Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Cappuccino Maschinen Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schleifböcke. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Cappuccino Maschine zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Cappuccino Maschine zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Cappuccino Maschinen ist für die Kaffee-Genießer. Cappuccino trinkt nicht jeder, weil er nicht jedem schmeckt. Das kommt aber meist von mangelnder Zubereitungsqualität. Daher braucht es eine einfache gut funktionierende Maschine dafür.
  • Cappuccino muss mit „Liebe zum Detail“ zubereitet werden. Das Verhältnis von Milch und Espresso muss perfekt stimmen, denn sonst ist er entweder zu lasch und schmeckt nur nach Milch, oder zu stark.
  • Cappuccino Maschinen bekommt man sehr preiswert, wir zeigen hier die besten Geräte. Diese sind langlebig und haben sich in Tests qualifiziert.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Cappuccino Maschinen

Platz 1: Philips 5000 Serie EP5365/10 Kaffeevollautomat (integrierte Milchkaraffe)

Angebot
Philips 5000 Serie EP5365/10 Kaffeevollautomat (integrierte Milchkaraffe) Edelstahl Front
459 Bewertungen
Mit insgesamt fünf köstlichen Kaffeespezialitäten steht der Philips Kaffeevollautomat EP5365/10 der 5000er Serie für einfachen Genuss vielfältiger Kaffeevarianten. Für den individuellen Geschmack lassen sich die Kaffeemenge und -stärke, die Temperatur sowie der Mahlgrad einstellen. Dank integrierter Milchkaraffe bereiten Sie Kaffeespezialitäten mit cremigem Milchschaum, wie Cappuccino oder Latte Macchiato, per Knopfdruck zu. Auch kann die Milchkaraffe einfach entnommen und im Kühlschrank verstaut werden.

Platz 2: Tchibo Saeco Cafissimo (für Kaffee, Espresso, Caffé Crema, Latte Macchiato, Cappuccino oder Tee)

Angebot
Tchibo Saeco Cafissimo Latte Kapselmaschine (für Kaffee, Espresso,Caffé Crema,Latte Macchiato,Cappuccino oder Tee), rot
337 Bewertungen

Der Vollautomat unter den Cafissimo Kapselmaschinen bietet für jeden das passende Kaffeegetränk für zu Hause. Er wurde von Tchibo gemeinsam mit Saeco entwickelt, dem führenden italienischen Hersteller hochwertiger Espresso- und Kaffee-Vollautomaten. Auf Knopfdruck und mit unserem einzigartigen 3-Brühdruckstufen-System bereiten Sie im Handumdrehen perfekten Espresso, Caffè Crema, Filterkaffee, Tee, Kaffeemilchspezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuccino und geschäumte Milch zu. Die Cafissimo LATTE bietet Vielfalt pur. Überzeugen Sie sich selbst.

Platz 3: De’Longhi Magnifica für Kaffeespezialitäten wie Cappuccino

Vollendeter Caffè Latte, cremiger Cappuccino oder samtiger Latte Macchiato: All diese Kaffeespezialitäten sollten nach allen Regeln der Kunst zubereitet werden, um Sie jederzeit zu verwöhnen. Die Milch benötigt die richtige Temperatur, der Milchschaum die perfekte Konsistenz. Das beherrscht nur ein Barista. Und ein Kaffeevollautomat von De’Longhi. Die Magnifica S ECAM 22.110.B besitzt eine Milchaufschäumdüse, die Ihre liebsten Kaffee-Heißgetränke perfektioniert. Soll es ein Cappuccino sein?

EXPERTEN TIPP: Saeco Aulika OneTouch Cappu. Focus Kaffeevollautomat

Saeco Aulika OneTouch Cappu. Focus Kaffeevollautomat
6 Bewertungen

Platz 4: Aicook Touchscreen Kaffeemaschine, Touch-Digital-Bildschirm

One-Touch-Bedienung Espressomaschine: Die 15-Bar-Espressomaschine steuert den digitalen Bildschirm mit einer einzigen Taste. Je nach Geschmack kann man sich den Kaffee, Espresso, Latte oder Cappuccino kochen.
Milchschaum: Der Milchtank mit seiner Dampfdüse bietet Ihnen für jede Kaffeespezialität die richtige Schaum-Einstellung und lässt sich zum Reinigen einfach abnehmen. Sie können den Schaumregulierknopf nach rechts drehen, um mehr Schaum zu erhalten, und nach links drehen, um den Schaum zu reduzieren.
Kaffeemaschine mit Warme Tasse und energiesparend: Die Kaffeetasse kann zum Aufheizen auf die Oberseite der Maschine gestellt werden. Nach Abschluss des Brühvorgangs schaltet sich die Kaffeemaschine nach 25 Minuten automatisch aus und geht in den „Ruhemodus“.

Platz 5: De’Longhi EC 685.M Dedica Siebträgermaschine

Erleben Sie Siebträger von DeLonghi
Kenner der italienischen Kaffeekunst schwören auf traditionelle Siebträgermaschinen. Mit ihnen lässt sich der Espresso noch in liebevoller Handarbeit zubereiten.

Mit den Siebträgern der Serie Dedica leben Sie italienisches Design und Stilbewusstsein und erleben Kaffeegenuss als Ritual für die Sinne – eine persönliche, wohltuende Auszeit von den Anforderungen des Alltags. Technik auf kleinstem Raum: Mit nur 14,9 cm Breite ist die „Dedica“ der derzeit schmalste traditionelle Siebträger von De’Longhi. Professionelle Milchaufschäumdüse: Verstellbare Milchaufschäumdüse zur Zubereitung von cremigem Milchschaum und heißer Milch für Cappuccino, Latte Macchiato & Co.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Cappuccino Maschine achten solltest

Wie viel kostet eine Cappuccino Maschine?

Einfache, normale Cappuccino Maschinen kostet nicht viel und je nachdem, welche Ausstattung man haben möchte liegen die Preise zwischen 100 und 500 Euro. Natürlich gibt es auch High-End Cappuccino Maschinen zwischen 1.500 und 2.000 €, doch die braucht man tatsächlich nicht. Wir haben viele Automaten getestet und konnten keinen großen Geschmacks-Unterschied zwischen einer normal teuren Maschine um die 300 EUR und einer Maschine für 1.500 Euro, gerade im Bereich der Cappuccino Zubereitung feststellen.

Cappuccino-Maschine

Cappuccino ist bei vielen Kaffeeliebhabern sehr beliebt. Mit einer Cappuccinomaschine kannst du ihn leicht selbst zu Hause zubereiten, auch zum Mitnehmen. (Bildquelle: pixabay.com)

Wir raten eine Maschine so um ca. 300 EUR zu nehmen. Damit haben die Verbraucher in der Vergangenheit die besten Erfahrungen gemacht.

Wo kann ich eine Cappuccino Maschinen kaufen?

Wie bei fast allen hochwertigen Produkten kann man eine Cappuccino Maschine im Fachhandel ebenso, wie in Elektrogeschäften, Supermärkten oder auch in Online Shops kaufen. Ich kenne viele Käufer, die sich im Fachhandel haben beraten lassen, die Geräte auch geschmacklich getestet haben, dann aber online gekauft haben, da der Preis einfach günstiger war.

Wir zeigen Dir hier nur Maschinen, die wir selbst auch ausprobiert haben und empfehlen können, daher brauchst Du erst gar nicht so vorgehen, wie oben beschrieben, weil auch eine fragwürdige Praxis ist.

In folgenden Geschäften kannst du dich nach einer Cappuccino Maschine umschauen:

  • Nespresso
  • Tchibo
  • Saturn
  • Media Markt

Wie oben schon gesagt, bietet sich auch das Internet und dort die großen bekannten Online-Shops an eine Cappuccino Maschine zu kaufen. Da fällt auch der Vergleich etwas leichter. Wir konnten feststellen, dass der Online-Kauf überwiegend bei folgenden Shops vorgenommen wird:

  • Amazon
  • Otto
  • MediaMarkt

Wie viele Tassen soll Deine Maschine täglich ausgeben?

Vor der Anschaffung darüber nachzudenken, wie viele Tassen an Getränken tagtäglich aus der Cappuccino Maschine bezogen werden sollen. Wenn die Maschine nur privat zu Hause in einem Zwei-Personen-Haushalt verwendet wird, dann werden es vermutlich weniger Tassen sein, als in einem Büro in dem 10 oder mehr Personen arbeiten.

Wenn Du ein Gerät für den Arbeitsplatz suchst, dann eignet sich der Kaffeevollautomat am besten dafür. Diese Vollautomaten haben einen ausreichend großen Wassertank und Bohnenbehälter, damit können mit einer Füllung über 20 Tassen hergestellt werden.

Kapselmaschinen sind leider etwas nervig, weil man nach jedem Bezug eines Kaffeegetränks die Kapseln heraus-wechseln muss, da diese auf eine Portion ausgelegt sind. Auch ist hier der Wassertank oft so klein, dass er oft nachgefüllt werden muss.

Vergiss also bitte nicht, über die täglichen Tassenmenge nachzudenken, bevor Du Dich zum Kauf entscheidest. Deine neue Cappuccino Maschine soll für Dich maßgeschneidert sein.

Für wen eignet sich eine Cappuccino Maschine?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten, natürlich für die Liebhaber dieses koffeinhaltigen Getränks ist eine Cappuccino Maschine erforderlich um jeden Tag in den Genuss von herrlichem Cappuccino zu kommen. Morgens, mittags, abends, immer wenn man Lust darauf hat.

Cappuccino aus Siebträgermaschine

Cappuccino Siebträgermaschinen schmeckt natürlich mit am besten. Direkt frisch zubereitet.

Zum Kauf einer Cappuccino Maschine muss man sich entscheiden, ob man den Cappuccino lieber aus einem Vollautomaten, einer Siebträgermaschine oder einer Kapselmaschine beziehen möchte. Der Gerätetyp hat natürlich auch mit dem Preis und der mehr oder weniger aufwändigen Herstellung des Cappuccino zu tun. Jede der genannten Maschinen hat seine Vorteile und Nachteile und Du als Käufer entscheidest.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Cappuccino Maschinen passt am besten zu Dir?

Generell kann man davon ausgehen, dass man den leckersten Cappuccino mit einer dieser unten aufgeführten Cappuccino Maschinen herstellen kann. Wir zeigen wie sich dieses Geräte unterscheiden:

  • Siebträgermaschine
  • Kaffeevollautomat
  • Kapselmaschine (Nespresso)

Diese Maschinen müssen alle unterschiedlich bedient werden und haben als Ausgangspunkt teils frische Bohnen oder abgefülltes Kaffeepulver. Wir versuchen die Vorteile und Nachteile zu erklären.

Wie funktioniert eine Siebträgermaschine und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Alleine schon das Wort „Siebträgermaschine“ hört sich erstmal kompliziert an. Aber diese Maschinen sind einfacher zu bedienen als man glaubt. Man kann eigentlich nichts, oder nur sehr wenig falsch machen. Jeder Maschine liegt eine Bedienungsanleitung bei, die in unterschiedlichen Sprachen verfasst ist, also von jedermann gelesen werden kann und auch sollte. Mit der Schritt für Schritt Anleitung, wirst Du Dir selbst sehr schnell den ersten Kaffee selbst zubereiten können.

Zuerst wird das Kaffeepulver frisch gemahlen oder Du verwendest ganz einfach bereits gemahlenen Kaffee. Das Pulver gibt man in den Siebträger (Siebteil) und füllt diesen bis zur Markierung. Danach wird das lockere Pulver mit einem Tamper festgedrückt. Das Siebteil kommt jetzt mit dem festgedrückten Pulver in die Maschine, diese ist bereits mit Wasser gefüllt und erhitzt.

Siebträgermaschine Einzelteile

 

Ein Stampfer um das Kaffeepulver im Siebträger festzudrücken wird „Tamper“ genannt und kommt aus dem Englischen. Idealerweise sollte der Druck den man mit dem Tamper auf das Kaffeepulver ausübt ca. 15 Kilogramm betragen.

Einfache Siebträgermaschinen, so wie diese oben im Bild, sind innerhalb weniger Minuten aufgeheizt und gebrauchsfähig. Sie so genannte Aufwärmphase ist sehr kurz, das Wasser jetzt heiß genug um durch Knopfdruck auf das Kaffeepulver losgelassen zu werden. Durch den Druck in der Maschine (9-15 bar) wird das Wasser durch das Siebteil, in dem sich das Kaffeepulver befindet, gepresst.

Vorteile:

  • sehr einfache und schnelle Bedienung
  • man kann außer Cappucino auch Espresso und Latte zubereiten
  • Zusätzliche Funktionen, wie Milchschaum usw.

Nachteile:

  • nach Gebrauch reinigen

Siebträgermaschinen brühen einfach den besten und aromatischen Kaffee. Fast alle Siebträger haben einen zweiten Auslauf, sodass man auch zwei Tassen gleichzeitig befüllen kann. Wie im Bild oben zu sehen, liegen auch zwei unterschiedlich große Siebe bei.

[teaser-box id=“ teaser_text=“]

Wie funktioniert eine Kapselmaschine und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Kapselmaschinen können nur mit Kapseln (meist aus Aluminium) betrieben werden. Der Name (Kapsel) ist Programm und wird von der Firma Nespresso ins Unendliche gesteigert. In jeder Kapsel befindet sich die Kaffeepulver Menge, die man für ca. 1 Tasse benötigt. Es gibt unterschiedliche Geschmacksrichtungen.

Beim Anbieter Nespresso haben diese Geschmacksrichtungen auch entsprechende Namen, die wir hier gern mal als Beispiel zeigen wollen:

  • Kazaar: Außergewöhnlich intensiv und vollmundig
  • Dharkan: Kraftvoll und samtig
  • Ristretto: Kräftig und kontrastreich
  • Arpeggio: Intensiv und cremig
  • Livanto: Rund und ausgewogen
  • Capriccio: Reichhaltig und einzigartig
  • Volluto: Süss und leicht
  • Cosi: Mild und zart geröstet

Kapselmaschine

Um bei einer Kapselmaschine ein Heißgetränk zu bekommen, muss die Kapsel in die Maschine eingelegt werden. Die Kapsel wird nach dem Einlegen in das Fach und dem Schließen mit Hebeldruck „durchstochen“, damit sich das Kaffeepulver welches sich darin befindet mit dem heißen Wasser zum Brühvorgang zusammenfinden kann.

Man kann auswählen, ob man eine kleine Tasse oder größere Tasse befüllen möchte. Die Füllmenge wird ausgewählt, im Bild oben sieht man die Auswahlmöglichkeit für den Knopfdruck auf der linken Seite für eine kleine Tasse, möchte man diese haben, drückt man auf den Knopf.

Erstaunlicherweise schmecken diese Kaffeesorten, hier speziell die von Nespresso, durchweg alle sehr gut. Der Nachteil ist wirklich der umweltschädliche Abfall mit den Aluminium Kapseln die man entsorgen muss.

Vorteile:

  • sehr einfache und leichte Bedienung
  • man kann unterschiedliche Heißgetränke zubereiten
  • Maschinen sind alle preisweit

Nachteile:

  • Kapseln recht teuer
  • nur für ein oder zwei Personen Haushalt geeignet
  • Kapseln sind umweltschädlich

Es gibt Kapselmaschinen mit denen man nicht nur aromatischen und würzigen Cappuccino, sondern auch andere heißen Getränke, wie Tee oder Kakao zubereiten kann. Und natürlich andere Kaffeearten wie Espresso usw.

Wie funktioniert ein Kaffeevollautomat und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Vollautomatisch, der Name sagt es schon, ist der Vorteil des Kaffeevollautomaten. Einfach alles geht leicht und einfach, denn man braucht nur einen Knopf zu drücken und das Mahlwerk beginnt die frischen Bohnen zu mahlen.

Ein Vollautomat kann nicht nur Cappuccino, sondern auch Espresso, Latte Macchiato und weitere Koffeingetränke mit Milchschaum zubereiten.

Man darf einen Kaffeevollautomaten den man Zuhause oder im Betrieb hat, nicht mit Vollautomaten im Bahnhof oder Selbstbedienungsautomaten im Flur von Behörden verwechseln.

3 unterschiedliche Kaffeevollautomaten
Kaffeevollautomaten haben ein integriertes Mahlwerk in dem die Bohnen perfekt gemahlen werden. Danach ist die eingebaute Pumpe dafür zuständig, dass das Wasser aus dem Wassertank mit ausreichend Druck (ca. 9 bar) durch das gemahlene Kaffeepulver gepresst wird. Um von dort durch die Brühgruppe und den Kaffeeauslauf in die Tasse zu kommen.

Vorteile:

  • Reinigung erfolgt automatisch
  • fast alle Kaffeebohnen und Sorten können verwendet werden
  • aromatischer und vollmundiger Geschmack

Nachteile:

  • Preis ist recht intensiv
  • Lautstärke kann nerven

Der Kaffeevollautomat ist ein kompaktes Gerät, dass alle Funktionen hat um wunderbare Kaffeesorten zu genießen. Zusammen mit einem Milchaufschäumsystem ein idealer Lieferant eines wundervollen Cappuccinos.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Cappuccino Maschinen miteinander vergleichen?

Es ist schon ratsam vor dem Kauf sich noch einmal alle Ausstattungsmerkmale und Funktionen der Cappuccino Maschine anzuschauen, damit man auch ganz sicher ist, welche Maschine man sich kaufen möchte. Wir wollen Dir dabei helfen damit Du Deine Entscheidung nicht später bereust.

Wir glauben, dass folgende Punkte wichtig sind um Beachtung zu finden:

  • Wie soll das Kaffeegetränk zubereitet werden?
  • Wie viele Tassen sollen täglich aus der Maschine kommen?
  • Wie groß (Höhe, Breite, Tiefe) ist der Cappuccino Maschine?
  • Fällt jedermann die Bedienung leicht?
  • Kann man die Maschine leicht reinigen
  • Gefällt mir das Design und passt es meiner Einrichtung?
  • Welche Zusatzfunktionen (Zubehör) gibt es?

Nachfolgend listen wir hier die oben genannten Kriterien auf und Du kannst sehen, ob es sinnvoll für Dich ist das entsprechende Gerät zu kaufen, oder lieber ein anderes.

Die Zubereitungsart

Für die Zubereitung eines Cappuccino benötigt man heißes Wasser, Kaffeebohnenpulver, Milch und einen Milchschäumer. Die gezeigten Geräte haben diese Komponenten und können entsprechend auf Wunsch teils durch eigene Mithilfe, teils auch vollautomatisch leckeren Kaffee produzieren.

Bei allen Cappuccino Maschinen die wir vorstellen, wird das Wasser mit einer eigenständigen Technik in der Maschine erhitzt, bis es die richtige Temperatur für das gewählte Getränk hat.

Einen leckeren Cappuccino genießt man am besten bei ca. 90 Grad Celsius. Wobei das natürlich individuell Geschmacksache ist, der eine mag es lieber heißer, der andere weniger. Zu heißes Wasser würde den Cappuccino zu bitter machen.

Nur der Kaffeevollautomat besitzt ein integriertes Mahlwerk. Es gibt zwar auch Espressomaschinen die so etwas haben, aber leider können wir denen kein Gerät empfehlen.

Bei der Siebträgermaschine muss man entweder fertig gemahlenes Kaffeepulver kaufen und verwenden, oder, und dazu raten wir aus rein geschmacklichen Gründen, eine eigene Kaffeemühle haben um die Bohnen frisch zu mahlen.

Bei der Kapselmaschine ist das Kaffeepulver bereits vom Hersteller in die Kapseln portionsweise abgefüllt.

Die Produktkapazität

Alle Maschinen die wir oben gezeigt haben, sind für eine Familie mit bis zu 6 Personen ausgelegt und können problemlos alle benötigten Portionen fertigstellen. Werden täglich mehr als 20 Tassen mit Kaffeegetränken benötigt, dann braucht man eine bessere größere Maschine.

Die Größe

Die von uns gezeigten Cappuccino Maschinen sind in allen Größenbereichen. Klein und kompakt heißt nicht gleich schlechtere Kaffeequalität und größer nicht gleich bessere Qualität. So ist die von uns oben gezeigte DeLonghi EC 685 eine extrem kleine und platzsparende Maschine, die einen ausgezeichneten Kaffee und Espresso brüht, für sehr kleines Geld.

Kapselmaschinen sind sowieso sehr schmal und passen in den kleinsten Winkel einer Küche, oder können auch in Schränken verstaut werden.

Größer dagegen sind die Kaffeevollautomaten und die Siebträgermaschinen (bezeichnet man auch als Espressomaschinen). Die brauchen zum Aufstellen schon Platz, auch schon wegen der Reinigung.

Die Bedienung

Die von uns gezeigten Cappuccino Maschinen lassen sich alle sehr leicht bedienen. Auch liegt jeder Maschine eine eigene Bedienungsanleitung bei. Bei den meisten Geräten wird alles über Knopfdruck geregelt, ausgewählt oder gestartet. Ganz sicher wirst Du aus jeder Maschinen den besten Cappuccino bekommen.

Die Reinigung

Auch wenn es keinen Spaß macht und die Werbung einem vielleicht etwas anderes verspricht, Cappuccino Maschinen sollten wie alle anderen Kaffeemaschinen aus hygienischen Gründen oft gereinigt werden. Beim Kaffeevollautomaten sollte die Brühgruppe einmal wöchentlich unter heißem Wasser abgespült werden, damit sich kein Schimmel bilden kann. Weitere Reinigungen führen die Vollautomaten meist alleine durch.

Bei den Siebträgermaschinen sollte täglich das Wasser gewechselt und der Siebträger und das Siebteil gereinigt werden. Oft reicht spülen unter heißem Wasser aus.

Das Design

Jeder der sich eine Cappuccino Maschine kauft, wünscht sich natürlich, dass diese auch einen schönen Platz in der Küche findet und dort auch zum vorhandenen Design passt. Das ist der Idealfall, der sich oft aber nicht immer realisieren lässt. Die Hersteller haben hier schon mitgedacht und gerade im Bereich der hochwertigen Geräte, diese meist in Edelstahl-Optik gehalten. Das ist neutral und passt eigentlich immer. Auch mit schwarz kann man wenig falsch machen.

Zusatzfunktionen und Zubehör

Die Geräte haben alle eine Heißwasserfunktion. Das hilft beispielsweise auch bei der Zubereitung von Tee und ist zeitsparender als der Einsatz eines Wasserkochers. Milchaufschäumer sind das beste Zubehör einer jeden Cappuccino Maschine, denn ohne sie würde es keinen leckeren Milchschaum geben, und ohne Milchschaum wäre es nur einfacher Espresso und kein Cappuccino.

Bei Geräten wie der Siebträgermaschine brauchst Du lediglich einen zusätzlichen Behälter in dem Du dann die Milch aufschäumen kannst. Einfach unter die Düse halten, die von der Maschine abgeht und heißen Wasserdampf ausstößt. Dadurch wird die Milch erhitzt und geschäumt.

Kaffeevollautomaten haben ein Milchschäumsystem mit eingebaut, da geht alles vollautomatisch und es wird auch kein zusätzliches externes Gefäß benötigt.

Wissenswertes über Cappuccino Maschinen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie bereite ich den perfekten Cappuccino ohne Cappuccino Maschine zu?

Der schnelle Cappuccino: Wer schnell einen Cappuccino machen will, sollte auf ein Kapselsystem zugreifen. Die Maschine muss anschließend nicht gereinigt werden, der Espresso ist aufgrund des hohen Drucks sehr lecker und der passende Milchschaum ist ausgezeichnet.

Der Espresso als Grundlage: Ausgangspunkt für einen guten Cappuccino ist natürlich der verwendete Kaffee. Hier darf natürlich kein handelsüblicher Kaffee verwendetet werden, sondern hier muss zwingend ein klassischer Espresso zum Einsatz kommen. Hierfür werden normale Kaffeebohnen verwendet, die allerdings während der Herstellung besonders dunkler geröstet wurden. Daher solltest Du beim Einkauf auf einen speziellen Expresso Kaffee zurückgreifen, der eine hohe Qualität besitzt. Das Kaffeepulver (auch Kaffeemehl genannt) sollte dabei besonders fein und gleichmäßig (homogen) sein, was sich später im Geschmack deutlich bemerkbar macht.

Viele Eigenversuche haben gezeigt, dass es bei der eigentlichen Zubereitung des Espressos unterschiedliche Möglichkeiten gibt, die dennoch eine hohe Qualität versprechen. Je nach Geschmack und Geldbeutel können hier eine Siebträger-Espressomaschine oder ein gutes Kaffeepadsystem um Einsatz kommen. Im Geschmack lassen sich kaum Unterschiede feststellen.

Weiterführende Literatur: Quellenangabe und interessante Links

  • https://www.kaffeewiki.de/wiki/Espressomaschine#Siebtr.C3.A4germaschinen
  • https://www.kaffeemaschine-vergleichen.de/
  • https://www.coffeeknowhow.de/espresso/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/koffein-cappuccino-kaffee-pokal-1866758/
  • https://pixabay.com/de/photos/erwachsene-fr%C3%BChst%C3%BCck-koffein-1852965/
  • https://pixabay.com/de/photos/kaffee-cafe-coffee-shop-barista-951948/
Cappuccino Maschine Test 2019 | Vergleich der Cappuccino Maschinen
5 (100%) 2 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 27.05.2019 um 06:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Kochmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Ein Kommentar

  1. […] auch erfrischende Getränke wie zum Beispiel: Eiskaffee, Milchkaffee, Latte Macchiato oder auch Cappuccino zusammenstellen. Aber es darf nicht außer Acht gelassen werden, dass zuviel oder zu wenig Essen […]

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.