertreibern über die angebotenen Geräte informieren und diesen anschließend bestellen und abholen. Das sind einige Anbieter für die Vermietung von Dönergrills:

  • Scholz Vermietung
  • Partymax Mietservice
  • GyrosGrillVermietung
  • Fiesta Partyservice

Ein Dönergrill eignet sich hervorragend für Firmenfeier, Partys und große Veranstaltungen mit vielen Personen. Wenn deine Gäste gerne Döner essen, werden sie von deiner neuen Anschaffung begeistert sein.

Welches Fleisch ist für Dönergrill geeignet?

Grundsätzlich entscheidest du, welches Fleisch du auf dem Dönergrill grillen möchtest. Allerdings empfehlen die meisten Hersteller Hähnchen-, Kalb-, Puten- oder Rindfleisch auf dem Dönergrill zu grillen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die verschiedenen Fleischsorten untereinander zu mischen und auf dem Dönergrill zubereiten zu lassen. Abhängig davon, für welches Fleisch du dich entschieden hast, bereitest du Döner oder Gyros zu. Schließlich wird beim Gyros ausschließlich Schweinefleisch verwendet.

Doenergrill Vergleich Test

Mit einem eigenen Dönergrill kannst du jetzt auch Zuhause leckere Döner- und andere Fleischgerichte zubereiten.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Dönergrills passt am besten zu Dir?

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen zwei Arten von Dönergrills:

  • Mini-Dönergrill
  • Professioneller Dönergrill

Die unterschiedliche Funktionsvielfalt sowie das unterschiedlich große Fassungsvermögen unterscheidet die beiden Dönergrills voneinander. Aus diesem Grund ergeben sich verschiedene Vor- und Nachteile, die für oder gegen das jeweilige Gerät sprechen. Je nach Einsatzzweck und Vorliebe eignet sich der jeweilige Dönergrill besser für dich. Unser Ziel ist es, dir dabei zu helfen, die richtige Art des Dönergrills für dich zu finden. Dazu möchten wir dir einige Dönergrills vorstellen und somit schaffen wir eine Übersicht, die die ganzen Vor- und Nachteile aufzeigt.

Wie funktioniert ein Mini-Dönergrill und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Bei einem Mini-Dönergrill handelt es sich um eine kleine Grillvariante von dem größeren Dönergerät, welches wir auf der Gastronomie bzw. aus dem Dönerladen um die Ecke kennen.

Mithilfe eines Mini-Dönergrills kannst du leckere Fleischspieße zubereiten und anschließend Zuhause Döner nachmachen. Alle Dönergeräte verfügen über einen ähnlichen Aufbau.

Es gibt ein Fleischkarusell mit Spießen, die sich drehen und somit für die gleichmäßige Bräunung des Fleisches sorgen. Des Weiteren gibt es einen elektrischen Motor, der die Drehung erst möglich macht und eine elektrische Heizspiralle, die dafür sorgt, dass das Fleisch erst grillt. Außerdem verfügen die meisten Grills über eine Auffangschale, die das abtropfende Fett auffängt und dir die Reinigung einfacher gestaltet. Ein Mini-Dönergrill ist sehr vielseitig verwendbar.

Abgesehen von dem klassischen Döner, kannst du eine Reihe von verschiedenen leckeren Gerichten zubereiten. Du kannst zum Beispiel leckere Gyrosspieße aus Schweinefleisch zubereiten oder du machst leckere Schaschlikspieße nach dem traditionellen russischen Rezept, die ebenfalls aus Schweinefleisch oder alternativ aus Lammfleisch zubereitet werden.

Es gibt mehrere Größen dieses Grills

Darüber hinaus kannst du knackige Bratwürste, ein ganzes Hähnchen oder sogar Gemüse im Grill grillen lassen. Wenn wir uns die Anschaffungskosten von einem Industrie-Dönergrill und von einem Mini-Dönergrill anschauen, stellen wir fest, dass die Mini-Dönergrills eindeutig preiswerter sind. Allerdings unterscheidet sie sich in dem Fassungsvermögen stark voneinander. Bei einem Mini-Dönergrill ist das maximale Fleischgewicht auf zwei bis fünf Kilogramm beschränkt. Folglich kannst du fünf bis sieben Personen, mit Fleisch aus einem Mini-Dönergrill satt machen.

Demnach eignet sich die kleinere Version des Dönergrills für Zuhause eher für kleinere Feier und Hauspartys. Die kleine Größe ist sehr wichtig, denn so kannst du den Mini-Dönergrill platzsparend in deiner Küche aufstellen und du brauchst nicht extra nach einem speziellen Platz für das Gerät zu suchen. Außerdem lässt sich ein solches handliches Dönergerät recht einfach transportieren. Folglich kannst du bei Bedarf den Dönergrill aus der Küche direkt in den Garten mitnehmen, dort an die vorhandene Steckdose anschließen und draußen im Freien Döner zubereiten.

Der einfache Aufbau sowie die leichte Bedienbarkeit macht die Mini-Dönergrills bei den meisten Menschen beliebt. Allerdings bietet ein Mini-Dönergerät nicht alle notwendigen Funktionen, die ein echter Dönergrill aus dem Gastronomiebereich bietet.

Vorteile

  • Vielfältig einsetzbar
  • Einfach zu bedienen
  • Kompakt und leicht
  • Preiswert

Nachteile

  • Zu wenige Zusatzfunktionen

Wie funktioniert ein professioneller Dönergrill und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Bei einem professionellen Dönergrill geht es vor allem um die geeignete Grilltechnik, die der Koch einsetzt. Hinsichtlich ihrer Leistungsstärke und Größe unterscheiden sich Dönergrills für den Gastronomiebereich von den Mini-Dönergrills.

Kaffeemaschine mit Thermoskanne

Kaffemaschine mit Thermoskanne Test 2019 | Vergleich der besten Maschinen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kaffemaschine mit Thermoskanne Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kaffeemaschine mit… ... weiterlesen

Des Weiteren kostet ein Profidönergerät in dem Unterhalt, sprich Strom- und Reinigungskosten, deutlich mehr als ein Mini-Dönergerät. Das Fassungsvermögen des industriellen Dönergrills ist deshalb so groß, weil mehrere Kunden gleichzeitig bedient werden müssen. Aus demselben Grund muss die Leistung stimmen, denn das Fleisch muss schnell verzehrfertig gemacht werden.

Die meisten industriellen Dönerspieße wiegen mehr als 100 Kilogramm. Außerdem eignet sich ein industrieller Dönergrill für den Dauerbetrieb und kann viele Stunden am Stück problemlos laufen. Aus diesem Grund arbeitet ein professioneller Dönergrill nicht strombetrieben, sondern gasbetrieben.

„Abgesehen von der Temperaturkontrolle, verfügen die meisten professionellen Dönergrills über eine Zeitschaltuhr.“

Darüber hinaus verfügt ein professioneller Dönergrill über viel mehr Zusatzfunktionen. Bei einem hochwertigen Dönergrill für den Gastronomiebereich kannst du zwischen verschiedenen Temperaturen wählen. Ein Mini-Dönergrill verfügt lediglich über ein Ein- und Ausschalter.

Vorteile

  • Das Fassungsvermögen ist hoch
  • Leistungsstark
  • Geeignet für den Dauerbetrieb
  • Viele Zusatzfunktionen

Nachteile

  • Teuer in der Anschaffung
  • Sehr groß

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Dönergrills miteinander vergleichen?

Wenn du einen Dönergrill kaufen willst, solltest du noch einige Dinge beachten. Dieser Abschnitt soll dir zeigen, anhand welcher Faktoren du einen Dönergrill bewerten und vergleichen solltest.

Dadurch wird dir die Suche nach dem passenden Gerät deutlich leichter fallen und du wirst besser einschätzen können, ob das Produkt zu dir passt oder eher nicht. Dabei solltest du auf folgende Punkte achten:

  • Die Leistung und die Zubereitungsdauer
  • Das Produktmaß
  • Die Produktionskapazität
  • Das Material und die Reinigung
  • Das Design
  • Die Zusatzfunktionen

Im Folgen möchten wir dir einen Überblick darüber geben, wie du die Geräte besser einschätzen und bewerten solltest.

Leistung und Zubereitungsdauer

Je nach Qualität des Geräts und nach Modell, unterscheidet sich die Leistung eines Dönergrills. In der Regel arbeiten die meisten Dönergrills mit einer maximalen Leistung zwischen 1.400 und 2.000 Watt.

Wenn du möchtest, dass dein Grillgut relativ schnell verzehrfertig ist, empfehlen wir auf eine höhere Leistung zu setzen. Je mehr Leistung dein Dönergrill aufweist, desto schneller wird das Fleisch gegrillt. Dazu ein Beispiel:

Wählst du einen Dönergrill mit einer maximalen Leistung von 1.400 Watt, wird dein Fleisch in ungefähr 30 Minuten verzehrfertig sein. Bei einem Gerät mit einer maximalen Leistung von 2.000 Watt dauert die ganze Prozedur ungefähr 10 Minuten weniger.

richtige Fleisch für Döner

Die Grillzeit unterscheidet sich nicht nur von Dönergrill zu Dönergrill, sondern von einer Fleischsorte zu der anderen. Deshalb solltest du auch beachten, welche Fleischsorte du bevorzugst und grillen möchtest.

Produktmaß

Je nachdem, was du mit dem Dönergrill anstellen möchtest, kannst du zwischen verschieden großen Dönergrills wählen. Bei der Größe des Geräts darfst du den Durchmesser nicht vergessen.

Du musst auch bedenken, dass ein größerer Dönergrill mit einer höheren Produktionskapazität einhergeht, als ein kleineres Gerät. Es spielt außerdem eine wichtige Rolle, für welchen Anlass du einen Dönergrill kaufst. Möchtest du nur im engen Kreis deiner Familie ab und zu Döner zubereiten, reicht dir ein kleiner und vielleicht leistungsschwächerer Dönergrill.

Möchtest du öfters Partys veranstalten und deine Gäste mit leckerem Dönerfleisch versorgen, empfehlen wir auf ein größeres Gerät zu setzen, welches über mehr Leistung verfügt. Folglich schaffst du mit einem größeren und leistungsstärkeren Gerät viel mehr Fleisch auf einmal zu grillen.

„Du kannst einen Mini-Dönergrill für maximal acht Personen verwenden. Möchtest du mehr Döner zubereiten, solltest du auf ein größeres Gerät setzen.“

Produktionskapazität

Die größeren und die kleineren Dönergrills verfügen über eine unterschiedliche Produktionskapazität. Dabei gilt eine ganz einfache Formel: je größer das Gerät, desto höher der Spieß.

Folglich lässt sich mehr Fleisch aufspießen und wenn du große Firmenfeier planst, empfehlen wir, auf einen großen Dönergrill zu setzen.

Material und Reinigung

Wenn du deinen Dönergrill eine lange Zeit benutzen willst, solltest du auf die Qualität und die Verarbeitung achten. Aus diesem Grund empfehlen wir, Geräte aus rostfreiem Edelstahl zu kaufen. Bei den meisten Grills verwenden die Hersteller Kunststoff, Edelstahl oder Metall. Edelstahl lässt sich am besten reinigen und ist deutlich pflegeleichter als Kunststoff. Achte auch darauf, dass der Griff über abnehmbare Teile verfügt. Schließlich lassen sich die abnehmbaren Teile in einer Spülmaschine reinigen. Sollten weitere Teile des Geräts dreckig sein, kannst du sie mit einem feuchten und weichen Tuch abwischen.

Dönergrill Test und Vergleich

Benutzt du einen Dönergrill aus Edelstahl ist die Reinigung sehr einfach. Quelle: www.amazon.de

Design

Meistens verwendest du den Dönergrill vor deinen Gästen und deshalb ist es wichtig, dass das Gerät optisch gut aussieht. In den meisten Fällen verwendest du das Gerät auf einer Party, einer Feier oder zumindest im Kreise einer kleinen Gesellschaft.

Zuerst einmal kannst du dich zwischen einem offenen oder einem geschlossenen Design entscheiden. Dabei darfst du auch die Hitzeverteilung nicht vergessen. Das offene Design scheint zwar gut auszusehen, allerdings geht auch viel Hitze verloren und das ist nicht unbedingt energieeffizient. Ein geschlossener Dönergrill ist deutlich energiesparender, weil die Wärme in dem Grill drin bleibt. Die Farbe spielt bei einem Dönergrill auch eine wichtige Rolle. Meistens werden Dönermaschinen in den Farben Silber, Schwarz oder Weiß angeboten. Hierbei solltest du die Farbe wählen, die dir am besten gefällt.

„Das Design von einem Dönergrill kann sich unmittelbar auf die Hitzeverteilung auswirken (offener/geschlossener Dönergrill).“

Extrafunktionen

Nicht alle Mini-Dönergrills verfügen über Extrafunktionen, doch es gibt durchaus hochwertige Geräte, die über einige Zusatzfunktionen verfügen. Zu den Zusatzfunktionen zählen: Zeitschaltuhr, Edelstahlreflektor und stufen- oder stufenloser Temperaturregler.

Der Edelstahlreflektor ist eine sehr gute Zusatzfunktion. Diese sorgt für die optimale Energieausnutzung. Ferner gibt es Geräte, die über einen eingebauten Timer verfügen.

Dieser schaltet den Grill automatisch ab, damit das Fleisch nicht verbrennt. Der Timer ist sehr praktisch, wenn du den Dönergrill mal für eine Minute aus den Augen lassen musst.

Wissenswertes über Dönergrills – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie funktioniert ein Dönergrill?

Der Dönergrill wird auch als Vertikalgrill bezeichnet, weil er in die Höhe geht. Das Gerät wird mittels eines Elektromotors angetrieben.

Der Elektromotor treibt den Edelstahlspieß an, auf dem sich Fleisch befindet. Dieses dreht sich um den Heizstab herum und damit wird vorgesorgt, dass das Fleisch eine gleichmäßige Bräune abbekommt. Die Leistung des Heizstabs liegt zwischen 1.000 und 2.000 Watt. Die hohe Leistung sorgt dafür, dass sich Hitze entwickeln kann und damit wird das Fleisch gegrillt. Nach und nach fängt das Fett an, von dem Fleisch runter zu tropfen.

Damit der Grill nicht dreckig wird und voller Fett steht, gibt es unten eine Auffangschale, die sich nach dem Grillen herausnehmen lässt. Das überschüssige Fett kannst du nach dem Grillen ganz einfach entsorgen. Um einen perfekten Döner zubereiten zu können, kannst du dir verschiedene Videos im Internet anschauen. Im Internet findest du praktische Videoanleitungen dazu, wie du einen hausgemachten Döner zubereiten kannst.

Ist es möglich, einen Dönergrill selbst zu bauen?

Ja! Du kannst Zuhause deinen eignen Dönergrill selbst zusammenbauen. In erster Linie brauchst du einen Heizstrahler und eine Gasflasche. Außerdem benötigst du zwei Schraubzwingen, einen Grillmotor, einen Drehspieß, einen Metallring und etwas Alufolie. Der Zusammenbau erfolgt in vier einfachen Schritten:

  1. Montiere vorsichtig den Heizstrahler auf die Gasflasche.
  2. Platziere senkrecht auf einem Tisch in Höhe des Heizstrahlers den elektrischen Drehspieß und befestige ihn mit Schraubzwingen.
  3. Mache jetzt den Grillmotor mit den beiden Schraubzwingen fest.
  4. Das Fleischsaft muss beim Grillen dringend aufgefangen werden. Deshalb musst du aus der Alufolie eine Auffangschale basteln. Die Auffangschale montierst du einfach am Ende des Spießes und befestigst sie, damit sie beim Grillen nicht abfällt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • Möhring, M. (2012): Fremdes Essen: Die Geschichte der ausländischen Gastronomie in der Bundesrepublik Deutschland. Walter de Gruyter Verlag.
  • Trummer, M.: Pizza, Döner, McKropolis: Entwicklungen, Erscheinungsformen und Wertewandel internationaler Gastronomie ; am Beispiel der Stadt Regensburg. Waxmann Verlag.
  • Seidel-Pielen, E. (1996): Aufgespießt. Wie der Döner über die Deutschen kam. Rotbuch, Berlin.
  • https://www.edeka.de/rezepte-ernaehrung/expertenwissen/1000-fragen-1000-antworten/welches-fleisch-wird-fuer-den-doener-kebab-verwendet.jsp
  • http://www.stern.de/genuss/essen/doener-kebab–6-tricks–woran-sie-einen-guten-doener-erkennen-5945400.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/d%C3%B6ner-donerteller-zaziki-tsaziki-2672868/
  • https://pixabay.com/de/d%C3%B6ner-selbstgemacht-oliven-tzaziki-445053/
  • https://pixabay.com/de/d%C3%B6ner-kebap-t%C3%BCrkische-spezialit%C3%A4t-1753615/

 

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 um 13:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Kochmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.